Kreditvergabe: Banken stellen sich besser auf Selbstständige ein

13.11.2018 | 08:29

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Heidelberg. Bei der Kreditvergabe lieben Banken Verlässlichkeit und Berechenbarkeit. Selbstständige und Freiberufler mit schwankenden Einkommen erhalten deshalb oft nur schwer einen Kredit. Doch eine aktuelle Auswertung der Tarifexperten von Verivox zeigt, dass die Kreditinstitute Selbstständige auch im Online-Vertrieb immer stärker als Darlehensnehmer akzeptieren.

Selbstständige und Freiberufler, die über Verivox einen Ratenkredit beantragen, erhalten heute 45 Prozent häufiger einen Kredit als noch vor 2 Jahren. Bei Nicht-Selbstständigen ist die Annahmequote im selben Zeitraum nur um 23 Prozent gestiegen.

Viele Banken tun sich schwer mit der Kreditvergabe an Selbstständige – insbesondere über digitale Vertriebskanäle. „Wer auf eigene Rechnung arbeitet, erzielt nicht Monat für Monat dasselbe Einkommen. Das erschwert den Kreditinstituten die Risikokalkulation“, sagt Oliver Maier, Geschäftsführer der Verivox Finanzvergleich GmbH. Gerade im stark standardisierten Online-Geschäft gaben die bankinternen Richtlinien eine Kreditbewilligung deshalb häufig nicht her. „Inzwischen erkennen aber immer mehr Geldhäuser das Potenzial selbstständiger Kreditnehmer und haben sich besser auf diese Kundengruppe eingestellt“, sagt Oliver Maier.

Selbstständige sind eine attraktive Zielgruppe

Rund jeder zehnte Erwerbstätige in Deutschland arbeitet selbstständig oder freiberuflich. Zudem zeigen Verivox-Zahlen, dass Selbstständige im Schnitt einen 43 Prozent höheren Kreditbedarf haben als Nicht-Selbstständige.

„Das Digitalgeschäft wird für die kreditgebenden Banken immer wichtiger“, so Oliver Maier. „Banken, denen es gelingt, auch Selbstständigen und Freiberuflern attraktive Kreditangebote zu unterbreiten, haben hier einen wichtigen Wettbewerbsvorteil.“ Denn noch immer gehört die Kreditvergabe an Selbstständige nicht zum Standard-Repertoire. Nicht-Selbstständige erhalten doppelt so häufig ein Kreditangebot auf ihre Anfrage wie Freiberufler und Selbstständige.

Doch wer schon zwei oder drei Jahre selbstständig arbeitet, eine stabile Auftragslage und regelmäßige Geldeingänge in ausreichender Höhe nachweisen kann, hat heute viel bessere Chancen auf einen Kredit als noch vor wenigen Jahren.

Methodik

Für die Auswertung wurden alle Kredite untersucht, die 2016, 2017 und 2018 über Verivox beantragt wurden