Beamte nehmen besonders oft Kredite auf

20.04.2018 | 13:38

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Heidelberg. Deutsche Staatsdiener schließen deutlich häufiger als andere Beschäftigte einen privaten Ratenkredit ab. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Auswertung der Tarifexperten von Verivox. 7,8 Prozent aller Darlehen, die Verivox vermittelt, gehen an Beamte. Damit ist der Beamtenanteil unter den Kreditnehmern mehr als doppelt so hoch, wie ihr Anteil an der erwerbstätigen Gesamtbevölkerung.

Keine Scheu vor der Kreditaufnahme

Beamte nehmen aber nicht nur überdurchschnittlich oft ein Darlehen in Anspruch. Auch darüber hinaus unterscheiden sich Staatsdiener teilweise deutlich von anderen Kreditnehmern. Zum Beispiel beantragen sie deutlich höhere Kredite – im Schnitt 15.861 Euro. Das sind 29 Prozent mehr als bei den übrigen Kreditinteressenten. Jeder fünfte Staatsdiener will mit dem Geld ein Auto oder ein Motorrad kaufen.

57 Prozent aller Beamten, die einen Kredit beantragen, bedienen bereits mindestens ein weiteres Darlehen. Unter den übrigen Kreditnehmern sind es nur 43 Prozent. „Beamte verfügen über ein besonders sicheres Einkommen“, sagt Oliver Maier, Geschäftsführer der Verivox Finanzvergleich GmbH. „Sie können genau kalkulieren und müssen sich nicht sorgen, dass sie die Raten für den Kredit womöglich nicht zurückzahlen können.“

Banken bevorzugen Beamte

Diese Berechenbarkeit schätzen auch die Banken: In über 90 Prozent der Fälle erhalten Beamte auf ihre Kreditanfrage ein Angebot. Der hohe Beamtenanteil bei den Kreditnehmern liegt auch an dieser hohen Zusagequote.

Beim Zinssatz hingegen bringt ihnen ihr Status allenfalls kleine Vorteile. Im Schnitt müssen Staatsdiener für ihre Darlehen 6,6 Prozent weniger Zinsen als andere Kreditnehmer zahlen.

„Damit ist der Einfluss des Beamtenstatus auf die Zinskonditionen verhältnismäßig gering“ sagt Oliver Maier. „Mit einem Anbietervergleich sparen Kreditnehmer im Schnitt über 35 Prozent – unabhängig von ihrem Beschäftigungsverhältnis. Im Vergleich dazu fällt der Zinsvorteil von Beamten kaum ins Gewicht.“

Methodik

In die Auswertung flossen alle Kredite ein, die innerhalb eines Jahres über Verivox abgeschlossen wurden. Baufinanzierungen wurden nicht berücksichtigt.