Jetzt günstigen Ökostromanbieter finden!

Klimastrom: Umwelt schonen und sparen

Bonusversprechen Rechner

Das Verivox-Bonusversprechen garantiert Ihnen, dass Sie nach einem erfolgreichen Neuabschluss eines Strom- oder Gasvertrags alle zugesicherten Wechselprämien und Boni erhalten – versprochen!

Mehr erfahren

Ökostrom
  • Bis zu 800 Euro sparen

    So haben wir gerechnet

    Wohnort: Barsbüttel, 22885
    Jahresverbrauch: 5.300 kWh

    Günstigster Tarif: E.ON Energie, E.ON Strom Extra, Kosten im ersten Jahr: 1.141,08 Euro
    Grundversorgungstarif: e.on Grundv. Strom, Kosten: 1.952,29 Euro

    (Über ein Viertel der deutschen Haushalte beziehen laut Bundesnetzagentur den örtlichen Grundversorgungstarif. Sie können jederzeit wechseln.)

    Einsparung: 811,21 Euro

    (Stand: 16.11.2020)

  • Über 1.000 Stromanbieter

  • Über 15.000 Tarife im Vergleich

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich Strom-Gas
Siegel_ServiceValue_Die-Welt_Preis-Champions_optimiert

So haben wir gerechnet

Wohnort: Barsbüttel, 22885
Jahresverbrauch: 5.300 kWh

Günstigster Tarif: E.ON Energie, E.ON Strom Extra, Kosten im ersten Jahr: 1.141,08 Euro
Grundversorgungstarif: e.on Grundv. Strom, Kosten: 1.952,29 Euro

(Über ein Viertel der deutschen Haushalte beziehen laut Bundesnetzagentur den örtlichen Grundversorgungstarif. Sie können jederzeit wechseln.)

Einsparung: 811,21 Euro
(Stand: 16.11.2020)

Das sagen unsere Kunden
4.8
  • 251094

    Bewertungen zu Verivox abgegeben

  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen

Bewertungen anzeigen
Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Welchen Vorteil bringt Klimastrom?
  3. Klimastrom: Umwelt & Arbeitsmarkt
  4. Klimastrom in Deutschland
  5. Klimastrom nicht immer öko
  6. Klimastrom mit dem richtigen Label
  7. Klimastromanbieter finden

Das Wichtigste in Kürze

  • Klimastrom ist nachhaltig erzeugte Energie aus erneuerbaren Quellen und stellt eine naturverträgliche und -schonende Alternative zur herkömmlichen fossilen Energiegewinnung dar.
  • Erzeuger von Klimastrom stärken den regionalen Arbeitsmarkt und schonen das Klima und die Natur.
  • Nicht jeder Klimastromanbieter ist umweltfreundlich, daher sollten Verbraucher bei der Wahl ihrer Ökostromtarife auf Ökolabels achten, um wirklich nachhaltigen Klimastrom zu beziehen.

Welchen Vorteil bringt Klimastrom?

Besonders in Zeiten des Klimawandels ist ein Klimastromtarif eine sinnvolle Alternative für Energieverbraucher. Fossile Energieträger wie Kohle, Erdöl und Erdgas können die Energieversorgung nicht dauerhaft gewährleisten. Zudem kann eine anhaltende, unregulierte Rohstoffförderung dazu beitragen, das Ökosystem nachhaltig aus dem Gleichgewicht zu bringen. Hergestellt aus erneuerbarer Biomasse wie Abfällen der Forstwirtschaft, der Holz- und Lebensmittelindustrie und unbegrenzten Ressourcen wie Wind, Sonne, Wasser und Erdwärme stärkt Klimastrom eine nachhaltige umweltbewusste Lebensweise.

Klimastrom schont die Umwelt und stärkt den Arbeitsmarkt

Klimastrom wird aus nachwachsenden Rohstoffen und erneuerbaren Energien gewonnen und stärkt nicht nur die Umwelt, sondern auch die Wirtschaft. Investitionen in Solar- und Windanlagen, Wasserkraftwerke und in die Wiederverwertung von Bio-Abfällen schaffen neue Arbeitsplätze in einer wachsenden, umweltbewussten Industrie. Nur Stromanbieter, die Ökostrom nicht aus alten Erzeugungsanlagen im Ausland importieren und umweltfreundlich weiterverkaufen, sondern die Energieförderung aus neuen Anlagen aktiv fördern, helfen dem Klima und dem regionalen Arbeitsmarkt. Wem es nicht genügt, irgendeinen Strom aus der Steckdose zu beziehen, sollte in seiner Tarifwahl daher auf regionale und zertifizierte Klimastromanbieter zurückgreifen.

Wie viel Klimastrom gibt es derzeit in Deutschland?

Durch eine angepasste Klimapolitik ist der Anteil erneuerbarer Energien am deutschen Strommix in den letzten Jahrzehnten konstant gestiegen. Lag er 1998 noch bei 3,4 Prozent, stieg der Anteil an Energien aus Sonne, Wind, Wasser und Biomasse auf 42,9 Prozent im Jahr 2019. Indem sich mehr und mehr Haushalte in Deutschland für Klimastrom entscheiden, werden so Steinkohle und Erdgas langsam, aber stetig von erneuerbaren Energien aus dem Stromnetz verdrängt.

Nicht jeder Klimastromanbieter ist auch öko

Es gibt inzwischen eine lange Liste günstiger Ökostromanbieter in Deutschland, doch Klimastrom ist nicht gleich umweltfreundlich. Besonders, wenn Verbraucher Wert darauf legen, sich mit ihrer Tarifwahl aktiv an der Energiewende zu beteiligen, fällt die Entscheidung schwer. Da von der EEG-Umlage staatlich geförderter Klimastrom nicht als solcher ausgewiesen und vermarktet werden darf, gibt es auch keine Herkunftsnachweise oder Zertifizierungen. Viele Klimastromanbieter importieren Wasser- oder Solarstrom aus dem Ausland und bieten diesen ihren Kunden als Ökostrom an. Der Energiewende und der Reduzierung des Schadstoffausstoßes ist durch einen Klimastromtarif allein daher noch nicht geholfen.

Klimastrom mit dem richtigen Label

Ökostromlabels können Verbrauchern dabei helfen, Stromanbieter zu finden, die nicht nur Klimastrom verkaufen, sondern durch Investitionen und den Bau erneuerbarer Erzeugungsanlagen an naturschonenden Standorten aktiv die Energiewende fördern. Den richtigen Anbieter zu finden, ist nicht leicht. Daher gibt es unabhängige, nicht kommerzielle Prüfstellen, die durch vertrauenswürdige Ökolabels bei der Orientierung helfen.

Um ein Label zu erhalten, müssen Stromanbieter spezifische Bedingungen erfüllen, zum Beispiel eine Beteiligung an Klimaschutzprojekten und Förderinvestitionen. Zu diesen Ökolabels von gemeinnützigen Vereinen zählen ok-Power und Grüner-Strom. Mit ihnen stellen Sie auch eine Unabhängigkeit Ihres Stroms von Atomkonzernen sicher.

Mit dem richtigen Label können Sie sich also darauf verlassen, dass Ihr Klimastromanbieter gewisse Mindeststandards erfüllt und einen aktiven Beitrag zu Umweltschutz und Energiewende leistet.

Den richtigen Klimastromanbieter finden

Wer sich für einen Wechsel zu Klimastrom entscheidet, hat bereits den wichtigsten Schritt getan. Um jedoch einen passenden, günstigen Tarif zu finden und sicherzustellen, dass Sie damit wirklich nachhaltige Energieförderung unterstützen, stellen Sie einen Ökostrom Vergleich an. Mit Verivox finden Sie anhand detaillierter Filter wie „Vertragslaufzeit“ und „Preisgarantie“ den passenden zertifizierten und im besten Fall auch noch einen regionalen Anbieter für umweltfreundliche und erneuerbare Energien.