Prepaid-Karten online aufladen bei Verivox

12.09.2000 | 10:55

Heidelberg - Prepaid-Karten für Handys werden immer populärer. Die wiederaufladbaren Karten sind ideal für Erreichbarkeitstelefonierer, die ohne Vertragsbindung mobil erreichbar sein wollen. Aber was tun, wenn das Guthaben vertelefoniert und kein Handy-Shop in der Nähe ist?

Ab sofort bietet Verivox ( http://www.verivox.de ) die Möglichkeit, die Prepaid-Karte online wiederaufzuladen. Rund um die Uhr steht unter http://www.verivox.de/ChargeIt.asp der neuartige Service zur Verfügung. Aufgeladen werden können Karten für die Netze von D1, D2 und E-Plus. Bezahlt wird einfach per Kreditkarte oder mit einem Konto bei Paybox.

Der gesamte Auflade-Prozess dauert nicht länger als eine Minute. Der Nutzer muß sich einloggen, das Netz angeben (z.B. D2) und den Wert der Karte auswählen. Wenige Sekunden nach der Eingabe erscheint ein Zahlencode auf dem Bildschirm, mit dem telefonisch (kostenlos und rund um die Uhr) bei der Service-Hotline des jeweiligen Anbieters das neue Guthaben aktiviert werden kann. Bei Verivox bezahlt man für eine Karte im Wert von 25 Mark 24,50 Mark, eine 50 Mark-Karte kostet 49 Mark.

Verivox ist ein neutraler, von den Anbietern unabhängiger Informations- dienstleister rund um Telefon, Internet, Mobilfunk und Strom. Die Informationen werden so aufbereitet, daß einige Sekunden genügen, um das undurchschaubare Tarifgewirr in eine individuelle Tarifübersicht zu verwandeln. Kunden haben dann die Möglichkeit, sich über Verivox kostenlos beim Anbieter ihrer Wahl anzumelden. Für Partner (Print und Online) stellt Verivox seine Daten auf Anfrage kostenlos zur Verfügung.