Auto versichern: Die richtige Police finden

Verivox NGG Siegel Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Mehr erfahren

Kfz-Versicherung

  • 1-Klick-Kündigungsservice
  • Testsieger und fairster Versicherungsmakler - Erstinformation

    Focus Money (Versicherungsprofi 17/2018) hat getestet, wie fair digitale Versicherungsexperten mit ihren Kunden umgehen. Verivox erhielt von den Nutzern die Bestnote. Ausgewertet wurden unterschiedliche Kategorien wie faire Produktangebote und faire Kundenberatung.

  • Über 300 Tarife im Vergleich

logo-0
logo-1
logo-2
logo-3
logo-4
logo-5
logo-6
logo-7
logo-8
logo-9
logo-10
logo-11
logo-12
logo-13
logo-14
logo-15
logo-16
logo-17
logo-18
logo-19

Das sagen unsere Kunden

4.6 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
15.12.2018 um 14:27 Uhr Alles Super, gerne wieder
15.12.2018 um 10:51 Uhr Alles Super gelaufen!
15.12.2018 um 08:50 Uhr Alles SUPER
15.12.2018 um 08:37 Uhr Top
14.12.2018 um 13:47 Uhr Alles prima!

Kfz-Haftpflichtversicherung, Teilkasko oder Vollkasko

Die gesetzliche verpflichtende Kfz-Haftpflichtversicherung leistet bei finanziellen Forderungen infolge eines Personen-, Sach- oder Vermögensschadens an Dritten. Wer auch Schäden am eigenen Auto absichern möchte, greift zur Kaskoversicherung. Die Teilkaskoversicherung zahlt bei Schäden durch Wildunfall, Diebstahl oder Unwetterschäden. Wer eine Vollkaskoversicherung abschließt ist auch bei selbst verschuldeten Unfällen oder Vandalismus abgesichert.

Familie beim Versichern des Autos integrieren

Das erste Auto muss nicht zwangsläufig auf den eigenen Namen versichert sein. Läuft das Fahrzeug als Zweitwagen auf den Namen des Vaters oder der Mutter, lässt sich eine ganze Menge Geld sparen. Selbst wenn der Wagen auf den Anfänger zugelassen wird, kann dieser noch durch die Eltern-Kind-Regelung profitieren. Hierzu ist es notwendig, dass das Fahrzeug bei der gleichen Kfz-Versicherung angemeldet wird, wie das der Eltern. Oft haben die Eltern auch noch weitere Versicherungen (Bsp. private Haftpflicht, Berufsunfähigkeit etc.) beim selben Unternehmen abgeschlossen. Da ist es nur logisch, dass der Kfz-Versicherer auch dem Nachwuchs entgegenkommt.

Begleitetes Fahren für günstigere Tarife

Der erste Spartipp beginnt schon vor dem 18. Lebensjahr und nennt sich „Begleitetes Fahren“. Im Volksmund auch „Führerschein mit 17“ genannt, kann der Fahranfänger ein ganzes Jahr Erfahrung sammeln, bis es dann solo ans Steuer geht. Dieses vorbildliche Verhalten honorieren die Versicherer mit günstigeren Einstiegstarifen. Auch bringt es Vorteile, wenn der Fahranfänger den Nachweis über ein Fahrsicherheitstraining (Bsp. ADAC) erbringen kann. So lassen sich die jährlichen Beiträge für die Autoversicherung senken.

Schadenfreiheitsklasse übernehmen

In Punkto Auto versichern lohnt es sich etwas später, auch die Oma mit ins Boot zu holen. Falls diese nicht mehr am Straßenverkehr teilnehmen möchte, kann sie die SF-Klasse dem Enkel schenken. Allerdings können SF-Klassen nur in der Höhe „übernommen“ werden, die der Beschenkte in der entsprechenden Zeit hätte selbst erfahren können.

Auto versichern – und die „Checkliste“ vor Augen haben

Gerade bei der Kaskoversicherung lohnt es sich, genauer hinzuschauen. Gibt der Versicherer z. B. eine Vertragswerkstatt vor, in der eine Reparatur zu erfolgen hat? Ist eine Fahrerversicherung mit im Tarif enthalten, oder nur gegen Aufpreis? Nimmt die Versicherung zur Kenntnis, wenn der Wagen nur wenig gefahren wird? Hier ist es im Übrigen ratsam, sich bei Vertragsabschluss vorsichtig an den Kilometerwert heranzutasten. Beispielsweise lieber 9.000 als 10.000 Jahreskilometer angeben. Wird mehr gefahren, kann das der Versicherung immer noch nachgemeldet werden. Wer bei seiner Autoversicherung zudem eine jährliche Zahlungsweise vereinbart, kann weiteres Geld sparen. Verschenken Sie hier kein Geld.

Zudem sollten Versicherte auf Zusatzleistungen, wie den Rabattschutz, Schutzbrief oder erweiterten Schadenservice achten. Bei einigen Versicherern sind diese bereits im Grundschutz enthalten.

Junge Frau lehnt sich lächelnd aus Beifahrerfenster

Versicherungstipps für Fahranfänger

Hier finden Sie 7 Tipps zu Versicherungen für Fahranfänger

Versicherungsagent vor beschädigtem Auto mit Block in der Hand

Teilkasko oder Vollkasko

Welche Kaskoversicherung ist die passende für mich?

Junges Paar vor Laptop auf Sofa

Kfz-Versicherung vergleichen

So vergleichen Sie schnell und unverbindlich Kfz-Versicherungen