Günstige Autoversicherungen im Vergleich

Jetzt Autoversicherung  berechnen

Verivox NGG Siegel Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Mehr erfahren

Kfz-Versicherung

  • 1-Klick-Kündigungsservice
  • Über 300 Tarife im Vergleich
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler - Erstinformation

Wie berechnen wir die Ersparnis?

Günstigstes Angebot: 542,07 Euro
Teuerstes Angebot: 1403,20 Euro

Ersparnis: 861,13 Euro jährlich

Modellfall – Nur leistungsstarke Tarife im Vergleich:
Tarifleistungen: freie Werkstattwahl, Schutz bei grober Fahrlässigkeit, Marderschäden inkl. Folgeschäden, erweiterte Wildschäden
Volvo V50 T5 (9101/AJL); Erstzulassung 06/2012; Kauf 01/2018
Beamter (50) in Heidelberg (PLZ 69123); weiterer Fahrer: Kind (20); Jahresfahrleistung 6.000 km
Haftpflicht und Vollkasko mit 300/150 Euro Selbstbehalt bei SF 12

Quelle: Verivox Versicherungsvergleich GmbH, Januar 2018

logo-0
logo-1
logo-2
logo-3
logo-4
logo-5
logo-6
logo-7
logo-8
logo-9
logo-10
logo-11
logo-12
logo-13
logo-14
logo-15
logo-16
logo-17
logo-18
logo-19

Das sagen unsere Kunden

4.8 / 5
  • 205650 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
16.10.2018 um 08:44 Uhr Super Angebote und Service!
16.10.2018 um 08:24 Uhr Sehr freundliche und kompetente Beratung in allen angen.
15.10.2018 um 23:30 Uhr Gas und Stromanmeldung schnell und sehr einfach. Kann ich nur weiterempfehlen.
15.10.2018 um 21:29 Uhr HAT ALLES GUT GEKLAPPT
15.10.2018 um 18:35 Uhr Alles gut gelaufen

Autoversicherung mit Rundumschutz: online kostenlos vergleichen

Sind Sie bereits rundum abgesichert mit der richtigen Autoversicherung?

Die Auswahl an Versicherungsangeboten in Deutschland ist mit über 300 Tarifen sehr umfangreich. Zum Vorteil von Versicherungsnehmern: zur Absicherung im Schadensfall stehen zahlreiche Autoversicherer mit unterschiedlichen Tarifen zur Verfügung. Den schnellsten Überblick als Verbraucher erhalten Sie, indem Sie den Verivox Autoversicherungsvergleich nutzen und Ihren Beitrag online berechnen.

Filtern Sie sich Ihre Angebote für preiswerte Autoversicherungen direkt nach Ihren persönlichen Tarifansprüchen und finden Sie so ganz einfach eine Autoversicherung, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Autoversicherung: Haftpflicht ist ein Muss

Um in Deutschland ein Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr nutzen zu können, muss nach dem Gesetz eine Kfz-Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Die Autohaftpflicht sorgt für eine finanzielle Absicherung im Schadensfall. Konkret: wird einem fremden Auto Schaden zugefügt oder werden Verkehrsteilnehmer verletzt, so sind die entstehenden Kosten für den Versicherten durch die Haftpflichtversicherung abgedeckt.

Anders verhält es sich, wenn Sie am eigenen Kfz Schaden verursachen – beispielsweise durch einen selbstverschuldeten Unfall oder Unachtsamkeit im Straßenverkehr.

Auto für alle Schadensfälle absichern: Teil- und Vollkasko

Bei selbstverursachtem Schaden am Kfz greift ein weiterer Bestandteil der Autoversicherung: die Kaskoversicherung. Im Unterschied zur Kfz-Haftpflichtversicherung reguliert die Kasko Schäden am eigenen Fahrzeug – der Abschluss ist freiwillig. Unterschieden wird zwischen der Teilkasko- und der Vollkaskoversicherung.

Während die Teilkasko Autoversicherung durch Brand, Explosion, Diebstahl, Wild oder Unwetter verursachte Fahrzeugschäden übernimmt, deckt die Vollkasko zusätzlich die Absicherung von Schäden, die durch Vandalismus oder durch einen selbstverschuldeten Unfall am eigenen Fahrzeug entstehen können.

Bis zu 60 Prozent in der Autoversicherung sparen

Viele Autofahrer zahlen viel zu hohe Prämien in der Autoversicherung. Dabei sind häufig Einsparungen von mehreren hundert Euro pro Jahr möglich. Jedes Jahr bringen die Versicherungsgesellschaften neue Tarife mit geänderten Preisen auf den Markt. Deshalb lohnt es sich, mit Verivox die Kosten und Leistungen von Autoversicherungen zu vergleichen.

Die Kosten innerhalb der Kfz-Versicherung sind in erster Linie von Faktoren wie der Schadenfreiheitsklasse, dem Fahrzeugtyp und dem Zulassungsbezirk abhängig. Aber: Durch sogenannte weiche Tarifmerkmale kann der Versicherte bis zu 60 Prozent der zu zahlenden Autoversicherungsprämie sparen. Verschiedene Umstände können dazu führen, dass die Autoversicherung deutlich günstiger wird. Beträgt die jährliche Fahrleistung weniger als 10.000 km? Steht das Fahrzeug in einer abschließbaren Garage? Akzeptiert der Versicherte eine Autoversicherung mit Werkstattbindung? In diesen und anderen Fällen kann der Versicherte von Rabatten profitieren und somit von einer günstigeren Autoversicherung.

Die wichtigsten Tarifmerkmale in der Autoversicherung

  • Eigenanteil im Schadensfall: Im Ihren Jahresbeitrag für die Versicherung Ihres PKWs zu verringern, können Sie innerhalb der Teil- oder Vollkaskoversicherung einen höheren Selbstbehalt vereinbaren.
  • Kilometerrabatte: Je geringer Ihre jährliche Fahrleistung ist, desto preisgünstiger wirkt sich dieser Faktor auf den Versicherungstarif aus.
  • Anzahl eingetragener Fahrer: Generell fällt der Beitrag der Autoversicherung höher aus, je mehr Fahrer für das zu versichernde Fahrzeug eingetragen sind.
  • Werkstattbindung: Lassen Sie sich vertraglich an eine oder mehrere bestimmte Werkstädten binden, so honorieren Autoversicherungen das mit einem niedrigeren Jahresbeitrag.
  • Garagenrabatt: Da Fahrzeuge, welche nicht auf offener Straße geparkt werden, generell weniger anfällig für Schäden sind, erhalten Fahrzeughalter mit eigenem Garagenstellplatz oftmals günstigere Tarifklassen in der Autoversicherung.
  • Öffentlicher Dienst: Einige Versicherungsunternehmen bieten für Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes weitere Vergünstigungen zur Absicherung des eigenen PKWs vor Schäden an.

Versicherungsvergleich für Ihr Auto bei Verivox

Verivox berücksichtigt im Kfz-Versicherungsvergleich alle wesentlichen Aspekte, die zu einem Prämienrabatt führen können. Dennoch gilt: Wer angibt, der einzige Fahrer zu sein, sollte niemand anderen ans Steuer lassen. Bei fehlerhaften Angaben behalten sich Versicherer nämlich Beitragsnachzahlungen vor, die Einsparungen schnell wettmachen können.

Die Leistungen der Autoversicherung überprüfen

Wer die optimale Autoversicherung sucht, sollte neben den Kosten auch die Leistungen vergleichen. Diese können unterschiedlichster Art sein. So beinhalten viele Teilkaskoversicherungen Schutz bei Marderbiss. Doch die Reparaturen der zerbissenen Schläuche und Kabel an sich sind relativ günstig. Teuer wird es, wenn Folgeschäden auftreten – es lohnt sich also, zu überprüfen, ob die Police diese versichert. Vorteilhaft ist es auch, wenn im Vertrag "Tierbiss" und nicht nur "Marderbiss" steht, denn manchmal verursachen auch andere Tierarten ähnliche Schäden.

Tarife der Autoversicherung berechnen: Zusatzleistungen

Manche Verträge bieten eine kostenlose Mallorca-Police an. Mit dieser Zusatzleistung müssen sich Versicherte im EU-Urlaub keine Sorgen um die Deckungssumme im Zielland machen. Das eigene Fahrzeug ist zwar auch im europäischen Ausland zu deutschen Konditionen versichert. Wer aber im Ausland einen Schadenfall mit einem Mietwagen verursacht, stellt fest, dass die Versicherungssummen oft geringer als in Deutschland sind (Beispiel Griechenland: 1 Million Euro für Sach- und Personenschäden). Mit der Mallorca-Police vereinbart der deutsche Versicherer eine höhere Deckungssumme für die Mietwagennutzung im EU-Ausland.

In Deutschland beträgt die minimale gesetzliche Deckungssumme für Personenschäden 2,5 Millionen Euro pro Person (bis 7,5 Millionen bei mehreren Verletzten), für Sachschäden 1,12 Millionen Euro und für Vermögensschäden 50.000 Euro. Viele hochwertige Tarife erhöhen die Grenze aber auf acht- oder sogar neunstellige Beträge. Andere Premium-Tarife punkten etwa mit einem Rabattschutz oder einer längeren Neupreisentschädigung.

Stichtag zum Wechsel der Autoversicherung ist der 30. November

Bis zum Ende des Jahres haben alle Fahrzeughalter die Möglichkeit, ihre Autoversicherung zu kündigen und zu einer anderen Gesellschaft zu wechseln. Das setzt jedoch voraus, dass die Kündigung des bestehenden Autoversicherungsvertrags bis zum Stichtag – üblicherweise der 30. November – erfolgt.

Wer den Termin verpasst hat, sollte prüfen, inwieweit er von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen kann. So darf der Versicherte beispielsweise auch nach dem Stichtag die Autoversicherung kündigen, wenn die Assekuranz die Prämie erhöht und den Versicherungsschutz nicht gleichzeitig in einem angemessenen Umfang erweitert.

Versicherungsagent vor beschädigtem Auto mit Block in der Hand

Schutzbrief

Hier finden Sie einen Überblick der Leistungen, die Versicherte mit einem Schutzbrief im Schadenfall und bei Pannen erhalten.

Junge Frau lehnt sich lächelnd aus Beifahrerfenster

Teilkasko oder Vollkasko

Welche Kfz-Versicherung passt am besten zu Ihnen?

Hände untersuchen Marderschaden am Auto

Marderbiss

Lesen Sie, warum Marder beißen, wann die Kasko dafür leistet und welche Abwehrmaßnahmen wirksam sind.