Minizinsen aufs Tagesgeld? So vervielfachen Sie Ihren Gewinn

27.06.2013 | 11:43

Heidelberg. Zum Leidwesen der Sparer folgt die Zinsentwicklung beim Tagesgeld seit Monaten einem Abwärtstrend. Nur noch wenige Banken haben Angebote über der Inflationsrate im Portfolio, die Mehrzahl offeriert Minizinsen unter der Marke von 0,5 Prozent. Das hat eine Analyse des unabhängigen Vergleichsportals Verivox ergeben.

Zinsen nahe Null

Für einen Anlagebetrag von 5.000 Euro erhalten Sparer derzeit gerade einmal bei neun Banken einen Tagesgeldzins, der mindestens den Kaufkraftverlust ausgleicht (Inflationsrate im Mai: 1,5 Prozent). Demgegenüber stehen 482 Banken und Sparkassen mit Angeboten von 0,5 Prozent oder weniger. 16 Geldinstitute gewähren ihren Kunden lediglich traurige 0,05 Prozent Zinsen aufs Tagesgeld. Über die Dauer von einem Jahr erzielen Sparer hier einen Zinsgewinn in Höhe von 2,50 Euro.

Wie Sparer Mini-Renditen reinvestieren können

Doch wer glaubt, mit 2,50 Euro ließe sich nichts anfangen, der irrt. Zum Beweis hat Verivox Ideen gesammelt, wie Sparer Mini-Renditen reinvestieren und damit trotzdem noch einen Gewinn erzielen können.

Investition in Aktien: Aktien? Ja, Sie lesen richtig. Und für 2,50 Euro gibt es sogar eine ganze Menge davon. Tausende könnten bald Ihr Wertpapierdepot schmücken, wenn Sie Ihr Geld in sogenannte Penny Stocks investieren. Das sind Aktien mit einem sehr geringen Kurswert (ab 0,001 Euro), die jedoch hohe Kurschancen bieten. Doch Achtung: Solche Anlagen sind hochspekulativ. Wenn´s schlecht läuft, verlieren Sie womöglich Ihr Geld.

Grundbesitz erwerben: Wie wäre es mit einem eigenen Plätzchen auf Mond, Venus oder Mars? 1.000 Quadratmeter kosten 29,95 Euro. Für 2,50 Euro gäbe es dementsprechend knapp 84 Quadratmeter Grundbesitz. Eine Anlage die zumindest für die eigene Urenkelgeneration lohnenswert sein könnte.

Mit Tauschgeschäften zum Millionär: Im Jahr 2006 tauschte sich der Kanadier Kyle MacDonald innerhalb eines Jahres in vierzehn Etappen zu einem Einfamilienhaus. Begonnen hatte er mit einer einfachen roten Büroklammer. Das schaffen Sie auch. Mit 2,50 Euro Startkapital können Sie Ihren Tauschmarathon sogar mit einem Kugelschreiber in Fischform starten. Diesen hatte MacDonald für seine Büroklammer bekommen.

Surfen im Internet: Mit dem Zinsgewinn können Sie alternativ 25 Stunden im Jahr Online-Banking auf ihrem PC betreiben. Wer einen Laptop nutzt, schafft bei dem aktuellen Strompreis von 28 Cent sogar ganze 111 Stunden. Oder vielleicht investieren Sie die Zeit, um nach einem besser verzinsten Konto Ausschau zu halten? Online-Vergleichsrechner vereinfachen die Suche nach Tagesgeldkonten, die noch Zinsen über der Inflationsrate bieten.