Tablet-PC mit Tarif zu Weihnachten verschenken

07.12.2011 | 09:51

Heidelberg. In diesem Jahr gehören Tablet-PCs zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken. Laut dem IT-Branchenverband Bitkom wollen 13 Prozent der Bundesbürger einen Tablet-Computer verschenken. Besonders die Jüngeren sind von dem Hightech-Produkt begeistert: Ein Drittel der Befragten im Alter von 14 bis 29 Jahren will einen Tablet-PC verschenken oder sich vom „Weihnachtsgeld“ selbst ein iPad, Galaxy Tab oder ähnliches gönnen.

Da die Beschenkten meist nicht erst die Feiertage abwarten wollen, freuen sie sich besonders, wenn gleich der passende Datentarif mitgeschenkt wird und das Vergnügen sofort an Heiligabend starten  kann. „Hier ist jedoch Vorsicht geboten: Man sollte sich bewusst machen, dass Folgekosten entstehen können, wenn man zu dem Tablet-PC einen Datentarif verschenkt. Deshalb können Tages- oder Monatsflatrates gerade für Gelegenheits-Nutzer eine echte Alternative sein“, erklärt Christof Zinkgräf, Telekommunikationsexperte beim unabhängigen Verbraucherprotal Verivox.

Flexibel bleiben mit Tages- und Monatsflatrates

Mit einer Tagesflatrate bleibt man flexibel und hat eine sehr gute Kostenkontrolle. Hier haben Mobilfunkdiscounter wie ALDI TALK, blau.de und wkw-mobil sehr günstige Angebote: Die Einrichtung kostet einmalig zehn bzw. zwölf Euro und für die Nutzung zahlt man nur zwischen zwei und drei Euro pro Tag.

„Soll der Tablet-PC tagtäglich als Laptop-Ersatz dienen, empfiehlt es sich umzusteigen. Auch wenn Tagesflatrates einen praktischen Einstieg über die Feiertage bieten, ist eine Monatsflatrate für eine längere und regelmäßigere Nutzung günstiger“, rät Zinkgräf. Für rund zehn Euro bekommt man eine Datenflatrate mit nur einem Monat Laufzeit von discoSURF, maxxim oder simply. Hinzu kommen noch rund 25 Euro Einrichtungsgebühr.

Persönliches Nutzungsverhalten ist ausschlaggebend

Die Wahl des passenden Datentarifs hängt somit immer von der individuellen Nutzung ab. Einen Überblick über alle verfügbaren Angebote findet man schnell und einfach mit dem Preisvergleich für mobiles Internet von Verivox.