Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Komfortabel und flexibel ins Ausland

Reisekreditkarte 06/2024: Die beste Kreditkarte für Reisen

Kreditkarten-Vergleich
Kreditkarten wählen
  • Mehr als 50 Kreditkarten im Vergleich
  • Schnell Bonus- und Rabattpakete finden
  • Bequem mit wenigen Eingaben

Verivox ist Preis-Champion und Branchensieger

Zum siebten Mal in Folge hat die Tageszeitung DIE WELT und die Beratungs- und Analysegesellschaft ServiceValue den Titel Preis-Champion in Gold an Verivox vergeben. Damit ist Verivox auch 2023 die Nr. 1 der Vergleichsportale. Bereits in den Jahren 2017 bis 2022 haben die Heidelberger in der Gesamtwertung den bestmöglichen Status in Gold erreicht.

202009_Trustpilot_Sternebewertung
Störer Kreditkarte 0 Euro Jahresgebühr
Auslandsfonds

Weltweit kostenlose Kreditkarten

Diese kostenlosen Kreditkarten verzichten weltweit auf Gebühren fürs Bezahlen und Geldabheben – auch in Fremdwährung.

Weltweit kostenlose Kreditkarten

Jetzt vergleichen

Wehende EU-Flaggen vor der EU-Kommission in Brüssel

Kreditkarte ohne Gebühren in der Eurozone

Kostenlose Kreditkarten ohne Auslandseinsatzentgelt für Zahlungen und Bargeldabhebungen in Euro vergleichen.

Kreditkarte ohne Gebühren in der Eurozone

Jetzt vergleichen

Rückreisekosten

Weltweite Kreditkarten mit Jahresgebühr

Diese Kreditkarten erheben eine Jahresgebühr, verlangen aber kein Auslandsentgelt fürs Bezahlen und Geldabheben in Fremdwährung.

Weltweite Kreditkarten mit Jahresgebühr

Jetzt vergleichen

Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Welche Vorteile bietet eine Reisekreditkarte?
  3. Welche Kreditkarten eignen sich für Reisen?
  4. Wer bietet Reisekreditkarten an?
  5. Welche Kriterien sind beim Kreditkarten-Vergleich wichtig?
  6. Karte B
  7. Kreditkarte mit Reiseversicherung – lohnt sich das?

Das Wichtigste in Kürze

  • Wenn Sie häufig oder länger im Ausland unterwegs sind, ist die Reisekreditkarte ein sicheres und günstiges Zahlungsmittel.
  • Die Reisekreditkarten der einzelnen Anbieter unterscheiden sich unter anderem bei den jährlichen Grundgebühren und den Kosten für einzelne Transaktionen.
  • Reisekreditkarten lassen sich auch mit Versicherungen koppeln. Das kann für überlegenswert sein, wenn Sie noch keine Reiseversicherung haben.

Das sagen unsere Kunden über uns



4.9 von 5

  • 269294

    Bewertungen

  • 96% zufriedene Kunden

  • 100% neutrale Bewertungen




4.8 von 5

  • 41407 Bewertungen
  • insgesamt bei Trustpilot

Welche Vorteile bietet eine Reisekreditkarte?

Mit der Kreditkarte verfügen Sie über ein sicheres und bequemes Zahlungsmittel, wenn Sie im Ausland unterwegs sind. Sie können die Karte nicht nur beim Einkaufen oder im Hotel einsetzen, sondern auch für die Bargeldabhebungen am Automaten oder für die Hinterlegung der Kaution beim Mieten eines Autos.

Wenn die Karte verloren geht oder gestohlen wird, können Sie sie mit einem Telefonanruf sperren lassen. Sofern Sie nicht fahrlässig gehandelt haben, indem Sie beispielsweise einen Zettel mit der Geheimzahl zusammen mit der Karte im Geldbeutel aufbewahrt haben, ist Ihre Haftung im Missbrauchsfall auf 50 Euro begrenzt.

Welche Kreditkarten eignen sich für Reisen?

Für den Einsatz im Urlaub oder auf Geschäftsreisen eignen sich Kreditkarten, die Sie in Form einer Plastikkarte erhalten. So genannte virtuelle Kreditkarten, bei denen Sie nur eine Kreditkartennummer, aber keine physische Karte bekommen, kommen als Reisekreditkarte nicht in Frage. Denn: Für Zahlungsvorgänge in Hotels oder Geschäften ist immer eine Plastikkarte erforderlich, damit am Zahlungsterminal die Kontodaten ausgelesen werden können.

Nur mit Einschränkung empfehlenswert sind Prepaid-Kreditkarten, die nur funktionieren, wenn Sie zuvor das notwendige Guthaben aufgeladen haben. Beim Reservieren einer Kaution werden Prepaid-Karten jedoch häufig nicht akzeptiert. Das kann beim Buchen eines Mietwagens oder einer Unterkunft zu Problemen führen.

Debit-Karte oder echte Kreditkarte?

Beim Abrechnen der Zahlungen gibt es zwei Varianten:

  • Debit-Karte. Hier bucht die Kreditkartengesellschaft den Betrag sofort vom Girokonto ab.
  • Echte Kreditkarte. Die Kreditkartengesellschaft sammelt die Umsätze bis zum Monatsende und bucht sie dann als Einmalbetrag vom Girokonto ab. Damit erhält der Kartennutzer bis zur Abbuchung einen Kredit.

Auf Reisen können Sie sowohl eine Debit-Karte als auch eine echte Kreditkarte einsetzen. Der Unterschied ist eher organisatorischer Art: Während Sie bei der echten Kreditkarte weniger Buchungsposten auf Ihrem Girokonto vorfinden, können Sie bei der Debit-Karte sofort kontrollieren, ob die Umsätze korrekt abgerechnet sind.

Wer bietet Reisekreditkarten an?

Die weltweit größten Anbieter von Kreditkarten sind Mastercard und Visa Card. Beide Unternehmen bieten ihre Karten nicht selbst an, sondern über Partnerunternehmen wie beispielsweise eine Bank oder Sparkasse. Auch andere Unternehmen wie beispielsweise Airlines oder Handelskonzerne bieten in Kooperation mit Mastercard oder Visa Kreditkarten an. Oft trägt dann die Kreditkarte im Markenauftritt den Namen des Partnerunternehmens – das ist etwa bei der Barclaycard der Fall, hinter der Visa als Kreditkartenunternehmen steht. Über die Konditionen der Kreditkarte entscheidet der einzelne Vertriebspartner.

Neben Mastercard und Visa gibt es noch weitere kleinere Anbieter, zu denen unter anderem American Express und Diners Club zählen.

Welche Kriterien sind beim Kreditkarten-Vergleich wichtig?

Je nachdem, zu welchen Zwecken und in welchen Ländern Sie Ihre Reisekreditkarte einsetzen wollen, sollten Sie beim Vergleich der Konditionen auf unterschiedliche Merkmale achten.

Jahresgebühr für die Reisekreditkarte

Abhängig vom Anbieter und dem jeweiligen Leistungspaket können die jährlichen Grundgebühren für die Kreditkarte vom Nulltarif bis zu mehr als 100 Euro reichen. Grundsätzlich gilt: Je seltener Sie Ihre Karte nutzen, umso mehr fällt die Jahresgebühr ins Gewicht.

Kosten bei der bargeldlosen Zahlung

Bei der Zahlung mit der Kreditkarte können Gebühren anfallen. Häufig verwenden die Anbieter dabei unterschiedliche Gebührensätze für Zahlungen im Euro-Raum und für den Einsatz außerhalb der Euro-Zone. So kann es durchaus vorkommen, dass die Euro-Kartenzahlung gebührenfrei ist, während für Zahlungen in fremden Währungen eine Gebühr von beispielsweise 1,5 Prozent verlangt wird.

Gebühren für die Geldautomatennutzung

Auch bei Bargeldabhebungen am Automaten können Kosten entstehen. Bei manchen Anbietern können Sie Geld weltweit abheben, ohne dass dafür Gebühren berechnet werden. Andere Kartenanbieter ermöglichen das kostenfreie Geldabheben nur in den Euro-Ländern oder verlangen generell Gebühren für den Einsatz am Geldautomaten.

Vorsicht: Zusätzlich zu den Kreditkartengebühren können beim Geldabheben noch Fremdgebühren des Automatenbetreibers hinzukommen. Auf deren Höhe hat der Kreditkartenanbieter keinen Einfluss.

Einsatzgebiet der Kreditkarte: Weltreise oder Europa-Urlaub?

Wenn Sie innerhalb der Euro-Zone Urlaub machen, müssen Sie mit anderen Gebührenstrukturen rechnen als ein Backpacker, der auf Weltreise geht. Die nachfolgende Tabelle zeigt beispielhaft, wie das Nutzungsverhalten darüber entscheidet, welche Reisekreditkarte günstiger ist.

Karte A

30 Euro Jahresgebühr, weltweit gebührenfrei Geld abheben, keine Fremdwährungsgebühr.
Typ 1 – Euro-Urlauber:
2 x Geld abheben 0 Euro
Keine Zahlung in Fremdwährung 0 Euro
Gesamtkosten pro Jahr 30 Euro
Typ 2 – Übersee-Urlauber:
3 x Geld abheben 0 Euro
5.000 Euro Fremdwährungs-Umsatz 0 Euro
Gesamtkosten pro Jahr 30 Euro

Karte B

Keine Jahresgebühr, 5 Euro Gebühr am Geldautomaten, 1,5 % Fremdwährungsgebühr.
Typ 1 - Euro-Urlauber:
2 x Geld abheben 10 Euro
Keine Zahlung in Fremdwährung 0 Euro
Gesamtkosten pro Jahr 10 Euro
Typ 2 – Übersee-Urlauber:
3 x Geld abheben 15 Euro
5.000 Euro Fremdwährungs-Umsatz 75 Euro
Gesamtkosten pro Jahr 90 Euro

Kreditkarte mit Reiseversicherung – lohnt sich das?

Bei Gold- oder Platin-Kreditkarten sind häufig noch Reiseversicherungen enthalten, allerdings zahlen die Inhaber eine vergleichsweise hohe Jahresgebühr. Darin enthalten sind oftmals eine oder mehrere der folgenden Policen:

  • Auslandsreise-Krankenversicherung,
  • Reiserücktrittsversicherung,
  • Reiseunfallversicherung oder
  • Reisegepäckversicherung.

Überlegenswert ist die Reisekreditkarte inklusive Versicherungspaket für diejenigen, die noch keine entsprechende Versicherung besitzen und lieber ein Paket aus einer Hand als Einzelleistungen von unterschiedlichen Anbietern bevorzugen.

Das ist Verivox

Erfahren
Team bei einer Besprechung

Seit 1998 haben unsere Experten über 8 Millionen Verbrauchern beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Mehr erfahren
Zuverlässig
Mann nimmt Mädchen bei der Hand

Sie können bei Verivox stets auf aktuelle Tarifangebote und einen mehrfach ausgezeichneten Kundenservice vertrauen.

Mehr erfahren
Transparent
Transparentes Sparschwein mit Euromünzen

Wir finanzieren uns durch Provisionen und sind dennoch unabhängig - dank unserer größtmöglichen Marktabbildung.

Mehr erfahren