Jetzt Schlüsselnummer eintragen & günstigen Kfz-Tarif finden

Verivox NGG Siegel Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Mehr erfahren

Kfz-Versicherung
  • 1-Klick-Kündigungsservice

    EXKLUSIVER VERIVOX Kündigungsservice:

    Nachdem Sie sich für einen Tarif entschieden haben, können Sie Ihre aktuelle Versicherung kostenlos und bequem über unseren Partner  aboalarm.de  online kündigen.

    Ohne Papier und ohne Unterschrift: Ihre Zulassungsstelle wird automatisch vom neuen Versicherer über den Wechsel informiert. Es ist keine Ummeldung nötig.

    Kündigungsgarantie: Der aboalarm Service garantiert eine rechtswirksame Kündigung und dass das Vertragsverhältnis zum jeweiligen Anbieter, für den die Kündigungsgarantie gilt, beendet wird.

  • Nirgendwo Günstiger Garantie

    Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

    Mehr erfahren

  • FINANZTIP (09/2020): "Beste Preise bei Verivox"

    FINANZTIP-Kfz-Studie (09/2020)

    Das unabhängige Verbraucherportal FINANZTIP hat in seiner aktuellen Studie nach den günstigstenPreisen für Kfz-Versicherungen gesucht. Das Ergebnis: Die besten Angebote gibt es bei Verivox. Verivox hat die niedrigste durchschnittliche Abweichung vom günstigsten Marktpreis.

    FINANZTIP empfiehlt: Ein doppelter Vergleich – d.h. eine Kombination von Portal und Direktversicherer - liefert die besten Ergebnisse.

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich KFZ Versicherungsvergleich

FINANZTIP-Kfz-Studie (09/2020)

Das unabhängige Verbraucherportal FINANZTIP hat in seiner aktuellen Studie nach den günstigstenPreisen für Kfz-Versicherungen gesucht. Das Ergebnis: Die besten Angebote gibt es bei Verivox. Verivox hat die niedrigste durchschnittliche Abweichung vom günstigsten Marktpreis.

FINANZTIP empfiehlt: Ein doppelter Vergleich – d.h. eine Kombination von Portal und Direktversicherer - liefert die besten Ergebnisse.

Erlebnis-Gutschein von mydays über 15 Euro

Wechseln Sie noch bis zum 1. November 2020 Ihre Kfz-Versicherung über Verivox und sichern Sie sich zusätzlich einen Erlebnis-Gutschein unseres Partners mydays im Wert von 15 Euro.

Die Aktionsbedingungen finden sie hier.

Ihr unabhängiger Versicherungsmakler - Erstinformation

Das sagen unsere Kunden
4.8
  • 248896

    Bewertungen zu Verivox abgegeben

  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen

Bewertungen anzeigen
Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Dafür brauchen Sie die Kfz-Schlüsselnummer
  3. Schlüsselnummer ist Pflicht
  4. Schlüsselnummer und Emissionsklasse
  5. So finden Sie die Schlüsselnummer
  6. So hilft die Schlüsselnummer beim Versicherungsvergleich
  7. Keine Schlüsselnummer – was tun?

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Kfz-Schlüsselnummer ist ein Code, der den Hersteller und das Modell identifiziert.
  • Sie besteht aus mehreren Bestandteilen, anhand derer sich der Fahrzeugtyp eindeutig zuordnen lässt.
  • Zu finden ist die Kfz-Schlüsselnummer in der Zulassungsbescheinigung I und II.

Dafür brauchen Sie die Kfz-Schlüsselnummer

Die Kfz-Schlüsselnummer dient der exakten Identifizierung eines Fahrzeugtyps. Nicht zu verwechseln ist sie mit der Fahrzeug-Identifizierungsnummer: Während die Schlüsselnummer für alle Fahrzeuge desselben Modells gleich ist, wird die Fahrzeug-Identifizierungsnummer für jedes einzelne Fahrzeug nur einmal vergeben.

Die Kfz-Schlüsselnummer besteht aus mehreren Bestandteilen: Der Herstellerschlüsselnummer (HSN), der Typschlüsselnummer (TSN) sowie weiteren Codes für die Bezeichnung von Varianten und Emissionsklasse. Weil die Nummern vom Kraftfahrtbundesamt (KBA) verwaltet werden, bezeichnet man sie zuweilen auch als KBA-Nummern.

Die Herstellerschlüsselnummer (HSN)

Am Beginn der Schlüsselnummer steht eine vierstellige Zahl, die den Hersteller des Fahrzeugs kennzeichnet. Dabei muss nicht zwingend einem bestimmten Hersteller eine einzige Zahl zugeordnet sein. Aufgrund von Übernahmen oder Umstrukturierungen in der Automobilbranche gibt es Hersteller, die über mehrere Herstellerschlüsselnummern verfügen, und umgekehrt können sich einzelne HSN auf verschiedene Marken auffächern.

Die Typschlüsselnummer (TSN)

Nach der HSN folgt die alphanumerische achtstellige Typschlüsselnummer, die sich wiederum in zwei Bestandteile gliedert:

  • Die ersten drei Zeichen stehen für den Fahrzeugtyp und
  • die darauf folgenden fünf Ziffern kennzeichnen die Variante sowie besondere Ausstattungsmerkmale.

Anhand der Typschlüsselnummer lässt sich nicht nur erkennen, um welches Modell es sich handelt. Auch weitere Merkmale wie Karosserieform, Motorisierung und Antriebsart – beispielsweise Diesel, Benzin oder Strom – sind über den Code spezifiziert.

Schlüsselnummer ist Pflicht

Schlüsselnummer und Zulassungspflicht sind eng miteinander verknüpft: Alle Fahrzeuge, die für die Teilnahme am Straßenverkehr eine Zulassung benötigen, müssen auch eine Schlüsselnummer vorweisen.

Damit gilt die Pflicht nicht nur für jedes Auto, sondern auch für Lastwagen, Transporter, Wohnmobile, Anhänger und Motorräder. Nicht zulassungspflichtige Fahrzeuge wie Fahrräder oder Pedelecs benötigen hingegen keine Schlüsselnummer.

Schlüsselnummer und Emissionsklasse

Insbesondere für diejenigen, die in Städten mit Fahrverbotszonen für ältere Fahrzeuge wohnen, sind Informationen über die Schadstoffklasse wichtig. Darüber hinaus beeinflusst die Emissionsklasse bei Autos, die bis zum 30. Juni 2009 erstmals zugelassen worden sind, zusammen mit der Art des Kraftstoffs und dem Hubraum die Höhe der jährlichen Kfz-Steuer.

Die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Emissionsklasse ist jedoch nur bei Fahrzeugen, die bis zum 1. Oktober 2005 zugelassen wurden, in Form der letzten beiden Ziffern der Schlüsselnummer enthalten. Neuere Fahrzeuge verfügen über einen separaten Schadstoffschlüssel, der in der Zulassungsbescheinigung Teil I im Feld 14.1 zu finden ist. Darüber hinaus ist in Feld 14 die Bezeichnung der Emissionsklasse im Klartext aufgeführt – also beispielsweise als "EURO 5" oder "EURO 6".

So finden Sie die Schlüsselnummer

Die Kfz-Schlüsselnummer ist in der Zulassungsbescheinigung Teil I (früher: Fahrzeugschein) und Teil II (früher: Fahrzeugbrief) enthalten.

Zulassungsbescheinigung Teil I

Im Fahrzeugschein, der heute als Zulassungsbescheinigung Teil I bekannt ist, befindet sich die Schlüsselnummer gleich in der obersten Zeile rechts neben dem Datum der Erstzulassung. Zuerst kommt die vierstellige Herstellerschlüsselnummer (HSN), im Feld rechts davon dann die Typschlüsselnummer (TSN).

Zulassungsbescheinigung Teil II

Auch im Fahrzeugbrief ist die Schlüsselnummer zu finden, und zwar in der Tabelle in der unteren Hälfte des Dokumentes. Unter der Ziffer 2 ist dort der Name des Herstellers aufgeführt, und direkt darunter steht die Herstellerschlüsselnummer (Ziffer 2.1) und die Typschlüsselnummer (Ziffer 2.2).

So hilft die Schlüsselnummer beim Versicherungsvergleich

Bei der Kfz-Versicherung machen die Anbieter ihre Prämie von unterschiedlichen Einflussfaktoren abhängig. Neben fahrer- und halterspezifischen Daten wie Anzahl der schadensfreien Jahre, Wohnort, jährliche Kilometerleistung oder Anzahl der Fahrzeugnutzer hat auch das zu versichernde Modell einen großen Einfluss auf die Versicherungskosten.

Auch innerhalb desselben Automodell – beispielsweise VW Golf – kann die Höhe der Versicherungsprämie je nach Baujahr und Motorisierung sehr unterschiedlich ausfallen. Die Assekuranzen richten sich bei der Kalkulation ihrer Prämien sowohl nach dem Datum der Erstzulassung als auch nach der Schlüsselnummer.

Verbraucher sind somit auf der sicheren Seite, wenn sie beim Versicherungsvergleich die Schlüsselnummer verwenden – dann können sie davon ausgehen, dass das Angebot zum vorhandenen Fahrzeug passt.

Zum Vergleich

Keine Schlüsselnummer – was tun?

Wer die Schlüsselnummer nicht zu Hand hat, kann beim Versicherungsvergleich meist eine Fahrzeugauswahl starten, um das zu versichernde Auto zu ermitteln. Allerdings ist dies nicht immer einfach zu bewerkstelligen, da zuweilen ähnliche Motorisierungen oder Überschneidungen bei der Modellpflege für Verwechslungsgefahr sorgen.

Tipp: Machen Sie sich lieber die Mühe und suchen Sie die Zulassungsbescheinigung heraus, bevor Sie einen Versicherungsvergleich starten. Damit vermeiden Sie das Risiko, beim Vergleich oder beim Abschluss des Versicherungsvertrags eine falsche Schlüsselnummer zu verwenden.

Mit Spielzeugautos simulierter Unfall auf gezeichneter Straße

Schadenfreiheitsklasse

Wie die Schadenfreiheitsklasse berechnet wird.

Schadenfreiheitsklasse

Lächelndes Paar auf Boden liegend am Laptop

Kfz-Versicherungsrechner

Die optimale Kfz-Versicherung schnell ermitteln.

Kfz-Versicherungsrechner

Junge Frau am Steuer unterwegs im Close-up von hinten

Tipps für Fahranfänger

Wie Fahranfänger bei der Autoversicherung sparen.

Tipps für Fahranfänger