Wechsel in der Geschäftsführung

06.05.2013 | 12:16

Heidelberg. Ingo Weber tritt die Nachfolge des bisherigen Geschäftsführers Thomas Prangemeier in der Geschäftsführung der Verivox GmbH in Heidelberg an. Prangemeier hat das Unternehmen zum 1. Mai verlassen, um sich einer neuen beruflichen Aufgabe in seiner nordrhein-westfälischen Heimat zu widmen.

Als Chief Financial Officer (CFO) wird Ingo Weber, zusammen mit Klaus Hufnagel (CIO), Verivox auf seinem Expansionsweg weiterentwickeln. Das Unternehmen setzt den Anfang September 2012 erfolgreich eingeschlagenen Kurs fort, die Vergleichs- und Serviceangebote für die Bereiche Energie, Telekommunikation, Finanzen und Versicherungen um neue Produkte und Dienstleistungen zu erweitern.

„Es ist uns gelungen, mit Ingo Weber eine erfahrene Persönlichkeit mit ausgezeichneten Finanzkenntnissen und Onlineerfahrung für die Geschäftsführung zu gewinnen. Sein ausgeprägtes Fachwissen wird Verivox als führendes Vergleichsportal in Deutschland weiter voranbringen“, sagt Chris Öhlund, Group CEO der Verivox Holdings, London.

Ingo Weber ist Diplom-Kaufmann und ausgewiesener Bank- und Versicherungsfachmann. Er hat in den letzten 20 Jahren in verschiedenen Führungspositionen im Finanz- und Investmentbereich sowie als CFO/COO gearbeitet, unter anderem für GE Capital, Swiss Re sowie für verschiedene internationale Firmen der Internet- und Finanzdienstleistungsbranche. Ebenso ist er Mitgründer eines 135 Mio. Dollar großen Private Equity Fonds, der im Bereich Mikroversicherung in Entwicklungs- und Schwellenländern investiert, und setzt sich für Armutsbekämpfung ein.