Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

DSL und Glasfaser mit 16 bis zu 1.000 Mbit/s

Die Internet-Bandbreiten bei der Telekom

Verivox NGG Siegel

Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden.

Mehr erfahren

Internet-Vergleich
  • Kostenlos Tarife vergleichen

  • Bis zu 620 € sparen

    So haben wir gerechnet:

    Mindestgeschwindigkeit: 50 Mbit/s
    Inklusive: Internet, Telefon und Router
    Wohnort: Kiel, 24148, ausgewählte Adressen

    Aktueller Tarif: Telekom MagentaZuhause M (nach Mindestlaufzeit), Kosten für die nächsten 24 Monate: 1.077,60 Euro (monatlich: 39,95 Euro + 4,95 Euro für den Router)

    Günstigster Tarif: PŸUR Pure Speed 120, Kosten für 24 Monate (inkl. einmaliger Kosten und Vergünstigungen): 455,52 Euro (Durchschnittspreis pro Monat inklusive Router: 18,98 Euro)

    Einsparung: 622,08 Euro
    (Stand: 21.02.2024)

  • Günstige Tarif-Schnäppchen

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich DSL-LTE

Verivox ist Preis-Champion und Branchensieger

Zum siebten Mal in Folge hat die Tageszeitung DIE WELT und die Beratungs- und Analysegesellschaft ServiceValue den Titel Preis-Champion in Gold an Verivox vergeben. Damit ist Verivox auch 2023 die Nr. 1 der Vergleichsportale. Bereits in den Jahren 2017 bis 2022 haben die Heidelberger in der Gesamtwertung den bestmöglichen Status in Gold erreicht.

DSL_Bis-zu-370-Euro-Cashback_Stoerer
Inhalt dieser Seite
  1. Die Bandbreiten der Deutschen Telekom
  2. Download-Rate: Von lahm bis sehr schnell ist alles dabei
  3. Upload-Rate: DSL mit Fallstricken, Glasfaser immer schnell genug
  4. Welche Bandbreite soll ich bei der Deutschen Telekom kaufen?
  5. Jetzt Internet-Angebote vergleichen

Deutsche Telekom

Bei der Deutschen Telekom gibt es stark variierende Bandbreiten, die zwischen langsamen 16 Mbit/s und sehr schnellen 1.000 Mbit/s im Download liegen. Die starken Unterschiede bei der Bandbreite entstehen durch den Einsatz von wahlweise DSL oder Glasfaser. DSL endet bei maximal 250 Mbit/s, per Glasfaser sind es bis zu 1.000 Mbit/s. Ersteres setzt einen Telefonanschluss voraus, letzteres braucht einen Anschluss an das schnelle Glasfasernetz.

Telekom-Tarife vergleichen

Die Deutsche Telekom bietet Internet im Festnetz-Bereich nicht nur per herkömmlichen Telefonanschluss, sondern auch via Glasfaseranschluss an. Die Bandbreiten zwischen DSL und Glasfaser unterscheiden sich dabei stark voneinander. Wir blicken nachfolgend auf die gebotenen Bandbreiten bei der Telekom und ordnen Download- und Upload-Geschwindigkeit ein, sodass Sie richtig abschätzen können, wie schnell das Internet für Ihren Haushalt sein sollte.

Die Bandbreiten der Deutschen Telekom

Im DSL-Segment bietet die Telekom Bandbreiten beginnend bei 16 Mbit/s über 50 und 100 Mbit/s bis hin zu 250 Mbit/s im Download an. Diese Geschwindigkeiten eignen sich nicht für alle Haushalte gleichermaßen. Je nach Personenanzahl und Nutzungsprofil müssen Sie dabei abwägen, welcher Tarif Ihren Ansprüchen gerecht wird. In den unteren DSL-Tarifstufen ist zudem die Upload-Bandbreite verhältnismäßig gering.

Die Glasfaser-Tarife besitzen hingegen eine deutlich gesteigerte Internet-Bandbreite, es werden bis zu 1.000 Mbit/s geboten. Abseits des Einstiegstarifs mit 50 Mbit/s im Download und nur 10 Mbit/s im Upload, haben alle Tarife eine hohe bis sehr hohe Geschwindigkeit – sowohl im Download als auch im Upload. Es gibt zwar andere Anbieter, die ihren Glasfaser-Tarifen eine (teils deutlich) höhere Bandbreite spendieren, der Großteil der Haushalte dürfte sich damit jedoch arrangieren können.

Deutsche Telekom: Diese Bandbreiten liefern die Tarife

  • DSL mit 16 Mbit/s im Download und 2,4 Mbit/s im Upload

  • DSL mit 50 Mbit/s im Download und 10 Mbit/s im Upload

  • DSL mit 100 Mbit/s im Download und 40 Mbit/s im Upload

  • DSL mit 250 Mbit/s im Download und 40 Mbit/s im Upload

  • Glasfaser mit 50 Mbit/s im Download und 10 Mbit/s im Upload

  • Glasfaser mit 100 Mbit/s im Download und 40 Mbit/s im Upload

  • Glasfaser mit 250 Mbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload

  • Glasfaser mit 500 Mbit/s im Download und 100 Mbit/s im Upload

  • Glasfaser mit 1.000 Mbit/s im Download und 200 Mbit/s im Upload

Download-Rate: Von lahm bis sehr schnell ist alles dabei

Kündigung bestätigtJe nachdem, ob Sie an Ihrem Wohnort einen DSL- oder Glasfaser-Tarif der Telekom abschließen können, fällt die Download-Geschwindigkeit unterschiedlich hoch beziehungsweise unterschiedlich niedrig aus. Sind Sie weit vom nächsten DSL-Verteilerkasten entfernt, könnten Bandbreiten von maximal 50 oder gar nur 16 Mbit/s garantiert werden. 16 Mbit/s im Download reichen für genügsame Menschen, die das Internet nicht allzu stark nutzen und nur dem normalen Internetalltag nachgehen: Surfen, Mails, Chatten, all das gelingt, jedoch nicht sonderlich komfortabel. Streaming von Filmen in Full-HD-Auflösung funktioniert, für 4K-Streams benötigen Sie jedoch eine Bandbreite ab 50 Mbit/s. Ebenfalls erst mit Bandbreiten ab 50 Mbit/s machen Homeoffice und Downloads sowie generell das Zusammenleben mit einer weiteren Person im Haushalt Spaß.

Bei DSL beträgt die aktuell maximale Download-Rate 250 Mbit/s. Damit sind Sie schnell im Netz unterwegs und können das Internet in allen erdenklichen Szenarien gut bis sehr gut nutzen. Ebenfalls eignet sich diese Geschwindigkeit für Familien.

Mit Glasfaser-Tarifen erhöhen sich die Bandbreiten im Vergleich zu DSL deutlich: Die Telekom bietet Glasfaser zwar auch mit "DSL-Geschwindigkeiten" von 50 bis 250 Mbit/s an, doch auch Tarife mit 500 und 1.000 Mbit/s sind buchbar. Mit diesen Download-Raten verkürzen sich Wartezeiten beim Herunterladen drastisch. Die Kapazitäten der Bandbreiten sind so groß, dass viele Nutzerinnen und Nutzer im Haushalt das Internet zeitgleich auslasten können, ohne dass Engpässe entstehen dürften.

Die folgende Tabelle vergleicht die Wartezeit der verschiedenen Geschwindigkeiten anhand von drei praxisnahen Beispielen.

Download-Geschwindigkeit
3 GB HD-Film
10 GB Softwareupdate
80 GB Spiel-Installation
16 Mbit/s 25:36 Minuten 1:25:20 Stunde 11:22:40 Stunden
50 Mbit/s 8:11 Minuten 27:18 Minuten 3:38:27 Stunden
100 Mbit/s 4:05 Minuten 13:39 Minuten 1:49:13 Stunde
250 Mbit/s 1:38 Minute 5:27 Minuten 43:41 Minuten
500 Mbit/s 49 Sekunden 2:43 Minuten 21:50 Minuten
1.000 Mbit/s 24 Sekunden 1:21 Minute 10:55 Minuten

Upload-Rate: DSL mit Fallstricken, Glasfaser immer schnell genug

Bei der Upload-Geschwindigkeit bietet die Telekom Raten von 2,4 Mbit/s bis hinauf zu 200 Mbit/s an. So ermöglicht beispielsweise der DSL-Einstiegstarif mit 16 Mbit/s im Download nur 2,4 Mbit/s im Upload. Mit einer solch niedrigen Upload-Bandbreite dauert das Senden von Fotos, Videos und weiteren Dateien sehr lange. Auch Homeoffice macht mit einer solchen Geschwindigkeit kaum Spaß, sei es häufiger Mailverkehr mit Anhang oder Videocalls mit eingeschalteter Webcam.

Wenn Sie hingegen Tarife mit einer Upload-Rate von mindestens 10 Mbit/s buchen können, verbessert sich Ihr Surfvergnügen deutlich, da die Sendeleistung knapp viermal schneller ist. So lässt sich bereits gut im Homeoffice arbeiten und das Hochladen von Dateien geht schneller von der Hand.

Tarife mit einer Download-Geschwindigkeit ab 100 Mbit/s besitzen bei der Telekom eine Upload-Rate von mindestens 40 Mbit/s. Das ist ausreichend schnell, um Cloud-Dienste komfortabel und schnell nutzen zu können. Auch das Streaming von eigenen Inhalten in Echtzeit gelingt damit. Je schneller Ihr Tarif im Download, desto höher fällt der Upload aus. Beim Glasfaser-Tarif mit einer Download-Rate von 1.000 Mbit/s erhalten Sie 200 Mbit/s im Upload.

Wie schnell Sie mit unterschiedlichen Upload-Raten etwa 50 Fotos hochladen oder das Smartphone-Backup in die Cloud senden, zeigt die nachfolgende Tabelle.

Upload-Geschwindigkeit
50 Fotos (250 MB)
Smartphone-Backup (1 GB)
2,4 Mbit/s 11:06 Minuten 45:30 Minuten
10 Mbit/s 3:20 Minuten 13:39 Minuten
40 Mbit/s 50 Sekunden 3:24 Minuten
50 Mbit/s 40 Sekunden 2:43 Minuten
100 Mbit/s 20 Sekunden 1:21 Minute
200 Mbit/s 10 Sekunden 40 Sekunden

Welche Bandbreite soll ich bei der Deutschen Telekom kaufen?

Mobilfunk DSL StreamingJe nach Verfügbarkeit an Ihrem Standort wird Ihnen die Entscheidung der Internet-Bandbreite schon etwas abgenommen beziehungsweise eingeschränkt. Wenn Sie nur DSL-Tarife nutzen können, beschränkt sich die Bandbreite auf 16 bis zu 250 Mbit/s. Wählen Sie 16 Mbit/s nur, wenn Sie das Internet selten nutzen und keinen 4K-Fernseher besitzen, ein Tarif mit 50 Mbit/s ist hingegen ein guter Allrounder. Damit laufen Streams in 4K-Auflösung, das Homeoffice funktioniert reibungslos und Downloads lassen nicht mehr allzu lange auf sich warten. Wenn Sie Glasfaser bei der Telekom nutzen, dann sollten Sie einen Tarif mit mindestens 100-Mbit/s-Bandbreite buchen. Wie auch bei DSL fällt ab dieser Leistungsstufe die Upload-Rate so hoch aus, dass Sie im normalen Alltag und in allen Nutzungsszenarien keine Engpässe beim Hochladen mehr spüren sollten.

100 Mbit/s eignen sich für Paare; Familien und größere Haushalte sollten sich eher bei 250 Mbit/s umsehen. Mit 500 Mbit/s oder gar 1.000 Mbit/s laden Sie nochmals schneller Inhalte herunter, was den Komfort erhöht. Die Preise ziehen in diesen Tarifstufen allerdings merklich an.

Die nachfolgende Tabelle soll Sie dabei unterstützen, die für Ihren Haushalt geeignete Internetgeschwindigkeit zu finden.

Geschwindigkeit
Single-Haushalt
2-Personen-Haushalt
Familie (3 oder mehr Personen)
16 Mbit/s ⭐⭐
50 Mbit/s ⭐⭐⭐ ⭐⭐
100 Mbit/s ⭐⭐⭐ ⭐⭐⭐ ⭐⭐
250 Mbit/s ⭐⭐⭐ ⭐⭐⭐ ⭐⭐⭐
500 Mbit/s ⭐⭐⭐ ⭐⭐⭐ ⭐⭐⭐
1.000 Mbit/s ⭐⭐⭐ ⭐⭐⭐ ⭐⭐⭐

⭐⭐⭐ = generell gut geeignet
⭐⭐ = bedingt gut geeignet
⭐ = nicht gut geeignet

AdobeStock_288763235_Paar-mit-Fernbediehnung-auf-Couch

Welche Internetgeschwindigkeit benötigt Streaming?

Um Filme und Serien bei Streaming-Diensten in guter Qualität und ohne Ruckeln genießen zu können, muss eine gute Internetverbindung verfügbar sein.

Welche Internetgeschwindigkeit benötigt Streaming?

Zum Ratgeber

Jetzt Internet-Angebote vergleichen

Verivox NGG Siegel

Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden.

Mehr erfahren

Internet-Vergleich
  • Kostenlos Tarife vergleichen

  • Bis zu 620 € sparen

    So haben wir gerechnet:

    Mindestgeschwindigkeit: 50 Mbit/s
    Inklusive: Internet, Telefon und Router
    Wohnort: Kiel, 24148, ausgewählte Adressen

    Aktueller Tarif: Telekom MagentaZuhause M (nach Mindestlaufzeit), Kosten für die nächsten 24 Monate: 1.077,60 Euro (monatlich: 39,95 Euro + 4,95 Euro für den Router)

    Günstigster Tarif: PŸUR Pure Speed 120, Kosten für 24 Monate (inkl. einmaliger Kosten und Vergünstigungen): 455,52 Euro (Durchschnittspreis pro Monat inklusive Router: 18,98 Euro)

    Einsparung: 622,08 Euro
    (Stand: 21.02.2024)

  • Günstige Tarif-Schnäppchen

Das sagen unsere Kunden über uns



4.9 von 5

  • 266537

    Bewertungen

  • 96% zufriedene Kunden

  • 100% neutrale Bewertungen




4.9 von 5

Internetvergleich

  • 289 Bewertungen
  • in den letzten 12 Monaten