Verivox.de begrüßt Diskussion um Qualitätsstandards für Tarifvergleiche

30.01.2008 | 13:24

Heidelberg, 30. Januar 2008. In Zeiten steigender Preise erfreuen sich Tarifvergleiche im Internet wachsender Beliebtheit. Verbraucherschützer und Politiker fordern entsprechende Standards, um Unsicherheiten für Verbraucher aus dem Weg zu räumen.

Heidelberg, 30. Januar 2008. In Zeiten steigender Preise erfreuen sich Tarifvergleiche im Internet wachsender Beliebtheit. Verbraucherschützer und Politiker fordern entsprechende Standards, um Unsicherheiten für Verbraucher aus dem Weg zu räumen.

Das Verbraucherportal Verivox begrüßt dieses Engagement von Verbraucherverbänden und Politik und lädt zu einer offenen Diskussion über Qualitätsstandards für Tarifvergleiche in Deutschland ein. "Wir freuen uns auf eine offene Diskussion, von der die Verbraucher und wir als Tarifvergleich nur profitieren können" kommentiert Dagmar Ginzel, Unternehmessprecherin von Verivox.de.

Verivox hat in seiner fast zehnjährigen Geschichte stets den Dialog mit Verbrauchern, Verbraucherschützern und Politikern gesucht und aufrecht erhalten. So wurden die Tarifvergleiche kontinuierlich weiterentwickelt und Qualitätsstandards im Energiebereich gesetzt.

Als Beitrag für eine Diskussion über Standards hat Verivox die wichtigsten Qualitätsmerkmale zusammengefasst, die Verivox schon heute erfüllt.

1. Vollständigkeit und Aktualität

Eines der wichtigsten Qualitätsmerkmale für Tarifvergleiche ist die Vollständigkeit und Aktualität der Daten. Nur vollständig und richtig informierte Verbraucher können eine richtige Entscheidung treffen.

Verivox.de berücksichtigt alle regionalen und überregionalen Angebote für Privat- und Gewerbekunden. Mit aktuell 14.700 Tarifen von 900 Strom- und 740 Gasversorgern sowie 3.700 Tarife von 360 Telekommunikationsanbietern ist Verivox der umfassendste Tarifvergleich für Energie und Telekommunikation in Deutschland.

Anders als andere Preisvergleiche macht Verivox.de die Aufnahme in die Datenbank nicht von einer Vertriebspartnerschaft oder von Zahlungen an Verivox.de abhängig. Provisionen beeinflussen auch nicht die Rangfolge in den Tarifvergleichen. Alleine der Preis der jeweiligen Produkte und die individuellen Einstellungen der Benutzer entscheiden über die Reihenfolge.

Um die Aktualität zu gewährleisten unterhält Verivox.de ein zwanzigköpfiges Rechercheteam. Die direkte Kommunikation mit allen Anbietern ermöglicht die zeitnahe Berücksichtigung von Tarifänderungen. Durch die eigene Rechnertechnologie und Tarifdatenbank können auch komplexe Produkte wie zum Beispiel die neuen bundesweiten "easy"- Tarife von Vattenfall berücksichtigt werden, die in anderen Tarifvergleichen fehlen.

2. Neutralität und Unabhängigkeit

Tarifvergleiche müssen unabhängig von den Branchen sein, die sie vergleichen. Nur so kann die Neutralität gewährleistet werden. Informationen zu Partnerschaften, Geschäftsmodell und weitere Unternehmensinformationen sollen öffentlich zugänglich gemacht werden. Verivox.de stellt seit langem Hintergrundinformationen zum Unternehmen öffentlich unter Branchendienste zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem Informationen zu den Anteilseignern, die allesamt unabhängig von Unternehmen aus der Energie- und Telekommunikationsbranche sind.

Darüber hinaus legt Verivox.de offen, wie sich das Unternehmen finanziert, wie hoch der Jahresumsatz ist und welche Kooperationen bestehen. Provisionszahlungen von Partnern beeinflussen auch nicht die Aufnahme in die Verivox-Datenbank oder die Reihenfolge in den Tarifvergleichen.

3. Relevanz für den Verbraucher

Ebenfalls entscheidend ist, wie individuell ein Tarifvergleich erstellt werden kann. Für eine Entscheidungshilfe sind die wesentlichen Eckpunkte zu beachten.

Verivox berücksichtigt bei den Tarifvergleichen den Wohnort, um regionale Angebote korrekt darstellen zu können. Anhand verschiedener Einstellungen werden die Bedürfnisse des Verbrauchers individuell ermittelt und im Vergleich entsprechend berücksichtigt.

So kann der Verbraucher sich gezielt nur Ökostromangebote mit Preisgarantie, ohne Vorauskasse in Berlin anzeigen lassen.