Sichteinlagen

MasterCard gebührenfrei

Bequem und gebührenfrei: MasterCard-Angebote mit 0 Euro Jahresgebühr vergleichen.

MasterCard gebührenfrei

Jetzt vergleichen

Kontonummer

MasterCard Gold

Goldene MasterCards im Vergleich: Kosten, Vorteile und Testergebnisse.

MasterCard Gold

Jetzt vergleichen

SEO-Seiten Finanzen Kreditkarte Platin

MasterCard Platinum

MasterCard Platinum bzw. Premium: Angebote und Kosten vergleichen.

MasterCard Platinum

Jetzt vergleichen

Das sagen unsere Kunden

4.7 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
15.07.2019 um 19:02 Uhr Der Wechsel ging problemlos.
15.07.2019 um 15:42 Uhr Preisvergleich übersichtlich und detailliert. Live-Chat-Angebot habe ich genutzt und zufriedenstellende Antworten auf meine Fragen erhalten. Kann *** guten Gewissens weiterempfehlen.
14.07.2019 um 21:44 Uhr Schnelle und sehr klare Information
14.07.2019 um 11:25 Uhr Hat alles gut und schnell funktioniert. Prima.
14.07.2019 um 07:54 Uhr *** wechseln der Anbieter!
Inhalt dieser Seite
  1. Passende MasterCard finden
  2. Welche Arten von Kreditkarten bietet MasterCard?
  3. MasterCard Prepaid: Die Karte auf Guthabenbasis
  4. Sicher und bequem bezahlen
  5. MasterCard für Unternehmer
  6. Das Kreditkartenunternehmen MasterCard
  7. Die Geschichte von MasterCard

Passende MasterCard finden

MasterCard gibt keine Karten selbst heraus, und jede herausgebende Bank kann die Gebühren und Vorteile ihrer Karte weitgehend selbst bestimmen. Daher können Sie bei Verivox die Kosten und Leistungen diverser MasterCard-Angebote schnell und einfach auf einen Blick vergleichen. Steht die optimale MasterCard fest, leitet Sie der Kreditkarten-Vergleich direkt zum Anbieter weiter, wo Sie die Karte online beantragen können.

Welche Arten von Kreditkarten bietet MasterCard?

Neben der klassischen Karte und der weit verbreiteten MasterCard Gold bietet MasterCard 2 weitere Premium-Kreditkarten: die MasterCard Platinum und die World Elite MasterCard. Nur wenige Lizenznehmer sind berechtigt, die Platinum-Karte herauszugeben. Standard- und Gold-Karten werden dagegen von vielen Banken ausgegeben, jedoch zu individueller Jahresgebühr. Manche Direktbanken bieten sogar eine gebührenfreie MasterCard Gold zusammen mit einem kostenlosen Girokonto an.

MasterCard Prepaid: Die Karte auf Guthabenbasis

Des Weiteren hat MasterCard Prepaid-Karten im Angebot, auf die ein Guthaben eingezahlt wird. Mit diesem Guthaben können sie anschließend wie reguläre Karten verwendet werden. Da hier kein Kredit vergeben wird, sind Prepaid-Karten auch bei Schufa-Einträgen oder schwacher Bonität verfügbar. Sie werden in zwei Varianten angeboten: zum einen die klassische MasterCard Prepaid, zum anderen die MasterCard Prepaid Jugendliche. Letztere hat zudem den Vorteil, dass sie für bestimmte Zahlungsempfänger, beispielsweise Onlinecasinos oder Erotikbezahldienste, gesperrt werden kann.

Sicher und bequem bezahlen

Kreditkarten von MasterCard können an einer halben Million Akzeptanzstellen in Deutschland eingesetzt werden. Will der Kunde einmal nicht bargeldlos bezahlen, so ist auch das Abheben von Bargeld an Geldautomaten kein Problem. Allerdings können hierfür Gebühren anfallen. Um diese zu vermeiden, wählen Sie im Kreditkarten-Vergleich bei Verivox den Filter "Kostenlos Bargeld abheben" aus.

Online bezahlen

MasterCard achtet sehr auf Sicherheit im Internet. Um Zahlungen noch sicherer zu machen, bietet MasterCard seinen Kunden das sogenannte Securecode-Verfahren an. Hier hinterlegt der Kunde ein Passwort, welches beim Bezahlen im Onlineshop abgefragt wird.

Kontaktlos bezahlen

Eine weitere Besonderheit bietet MasterCard mit dem System MasterCard PayPass. Mit diesem System können Kunden kontaktlos mittels Kreditkarte per NFC bezahlen. Die Karte wird lediglich an das Kartenlesegerät gehalten und nicht mehr hineingesteckt. Die dazu geeigneten Kreditkarten sind durch ein Funksymbol gekennzeichnet und die Daten werden beim Zahlen mit der „MasterCard Kontaktlos“ verschlüsselt, sodass niemand Zugang dazu erhält. Die Akzeptanzstellen für kontaktloses Bezahlen werden stetig ausgebaut.

MasterCard für Unternehmer

Für Firmenkunden bietet MasterCard spezielle Business-Kreditkarten an, welche auf kleinere Firmen, Mittelständler, Großkonzerne und international tätige Unternehmen abzielen. Für die kleineren Unternehmen steht zum einen die MasterCard Professional, zum anderen die MasterCard Business zur Verfügung. Die Corporate beziehungsweise Corporate International Card für größere Firmen berücksichtigt nicht nur die individuelle Ausgestaltung der Karten auch in Bezug auf das Design. Kernpunkt ist die Auslagerung der Abrechnungen aus den Unternehmen heraus, um damit eine Verschlankung des Controllings zu erreichen.

Das Kreditkartenunternehmen MasterCard

Das Geschäftsmodell von MasterCard basiert auf zwei Lizenzarten:

  • Die Issuing-Lizenz: Die Lizenz für die Ausgabe der Kreditkarte durch unterschiedliche Kreditkartenemittenten (Banken, Sparkassen usw.).
  • Die Acquiring-Lizenz: Die Akquise neuer Geschäftspartner bildet die zweite Schiene.

Zum Produktportfolio gehört nicht nur die MasterCard selbst, sondern auch die Debitkarte Maestro.

Die Geschichte von MasterCard

Das Unternehmen wurde ursprünglich 1966 als ICA (Interbank Card Association) in den USA gegründet. 1968 begann die weltweite Akquise neuer Vertragspartner. In Deutschland erfolgte die Geschäftsaufnahme, indem MasterCard die von deutschen Banken und Sparkassen gegründete Kreditkartengesellschaft EuroCard im Jahr 1985 übernahm. 2003 wurde die Migration in Deutschland durch Umbenennung von EuroCard in MasterCard erfolgreich abgeschlossen. Heute ist MasterCard ist nach VISA weltweit die Nummer zwei bei den Kreditkartengesellschaften.

Gestapelte Kreditkarten

American Express

Näheres zu den Kreditkarten von American Express.

American Express

Junge Frau mit Kreditkarte im Close-up vor dem Laptop

Visa

Was Sie über die Visa-Karte wissen sollten.

Visa

Junges Paar lächelnd auf Sofa mit Laptop

Direktbanken

Direktbanken und Filialbanken vergleichen und die individuell passende Bank finden.

Direktbanken