Komfortabel und flexibel, weltweit akzeptiert

Kreditkarte im Ausland ohne Gebühren nutzen

Kreditkarten-Vergleich

Kreditkarten wählen
  • Mehr als 50 Kreditkarten im Vergleich
  • Schnell Bonus- und Rabattpakete finden
  • Bequem mit wenigen Eingaben
TÜV Saarland Service Tested Note 1,6
Siegel_ServiceValue_Die-Welt_Preis-Champions_optimiert

Auslandsfonds

Weltweit kostenlose Kreditkarten

Diese kostenlosen Kreditkarten verzichten weltweit auf Gebühren fürs Bezahlen und Geldabheben – auch in Fremdwährung.

Weltweit kostenlose Kreditkarten

Jetzt vergleichen

Wehende EU-Flaggen vor der EU-Kommission in Brüssel

Kreditkarte ohne Gebühren in der Eurozone

Kostenlose Kreditkarten ohne Auslandseinsatzentgelt für Zahlungen und Bargeldabhebungen in Euro vergleichen.

Kreditkarte ohne Gebühren in der Eurozone

Jetzt vergleichen

Rückreisekosten

Weltweite Kreditkarten mit Jahresgebühr

Diese Kreditkarten erheben eine Jahresgebühr, verlangen aber kein Auslandsentgelt fürs Bezahlen und Geldabheben in Fremdwährung.

Weltweite Kreditkarten mit Jahresgebühr

Jetzt vergleichen

Das sagen unsere Kunden

4.7 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
18.09.2019 um 21:55 Uhr Der Kontakt bei einer Rückfrage war sehr gut. Der Servicemitarbeiter war sehr kompetent. Gerne wieder
18.09.2019 um 20:57 Uhr Sehr gut!
18.09.2019 um 20:44 Uhr Der Stromwechsel hat schnell funktioniert.
18.09.2019 um 20:36 Uhr Sehr gut
18.09.2019 um 20:36 Uhr alles ok

Mit der Kreditkarte im Ausland bezahlen

Für den Einsatz der Kreditkarte im Ausland gelten die gleichen Grundlagen wie auch hierzulande. Allerdings sollten vor dem Auslandsaufenthalt die Gebühren der Karte noch einmal überprüft werden. Je nach Anbieter können eine Fremdwährungs- oder eine Auslandseinsatzgebühr für das Abheben von Bargeld oder für die Kartenzahlung anfallen, die beim Blick auf die Kreditkartenabrechnung für eine unangenehme Überraschung sorgen. Dieses sogenannte Auslandseinsatzentgelt kann sich besonders außerhalb der Euro-Zone schmerzhaft zu Buche schlagen.

Die beste Kreditkarte fürs Ausland finden

Der Kreditkarten-Vergleich bei Verivox findet Karten, die gebührenfreies Bezahlen im Ausland ermöglichen. Möchten Sie Ihre Kreditkarte im Ausland komplett gebührenfrei nutzen, wählen Sie im Verivox-Rechner neben dem Filter "Kostenlos bezahlen" auch "Kostenlos Bargeld abheben" aus. Denn Banken, die weltweit kostenlose Bezahlung anbieten, können dennoch eine Gebühr fürs Abheben von Bargeld am Geldautomaten im Ausland erheben, insbesondere bei Fremdwährung.

Die beiden Gebühren sind voneinander unabhängig. Auch für die Geldabhebung am Bankschalter kann eine separate Gebühr anfallen. Prüfen Sie die Tarifdetails genau, bevor Sie die Kreditkarte beantragen.

Fremdwährungsgebühren

Wer einen Urlaub in den USA plant, braucht eine Karte, die weltweit kostenlose Bargeldabhebung bietet. Wer nur innerhalb Europas reisen will, kann nach Karten suchen, die in der Euro-Zone gebührenfrei sind. Beachten Sie jedoch, dass EU-Länder wie Dänemark und Schweden nicht den Euro als Währung haben – hier kann eine Fremdwährungsgebühr anfallen.

Jahresgebühr

Nur wenige Banken bieten ihre weltweit kostenlos nutzbaren Kreditkarten ohne Jahresgebühr an. Wer sich häufig im Ausland aufhält, kann jedoch feststellen, dass sich für ihn eine Karte mit Jahresgebühr lohnt, gerade wenn sie Zusatzleistungen wie Reiseversicherungen beinhaltet.

Wurde die Kreditkarte im Ausland verloren oder gestohlen?

Bei Abhandenkommen der Karte sollte diese umgehend gesperrt werden, damit niemand Gebrauch davon machen kann. Dazu steht die Telefonnummer +49 116 116 an sieben Tagen der Woche rund um die Uhr zur Verfügung. Wurde die Karte gestohlen, wird zusätzlich die Kopie der Diebstahlanzeige der örtlichen Polizei benötigt.

Die Haftungsfreistellung für einen entstandenen Schaden durch Missbrauch basiert im Ausland auf den gleichen Grundlagen wie in Deutschland. Bevor der Karteninhaber den Verlust bzw. den Diebstahl der Karte meldet, haftet er bis zu einer Höhe von 50 Euro. Wurden Beträge über 50 Euro durch den Dieb ausgegeben, so muss der Karteninhaber dafür nicht aufkommen. Lediglich bei grober Fahrlässigkeit oder vorsätzlicher Handlung wird dieser Limit aufgehoben. Daher kann sich eine Prepaid-Kreditkarte lohnen – diese kann bei Verlust nicht überzogen werden.

Eine verlorene Kreditkarte muss die Reise nicht ruinieren: Die Kreditkartengesellschaften stellen in der Regel innerhalb von 48 Stunden eine Ersatzkarte zu – auch an den Aufenthaltsort im Ausland.

Reisevorbereitung

Wer die Karte im Inland nur für Bezahlungen im Supermarkt, im Restaurant oder online und nicht für Barverfügungen verwendet, sollte sich seine Kreditkarten-PIN nochmals gut einprägen. Wie bei der Girocard (EC-Karte) wird diese bei Bargeldabhebungen am Geldautomaten vor der Geldausgabe abgefragt. Wer die PIN jedoch aufschreibt und zusammen mit der Kreditkarte im Portemonnaie aufbewahrt, macht sich der groben Fahrlässigkeit schuldig.

Außerdem lohnt es sich, vor der Reise das Kreditkartenlimit und das Ablaufdatum der Karte zu überprüfen.

Mann in Cabrio auf Landstraße im Close-up von hinten

Autovermietungen im Vergleich

Auf Verivox.de finden Sie den passenden Mietwagen für Ihre Reise – ob in oder außerhalb der EU.

Autovermietungen im Vergleich

Junger Mann telefoniert mit seinem Handy an sein Auto gelehnt

Telefonieren im Ausland

Mit SIM-Karten lokaler Anbieter können Sie im Urlaub Roaming-Gebühren sparen.

Telefonieren im Ausland

Familie mit Kindern mit Sonnenbrillen beim Familienausflug am Auto

Privathaftpflicht im Ausland

Das gilt es bei der Privathaftpflicht im Ausland zu beachten.

Privathaftpflicht im Ausland