Energietrends 2015: Worauf Kunden beim Wechsel achten

31.07.2015 | 10:05

Heidelberg. Immer mehr Besucher von Energievergleichsseiten schließen dort auch einen Strom- oder Gastarif ab. Das hat das Marktforschungsinstitut YouGov in einer repräsentativen Umfrage herausgefunden. Demnach hat jeder zweite Nutzer einer Vergleichsseite (49 Prozent) dort auch seinen Tarif abgeschlossen. Von den Vergleichsseitennutzern, die das bislang nicht getan haben, möchte knapp die Hälfte (49 Prozent) diese Möglichkeit in Zukunft nutzen.

Vergleichsportal muss vertrauenswürdig sein

Die Befragten schätzen vor allem die Informations- und Angebotsvielfalt von Vergleichsseiten sowie den einfachen Abschluss. Wichtiges Entscheidungskriterium bei der Wahl des Portals ist dessen Vertrauenswürdigkeit. 82 Prozent der Befragten gaben an, dass ihnen diese Eigenschaft eines Vergleichsportals wichtig oder sehr wichtig ist. 77 Prozent achten besonders auf die Unabhängigkeit des Portals.

Die beliebteste und zugleich bekannteste Energievergleichsseite ist Verivox. Sechs von zehn befragten Verbrauchern kennen das Heidelberger Unternehmen (sogenannte ungestützte Bekanntheit). Verivox genießt mit 72 Prozent auch das höchste Ansehen unter den Vergleichsportalen und belegt zudem die Spitzenposition bei vielen weiteren Bewertungskriterien: Unter anderem werden die einfache Bedienung (89 Prozent), die Passgenauigkeit der Sucheingaben (87 Prozent) sowie die individuellen Filtermöglichkeiten (86 Prozent) und die Vollständigkeit der Ergebnisse (85 Prozent) positiv bewertet.

Unterm Strich zählen Preis und Leistung

Bei der Wahl des Stromtarifs achten Verbraucher in erster Linie auf den Preis (91 Prozent). Darüber hinaus ist es den Befragten wichtig, dass das Angebot keine Vorauskasse (88 Prozent), keine Kaution (87 Prozent) sowie eine angemessene Vertragslaufzeit (87 Prozent) beinhaltet. Zudem stehen lange Preisgarantien (86 Prozent) und kurze Kündigungsfristen (84 Prozent) im Fokus. Die Zahlung eines Bonus ist 72 Prozent der Befragten wichtig.

Über die Studie

Für die jährlich erscheinende Studie „ComparisonCheck Energie“ wurden 1.032 Nutzer von Vergleichsseiten ab 18 Jahren zu ihren Informations-, Entscheidungs- und Abschlussprozessen beim Thema Energie befragt. Die repräsentativen Umfragedaten wurden vom Marktforschungsinstitut YouGov im Mai 2015 online erhoben.