Die Verivox Nirgendwo-Günstiger-Garantie
Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden. Hier mehr erfahren.

Klapphandy-Vergleich: Schnell zum passenden Modell

Viele Handynutzer wünschen sich den vollen Funktionsumfang bei geringstmöglicher Gerätegröße. Vor der Entwicklung des Touchscreens, welcher die Funktionen der Tastatur mit denen des Displays zusammenführte, stellte daher das platzsparende Klapphandy das technische Maß aller Dinge dar. Auch heute noch wird diese Bauform von vielen Nutzern bevorzugt, weshalb nach wie vor viele Hersteller mindestens ein Klapphandy im Sortiment führen. Der Smartphone-Finder des unabhängigen Verbraucherportals Verivox zeigt die aktuellen Handys mit Klapp-Funktion. Mithilfe der Filterleiste wird der gewünschte Gerätetyp schnell gefunden und nach Kriterien wie Hersteller, Displaygröße oder Verfügbarkeit mit Tarif beliebig weiter eingegrenzt.

Welche Vorteile bietet ein Klapphandy?

Neben ihrer Handlichkeit bieten Klapphandys vor allem den Vorteil, dass das Display jederzeit vor Beschädigungen geschützt und die unbeabsichtigte Betätigung von Tasten ausgeschlossen ist. Trotz der Verfügbarkeit tastaturloser Smartphones bevorzugen noch immer viele Handynutzer ein Klapphandy. Dies hat zwei Gründe: Zum einen möchten sie nur ungerne auf ihre gewohnte Bedienweise verzichten, zum anderen ist eine „richtige“ Tastatur für sie einfacher und angenehmer zu bedienen. Die neuesten Geräte verfügen trotzdem oft über einen zusätzlichen Touchscreen, sodass sie wahlweise über die Tastatur oder das Display steuerbar sind.

Wichtige Klapphandy-Hersteller

Der wohl erfahrenste Hersteller im Bereich Klapphandy ist Motorola, auf dessen Konto nicht nur das erste Modell weltweit geht: Auch die meistverkaufte Produktserie mit Klapp-Funktion namens Razr stammt aus dem Hause des US-Unternehmens, welches deshalb für alle Zeiten seinen Platz in der Geschichte der mobilen Kommunikation errungen hat. Heutige Modelle sind mit vielen technischen Spezifikationen in unterschiedlichen Designs erhältlich. Wer ein schlichtes Klapphandy mit hoher Funktionalität zum günstigen Preis sucht, wird auch beim koreanischen Hersteller Samsung fündig, der als größter Smartphonehersteller der Welt viele Varianten anbietet. Für besonders einfache Ausführungen bekannt ist die Marke Doro. Was zuerst wie ein Nachteil klingt, wissen wenig technikaffine Nutzer und viele Senioren in Wahrheit zu schätzen: Wer „einfach nur telefonieren“ möchte, ist mit einem Klapphandy dieser Marke auf der sicheren Seite.

Klapphandy mit Kamera

Wie bei allen Digitalkameras hängt die Bildqualität auch bei einem Handy mit Kamera vor allem von der Auflösung ab. Je höher sie ist, desto verlustärmer lassen sich die Fotos im Anschluss vergrößern. Besonders das Herauszoomen von Ausschnitten bedarf einer hohen Pixelzahl. Ein besonders preisgünstiges Klapphandy wird diese Leistung nicht erbringen können, da eine hochwertige Kameraoptik kaum für kleines Geld zu haben ist. Geht es jedoch darum, lediglich eine einfache Kamera für Schnappschüsse zur Hand zu haben, können auch schlichte Ausführungen ihren Zweck erfüllen. Ist für hochwertige Aufnahmen noch eine zusätzliche Digitalkamera im Haushalt vorhanden, kann eine Handykamera mit 2 Megapixeln eine Ergänzung darstellen. Für welche Ausführung man sich auch entscheidet: Unter dem Reiter „Media und Data“ bietet der Smartphone-Finder die Möglichkeit einer Vorauswahl der Kameraeigenschaften.

Welche Display-Größe sollte ein Klapphandy haben?

Wer sich für ein Klapphandy entscheidet, nutzt den Touchscreen in der Regel eher zweitrangig, weshalb die geringere Display-Größe des Geräts kaum als störend empfunden wird. User, die das Handy ausschließlich über die Tastatur bedienen, können unter „Hard- und Software“ Geräte mit einfachem Display auswählen. Extrem kleine Displays (ab 1,4 Zoll) sind für das Surfen im Netz selbstverständlich ungeeignet und sollten tatsächlich nur zum Telefonieren verwendet werden. Erhältlich sind jedoch auch Modelle mit etwas mehr Display-Größe: 2,8 Zoll entsprechen etwa einer Bildschirmdiagonale von 7,11 cm, was ein derartiges Klapphandy bereits für die rudimentäre mobile Nutzung des Internets geeignet erscheinen lässt.

Ein Klapphandy günstig mit Vertrag erwerben

Der Smartphone-Finder ist ein dynamisches Vergleichsmenü mit zahlreichen optional aktivierbaren Filtern, die es möglich machen, genau das gewünschte Klapphandy nebst passenden Vertragsangeboten zu finden. Zur Verfügung stehen Kriterien wie Speicher- und Displaygrößen, Kamera- und Videofähigkeiten, Verbindungsarten oder Multimediafunktionen. Hierbei gilt: Je mehr Filter der User miteinander kombiniert, desto genauer passen die Suchergebnisse zu seinen persönlichen Bedürfnissen. Nicht selten können hochwertige Handys mit Vertrag sogar als Dreingabe oder zum sehr kleinen Preis erworben werden. Der genaue Vergleich lohnt sich sowohl im Hinblick auf technische Spezifikationen als auch auf Tarife: Wer seine Nutzungsgewohnheiten kennt, kann so nicht nur jede Menge Geld sparen, sondern auch das maßgeschneiderte Gerät entdecken.

Motorola

Alle Motorola-Handys im Überblick

Ob Sie einfache Handys oder stilvolle Smartphones suchen, Motorola hat Ihnen einiges zu bieten.

Alle Motorola-Handys im Überblick
Samsung Smartphones

Alle Samsung-Handys im Überblick

Samsung führt neben hochmodernen Smartphones auch unterschiedliche Handys im Angebot.

Alle Samsung-Handys im Überblick
doro

Alle Doro-Handys im Überblick

Der Hersteller Doro setzt auf leicht zu bedienende Handys für unterschiedliche Zielgruppen.

Alle Handys von Doro im Überblick