Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Das WLAN-Angebot von 1&1

Verivox NGG Siegel

Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden.

Mehr erfahren

Internet-Vergleich
  • Kostenlos Tarife vergleichen

  • Bis zu 620 € sparen

    So haben wir gerechnet:

    Mindestgeschwindigkeit: 50 Mbit/s
    Inklusive: Internet, Telefon und Router
    Wohnort: Kiel, 24148, ausgewählte Adressen

    Aktueller Tarif: Telekom MagentaZuhause M (nach Mindestlaufzeit), Kosten für die nächsten 24 Monate: 1.077,60 Euro (monatlich: 39,95 Euro + 4,95 Euro für den Router)

    Günstigster Tarif: PŸUR Pure Speed 120, Kosten für 24 Monate (inkl. einmaliger Kosten und Vergünstigungen): 455,52 Euro (Durchschnittspreis pro Monat inklusive Router: 18,98 Euro)

    Einsparung: 622,08 Euro
    (Stand: 21.02.2024)

  • Günstige Tarif-Schnäppchen

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich DSL-LTE

Verivox ist Preis-Champion und Branchensieger

Zum siebten Mal in Folge hat die Tageszeitung DIE WELT und die Beratungs- und Analysegesellschaft ServiceValue den Titel Preis-Champion in Gold an Verivox vergeben. Damit ist Verivox auch 2023 die Nr. 1 der Vergleichsportale. Bereits in den Jahren 2017 bis 2022 haben die Heidelberger in der Gesamtwertung den bestmöglichen Status in Gold erreicht.

DSL_Bis-zu-370-Euro-Cashback_Stoerer
Inhalt dieser Seite
  1. Die WLAN-Router für DSL
  2. Übersicht DSL-WLAN-Router
  3. Die WLAN-Router für Glasfaser bei 1&1
  4. Übersicht Glasfaser-WLAN-Router
  5. Die WLAN-Repeater bei 1&1
  6. Übersicht der WLAN-Repeater
  7. Jetzt Internet-Angebote vergleichen
  8. Alles rund um 1&1
  9. Beliebte Internetanbieter und ihre WLAN-Angebote

WLAN bei 1&1

Der Internetprovider 1&1 unterscheidet bei mietbaren WLAN-Routern zwischen DSL- und Glasfaser-Varianten. Hinter der als HomeServer bezeichneten Modellserie stecken Fritz!Boxen von AVM. Für beide Internet-Techniken gibt es Einstiegs- und Premiumvarianten mit DSL- beziehungsweise Glasfasermodem. So steckt beispielsweise hinter dem 1&1 HomeServer Speed+ eine AVM Fritz!Box 7590 AX.

Verfügbarkeit prüfen

Bei 1&1 können Kundinnen und Kunden beim Vertragsabschluss von Festnetz-Internet zusätzlich einen WLAN-Router der HomeServer-Serie mieten. Dahinter stecken umgelabelte Fritz!Box-Modelle vom deutschen Hersteller AVM, die 1&1 mit einem schwarzen Anstrich versehen hat. Je nachdem, ob Sie sich für einen DSL- oder Glasfasertarif entscheiden, erhalten Sie bei 1&1 einen WLAN-Router mit entsprechendem Modem. Wir blicken detailliert auf das WLAN-Angebot von 1&1 und zeigen die verschiedenen Optionen und ihre Unterschiede auf.

Die WLAN-Router für DSL bei 1&1

Wenn Sie sich für einen DSL-Tarif mit Bandbreiten von bis zu 250 Mbit/s bei 1&1 entscheiden, haben Sie die Wahl zwischen drei mietbaren WLAN-Routern. Die Modelle bezeichnet 1&1 als HomeServer, HomeServer+ und HomeServer Speed+ und werden für unterschiedliche Zielgruppen beworben.

Der als 1&1 HomeServer bezeichnete WLAN-Router ist das Einstiegsmodell beim Internetprovider und entpuppt sich als eine Fritz!Box 7520. Sie funkt zwar noch mit dem älteren Wi-Fi 5 und nutzt WPA2 zur Verschlüsselung der Daten, unterstützt jedoch Dual Band und Mesh. Über das 5-GHz-Band transferiert sie Daten mit bis zu 866 Mbit/s, bei 2,4 GHz sollen es noch bis zu 400 Mbit/s sein. Mit immerhin zwei Gigabit-Anschlüssen ausgestattet, lassen sich am 1&1 HomeServer ein analoges und bis zu sechs Telefone per DECT anbinden.

Der darauffolgende WLAN-Router hört auf den Namen 1&1 HomeServer+ und ist eine Fritz!Box 7530 AX – ein guter Allrounder für die meisten Haushalte. Mit Wi-Fi 6 und Unterstützung für MU-MIMO funkt der Router deutlich schneller. Bis zu 1.800 Mbit/s können via 5-GHz-Netz erreicht werden, bis zu 600 Mbit/s bei 2,4 GHz. Verschlüsselt wird per modernem WPA3-Standard. Statt nur zwei Gigabit-LAN-Anschlüssen verfügt der HomeServer+ über vier Ports und kann mit ebenso vielen Telefonen umgehen, wie der kleinere HomeServer.

Das Angebot der WLAN-Router für DSL-Tarife rundet der 1&1 HomeServer Speed+ ab, eine Fritz!Box 7590 AX. Das aktuelle Topmodell von AVM für DSL-Anschlüsse ist in den meisten Bereichen etwas bis deutlich besser ausgestattet als die Fritz!Box 7530 AX. Per Wi-Fi 6 sollen bis zu 2.400 Mbit/s (5 GHz) respektive bis zu 1.200 Mbit/s (2,4 GHz) erreicht werden. Zusätzlich zu den vier Ethernet-Anschlüssen mit Gigabit-Geschwindigkeit besitzt der HomeServer Speed+ zwei USB-A-3.0-Buchsen, um etwa Drucker oder Festplatten anzuschließen und im Netzwerk verfügbar zu machen. Ebenso lassen sich zwei analoge und bis zu sechs Telefone via DECT anschließen.

Zu allen drei Modellen kombiniert 1&1 Cloud-Speicher, der je nach gewähltem Endgerät zwischen 50 (HomeServer), 100 (HomeServer+) und 150 (HomeServer Speed+) Gigabyte variiert.

Je nach Ausstattung fallen zwischen 4,99 und 9,99 Euro pro Monat an

Die Preise für DSL-Router zur Miete starten bei 1&1 bei monatlich 4,99 Euro für den HomeServer. Für das flottere Modell, den HomeServer+, verlangt der Internetanbieter 6,99 Euro pro Monat und für das Topmodell werden monatlich 9,99 Euro fällig. Ein einmaliger Kauf ist nicht möglich.

Mit Blick auf die Kosten über einen Zeitraum von 24 Monaten, werden für das Einsteigermodell 1&1 HomeServer knapp 120 Euro fällig. Die dahintersteckende Fritz!Box 7520 ist nicht im freien Handel erhältlich, wir halten die Bepreisung für etwas zu hoch für die Ausstattung des Geräts. Insbesondere dann, wenn Sie über die Mindestvertragslaufzeit hinaus bei diesem Modell bleiben und es weiterhin mieten.

Die Kosten der Miete für das Mittelklasse-Modell 1&1 HomeServer+ (Fritz!Box 7530 AX) belaufen sich nach zwei Jahren auf fast 170 Euro. Für einen etwas niedrigeren Preis lässt sich der WLAN-Router im Handel erwerben. Zuletzt zum Topmodell, dem 1&1 HomeServer Speed+ für 9,99 Euro monatlich: Auf zwei Jahre gerechnet, zahlen Sie für die umgelabelte Fritz!Box 7590 AX knapp 240 Euro. Zu diesem Preis erhalten Sie Neuware, wenn Sie einmalig den Preis bei einem Technikshop Ihrer Wahl zahlen möchten.

Die Preisgestaltung seitens 1&1 unter Betrachtung der aktuellen Marktpreise zeigen, dass die Miete der HomeServer-Modelle für DSL-Tarife verhältnismäßig hoch ausfallen. Bereits nach zwei Jahren macht sich ein Kauf bezahlt, zudem gewährt AVM eine 5-jährige Garantie ab Kaufdatum. Allerdings mehren sich Berichte in technikaffinen Foren, in denen Nutzerinnen und Nutzer berichten, dass ihr gemieteter HomeServer nach der Mindestvertragslaufzeit in ihr Eigentum übergangen ist – auf der Website von 1&1 oder im Bestellprozess ist hierzu nichts vermerkt.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der drei angebotenen Miet-Router mit den wichtigsten technischen Eigenschaften.

Übersicht und technische Details der WLAN-Router für DSL

1&1 HomeServer
1&1 HomeServer+
1&1 HomeServer Speed+
Modell Fritz!Box 7520 Fritz!Box 7530 AX Fritz!Box 7590 AX
Modem (V/A)DSL (V/A)DSL (V/A)DSL
WLAN Wi-Fi 5 Wi-Fi 6 Wi-Fi 6
Speed 5 GHz bis zu 866 Mbit/s bis zu 1.800 Mbit/s bis zu 2.400 Mbit/s
Speed 2,4 GHz bis zu 400 Mbit/s bis zu 600 Mbit/s bis zu 1.200 Mbit/s
LAN-Anschlüsse 2x Gigabit, 2x Fast-Ethernet 4x Gigabit 4x Gigabit
USB-Anschlüsse 1x USB-A 2.0 1x USB-A 2.0 2x USB-A 3.0
Sicherheit WPA2 WPA3 WPA3
Telefon 1x analog, 6x DECT 1x analog, 6x DECT 2x analog, 6x DECT
Besonderheiten Dual Band, Mesh Dual Band, Mesh, MU-MIMO (2x2) Dual Band, Mesh, MU-MIMO (4x4)
Mieten (monatlich) 4,99 Euro 6,99 Euro 9,99 Euro
Kaufen (einmalig) nicht möglich nicht möglich nicht möglich

Die WLAN-Router für Glasfaser bei 1&1

Zu Glasfaser-Tarifen bei 1&1 mit bis zu 1.000 Mbit/s im Download lässt sich einer von zwei WLAN-Router mit geeignetem Modem kombinieren. So benötigen Sie daheim nicht Modem und Router, sondern kombinieren alles in einem Gerät – das spart Strom und vereinfacht die Installation. Wie bei den DSL-Routern vertraut der Internetanbieter auf Modelle von AVM. So steckt hinter dem 1&1 HomeServer Glasfaser die Fritz!Box 5530 Fiber, der 1&1 HomeServer Glasfaser+ ist eine umgelabelte Fritz!Box 5590 Fiber.

Bei beiden Modellen handelt es sich um gut bis sehr gut ausgestattete WLAN-Router mit aktuellen Features. Der 1&1 HomeServer Glasfaser (Fritz!Box 5530 Fiber) funkt mit Wi-Fi 6 und kommt im 5-GHz-Band auf bis zu 2.400 Mbit/s und im langsameren 2,4-GHz-Band auf bis zu 600 Mbit/s. Neben WPA3, Mesh und MU-MIMO bietet der Router drei LAN-Anschlüsse (1x 2,5 Gigabit, 2x Gigabit) und ist für reichlich Telefonie gewappnet (1x analog, 6x DECT).

Das Topmodell 1&1 HomeServer Glasfaser+ (Fritz!Box 5590 Fiber) nutzt zur drahtlosen Kommunikation ebenfalls Wi-Fi 6 und übermittelt Daten via 5 GHz mit bis zu 2.400 Mbit/s. Per 2,4 GHz wird die Geschwindigkeit mit bis zu 1.200 Mbit/s verdoppelt. Zum sehr schnellen 2,5-Gigabit-LAN-Port gesellen sich vier Gigabit-Anschlüsse. Obendrein gibt es für externe Geräte zwei USB-A-Anschlüsse mit 3.0-Geschwindigkeit. Abgerundet wird die Ausstattung mit WPA3, MU-MIMO und Mesh. Zwei analoge Telefone können angeschlossen, bis zu sechs weitere per DECT verbunden werden.

Zu beiden Miet-Routern kombiniert 1&1 Cloud-Speicher, beim Einstiegsmodell stehen 100 Gigabyte parat, das Topmodell erhält 150 GB.

Mietpreise nach 2 Jahren identisch mit einmaligem Kaufpreis

Für das Einstiegsmodell 1&1 HomeServer Glasfaser fallen monatlich 6,99 Euro an. Auf zwei Jahre gerechnet werden so knapp 170 Euro verlangt. Für das Premiummodell 1&1 HomeServer Glasfaser+ müssen Sie pro Monat 9,99 Euro zahlen und kommen nach 24 Monaten Vertragslaufzeit auf fast 240 Euro. Zu diesen Preisen lassen sich beide Modelle mit fünf Jahren Garantie seitens AVM im freien Handel erwerben.

Überlegen Sie sich daher, ob Sie eine langfristige Miete eingehen wollen oder ob ein einmaliger Kauf für Sie die bessere Wahl darstellt. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. So erhalten Sie seitens 1&1 Support im Problemfall, müssen aber mitunter lange auf neue Updates des Betriebssystems warten, die neben neuen Funktionen nicht selten Sicherheitslücken schließen.

Analog zu den DSL-Routern könnte es unter Umständen möglich sein, dass der gemietete WLAN-Router nach 24 Monaten in Ihr Eigentum übergeht. Mit Informationen dazu hält sich 1&1 bedeckt, es scheint, als müssen Sie aktiv auf den Anbieter zugehen und danach fragen.

Übersicht und technische Details der WLAN-Router für Glasfaser

1&1 HomeServer Glasfaser
1&1 HomeServer Glasfaser+
Modell Fritz!Box 5530 Fiber Fritz!Box 5590 Fiber
Modem Glasfaser Glasfaser
WLAN Wi-Fi 6 Wi-Fi 6
Speed 5 GHz bis zu 2.400 Mbit/s bis zu 2.400 Mbit/s
Speed 2,4 GHz bis zu 600 Mbit/s bis zu 1.200 Mbit/s
LAN-Anschlüsse 2x Gigabit, 2x Fast-Ethernet 1x 2,5-Gigabit, 4x Gigabit
USB-Anschlüsse - 2x USB-A 3.0
Sicherheit WPA3 WPA3
Telefon 1x analog, 6x DECT 2x analog, 6x DECT
Besonderheiten Dual Band, Mesh, MU-MIMO (2x2) Dual Band, Mesh, MU-MIMO (4x4)
Mieten (monatlich) 6,99 Euro 9,99 Euro
Kaufen (einmalig) nicht möglich nicht möglich

Die WLAN-Repeater bei 1&1

Zusätzlich zu den mietbaren WLAN-Routern können Sie in der Bestellstrecke eines DSL- oder Glasfaser-Tarifs weitere Hardware für ein besseres WLAN-Erlebnis in den Warenkorb legen. Wenn bei Ihnen daheim ein oder mehrere Räume ein schwaches WLAN-Signal haben, können Sie das mit einem WLAN-Repeater ändern und verbessern. 1&1 bietet dabei drei Optionen an und vertraut erneut auf AVM-Produkte, gibt denen wie bei den Routern einen anderen farblichen Anstrich.

Der günstigste WLAN-Repeater hört auf den Namen 1&1 WLAN-Repeater 1200 AX (Fritz!Repeater 1200 AX). Er funkt wie die anderen Modelle mit Wi-Fi 6 und liefert Geschwindigkeit von bis zu 2.400 Mbit/s bei 5 GHz und bis zu 600 Mbit/s bei 2,4 GHz. Dazu gesellt sich ein Gigabit-LAN-Anschluss. Trotz kompakter Maße unterstützt der Repeater wie die größeren Modelle Mesh-WLAN und MU-MIMO.

Mit dem 1&1 WLAN-Repeater 3000 AX (Fritz!Repeater 3000 AX) erhöht sich die kabellose Geschwindigkeit auf 3.600 Mbit/s (5 GHz) beziehungsweise 1.200 Mbit/s (2,4 GHz). Der 1&1 WLAN-Repeater 6000(Fritz!Repeater 6000) vollendet das Portfolio an Verstärkern bei 1&1. Maximal erreicht das Gerät eine Geschwindigkeit von bis zu 4.800 Mbit/s im 5-GHz-Netz.

Alle drei WLAN-Repeater lassen sich nur einmalig kaufen statt mieten. Die Preise entsprechen ungefähr den preiswertesten Angeboten im Einzelhandel.

Übersicht und technische Details der WLAN-Repeater

1&1 WLAN-Repeater 1200 AX
1&1 WLAN-Repeater 3000 AX
1&1 WLAN-Repeater 6000
Modell Fritz!Repeater 1200 AX Fritz!Repeater 3000 AX Fritz!Repeater 6000
WLAN Wi-Fi 6 Wi-Fi 6 Wi-Fi 6
Speed 5 GHz bis zu 2.400 Mbit/s bis zu 3.600 Mbit/s bis zu 4.800 Mbit/s
Speed 2,4 GHz bis zu 600 Mbit/s bis zu 1.200 Mbit/s bis zu 1.200 Mbit/s
LAN-Anschlüsse 1x Gigabit 2x Gigabit 1x 2,5-Gigabit, 1x Gigabit
Sicherheit WPA3 WPA3 WPA3
Besonderheiten Dual Band, Mesh, MU-MIMO Dual Band, Mesh, MU-MIMO (4x4 + 2x2) Dual Band, Mesh, MU-MIMO (4x4 + 4x4)
Mieten (monatlich) - - -
Kaufen (einmalig) 74,99 Euro 154,99 Euro 189,99 Euro
Cyber-Versicherung

Sicherheit im Internet: So schützen Sie Ihren WLAN-Router

Unser digitales Leben in den falschen Händen – das ist der Albtraum aller Internetnutzerinnen und -nutzer. Wir erklären, wie Sie schnell und effektiv die Angriffsfläche im Netz und auf Ihren Router minimieren.

Sicherheit im Internet: So schützen Sie Ihren WLAN-Router

Zum Ratgeber

AdobeStock_234072876_Mann-im-Cafe-mit-Smartphone

Smartphone als sicheren WLAN-Hotspot nutzen

Wer unterwegs mit dem Notebook ins Internet möchte, muss nicht auf ein öffentliches, ungesichertes WLAN zurückgreifen. So richten Sie mit dem Smartphone einen WLAN-Hotspot ein und surfen so sicher im Netz.

Smartphone als sicheren WLAN-Hotspot nutzen

Zum Ratgeber

Jetzt Internet-Angebote vergleichen

Verivox NGG Siegel

Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden.

Mehr erfahren

Internet-Vergleich
  • Kostenlos Tarife vergleichen

  • Bis zu 620 € sparen

    So haben wir gerechnet:

    Mindestgeschwindigkeit: 50 Mbit/s
    Inklusive: Internet, Telefon und Router
    Wohnort: Kiel, 24148, ausgewählte Adressen

    Aktueller Tarif: Telekom MagentaZuhause M (nach Mindestlaufzeit), Kosten für die nächsten 24 Monate: 1.077,60 Euro (monatlich: 39,95 Euro + 4,95 Euro für den Router)

    Günstigster Tarif: PŸUR Pure Speed 120, Kosten für 24 Monate (inkl. einmaliger Kosten und Vergünstigungen): 455,52 Euro (Durchschnittspreis pro Monat inklusive Router: 18,98 Euro)

    Einsparung: 622,08 Euro
    (Stand: 21.02.2024)

  • Günstige Tarif-Schnäppchen

Das sagen unsere Kunden über uns



4.9 von 5

  • 269294

    Bewertungen

  • 96% zufriedene Kunden

  • 100% neutrale Bewertungen




4.9 von 5

Internetvergleich

  • 356 Bewertungen
  • in den letzten 12 Monaten