Richtlinien der Verivox-Vergleichsrechner für Bankprodukte

Inhalt dieser Seite
  1. Warum veröffentlicht Verivox diese Richtlinien?
  2. Welche Tarife können Sie bei Verivox vergleichen?
  3. Finden Sie bei Verivox immer einen Verivox-Tarifvergleich?
  4. Welche Tarife kommen in das Vergleichsergebnis?
  5. Welche Preise und Prozentwerte zeigen wir an?
  6. Wie sortieren wir die Ergebnisse?
  7. Können Provisionen die Reihenfolge in den Vergleichsergebnissen beeinflussen?
  8. Wie beraten wir Sie?
  9. Wie können Verbraucher ihre Anbieter bewerten?
  10. Wer bestätigt die Neutralität von Verivox?
  11. Listen der am Vergleich teilnehmenden Banken und sonstigen Anbieter

Verivox hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tarife objektiv zu vergleichen und Verbraucher umfassend zu informieren. Angebote müssen leicht und ohne tiefere Detailkenntnisse verständlich sein, damit der Bankenmarkt für Verbraucher transparent und vergleichbar wird.

Warum veröffentlicht Verivox diese Richtlinien?

Verbraucherschutz und Kundenvertrauen sind uns wichtig. Unsere Richtlinien garantieren ein verbraucherfreundliches Vergleichsangebot.

Welche Tarife können Sie bei Verivox vergleichen?

Verivox stellt in allen Vergleichsrechnern einen möglichst großen Teil des Marktes dar. Wir stellen dabei sicher, dass Sie immer ein Angebot erhalten, das attraktiv nach Preis und Leistung ist.

Bei der Berechnung der Tarifdaten nutzen wir teilweise eigene Datenbanken. So sind unsere Datenbanken für Tages- und Festgelder mit rund 800 ausgewerteten Banken und für Kredite mit rund 300 Banken die größten tagesaktuellen Datenbanken auf dem deutschen Markt. Teilweise greifen wir auf Datenbanken von Dienstleistern zurück.

Verivox und seine Partner verwenden höchste Sorgfalt darauf, dass alle Tarifdaten immer auf dem aktuellen Stand sind.

Tarifdaten stehen uns nicht von allen Banken zur Verfügung und besonders bei Anbietern, die ihre Daten nicht online veröffentlichen, können wir sie häufig nicht erheben. Dadurch können wir den Markt nicht zu 100 Prozent vollständig abbilden. Um transparent zu sein, veröffentlichen wir für jeden Tarifvergleich Listen der teilnehmenden Anbieter.

Eine Liste der nicht teilnehmenden Anbieter lässt sich beim Vergleich von Bankprodukten nicht erstellen, da Komplettübersichten aller Banken und sonstiger Anbieter für die einzelnen Produkte wie Girokonten oder Kreditkarten nicht vorhanden sind.

In den Vergleichen für Ratenkredite, Tages- und Festgelder vergleichen wir nicht nur Tarife, die Sie direkt abschließen können. Mit einem zusätzlichen Klick können Sie ergänzend auch Tarife in den Vergleich einbeziehen, für die kein direkter Abschluss über Verivox möglich ist.

Finden Sie bei Verivox immer einen Verivox-Tarifvergleich?

Es ist unser Ziel, Ihnen stets den Tarifvergleich mit einem eigenständigen Rechner zu ermöglichen. So können wir die Eingabemasken am besten an die Verbraucherbedürfnisse anpassen.

Bei einigen Bankprodukten hat Verivox noch keinen eigenen Rechner und bindet externe Tarifvergleiche auf der eigenen Seite ein. Diese Vergleichsrechner werden immer von spezialisierten Partnern entwickelt, die wir sorgfältig ausgewählt haben. Sie erkennen solche Rechner immer an einer Kennzeichnung („Ein Service von …“ oder „© …“) über dem Vergleichsergebnis.

Im Bereich Baufinanzierung wertet unser Partner Interhyp die Konditionen von 400 Banken aus. Da uns aber die Angebote der einzelnen Banken nicht zur Verfügung gestellt werden, können wir Ihnen keine komplette Vergleichsliste, sondern nur den besten Zinssatz anzeigen.

Welche Tarife kommen in das Vergleichsergebnis?

Die für den Vergleich notwendigen Informationen zu den Produkten müssen auf der Webseite des Institutes einsehbar sein oder uns vom Anbieter zur Verfügung gestellt werden.

Im Tages- und Festgeldvergleich berücksichtigt Verivox ausschließlich Kreditinstitute, bei denen die Einlagen der Kunden in Einklang mit den Regelungen der Europäischen Einlagensicherung (§ 4 Absatz 2 EAEG) bis mindestens 100.000 Euro geschützt sind. Ausnahmen: Großbritannien entschädigt den Gegenwert von 85.000 Britischen Pfund, Schweden den Gegenwert von 950.000 Schwedischen Kronen.

Nicht berücksichtigt werden Tages- und Festgelder mit einschränkenden Bedingungen, wie beispielsweise Angebote, die nur bestimmten Berufsgruppen oder Angehörigen einer Religionsgemeinschaft zugänglich sind.

Im Kreditbereich berücksichtigt Verivox ausschließlich Kreditinstitute, die bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gelistet sind. Zum Schutz des Verbrauchers vor Überschuldung berücksichtigt Verivox keine „Schufa-freien“ Kreditangebote, also Kredite ohne Bonitätsprüfung.

Welche Preise und Prozentwerte zeigen wir an?

Wir zeigen immer Endpreise und effektive Renditen für die verglichenen Produkte an. Versteckte Gebühren gibt es nicht.

Bei den Renditen im Tages- und Festgeldvergleich handelt es sich um Vorsteuerrenditen, da eine mögliche Abgeltungssteuer von Ihren individuellen Steuerverhältnissen abhängt. Im Girokonto- und Kreditkartenvergleich können Gebühren hinzukommen, die von Ihrem individuellen Nutzungsverhalten abhängen – zum Beispiel Gebühren fürs Geldabheben an fremden Automaten oder bei Fremdwährungseinsatz.

Beim Ratenkreditvergleich sehen Sie in der ersten Ergebnisliste die allgemeinen Konditionen der Banken. Bei bonitätsabhängigen Angeboten stellen wir die Gesamtkosten auf Basis des repräsentativen Beispiels gemäß § 6a Abs. 4 der Preisangabenverordnung (PAngV) dar. Der hier ausgewiesene effektive Jahreszins entspricht dem, den mindestens zwei Drittel der Kreditnehmer des jeweiligen Kreditinstituts für das Angebot erhalten.

Ob Sie einen Kredit erhalten und zu welchem genauen Zinssatz, können wir Ihnen erst nach Eingabe weiterer individueller Daten (wie der Haushaltsrechnung) anzeigen. Erst diese zweite Ergebnisliste beinhaltet die für Sie gültigen Angebote.

Wie sortieren wir die Ergebnisse?

Hinter der Reihenfolge der Vergleichsergebnisse verbergen sich niemals intransparente Algorithmen. Die Tarife werden objektiv und rein mathematisch nach dem günstigsten Zins oder dem günstigsten Preis sortiert. Bei einigen Produkten wie Girokonten, hängt die Sortierung von mehreren Kriterien ab – diese Sortierlogik erklären wir oberhalb des Rechners in einem Infotext. Sie können Vergleichsergebnisse nach weiteren Preis- und Leistungskriterien individuell filtern und anpassen.

Können Provisionen die Reihenfolge in den Vergleichsergebnissen beeinflussen?

Nein. Provisionen haben keinen Einfluss auf die Reihenfolge der Vergleichsergebnisse.

Es können oberhalb der Ergebnisliste Angebote platziert werden, für die wir eine erhöhte Provision erhalten. Diese Angebote sind klar als „Anzeige“ gekennzeichnet und farblich von den übrigen Ergebnissen abgehoben.

Wie beraten wir Sie?

Die Verivox Finanzvergleich GmbH besitzt eine behördliche Erlaubnis als Darlehensvermittler nach §34c Handelsgesetzbuch und als Versicherungsmakler nach §34d. Deshalb können wir Sie umfassend beim Abschluss des Kredits beraten.

Genau wie in einem Beratungsgespräch bei der Bank fragen wir bei einem Kreditantrag Daten zu Ihrer individuellen wirtschaftlichen Situation ab. Diese Daten sind notwendig, damit Sie ein persönliches Angebot erhalten. Sie werden sicher und verschlüsselt an die von Ihnen ausgewählten Banken übertragen.

Außerdem empfehlen wir die Beratung durch unsere Kreditexperten im telefonischen Kundenservice. Sie können Ihren Kreditantrag durch gezielte Nachfragen verbessern und einen besseren Zins erreichen.

Unser Service und unsere Beratung sind für Sie kostenlos. Für die Vermittlung eines Vertrages erhalten wir eine Provision vom Anbieter.

Kritik und Feedback von Verbrauchern ist uns sehr wichtig. Bei mehrfachen Beschwerden bzw. Hinweisen von Verbrauchern behält sich Verivox das Recht vor, einzelne Produkte aus dem Tarifrechner zu entfernen.

Wie können Verbraucher ihre Anbieter bewerten?

Im Kreditvergleich können Verbraucher die Anbieter bewerten. Dabei handelt es sich um ein geschlossenes System; das heißt, nur echte Kunden, die tatsächlich einen Vertrag abgeschlossen haben, können bewerten.

Banken und Anbieter haben keinen Einfluss auf die Nutzerbewertungen. Verivox nimmt ebenfalls keinen Einfluss auf die Bewertungen, sondern bereinigt die Eingaben lediglich um persönliche Angaben und rufschädigende Beleidigungen.

Wer bestätigt die Neutralität von Verivox?

Der Kreditvergleich wird regelmäßig vom TÜV-Saarland geprüft und hat zuletzt im November 2018 das Zertifikat ‚Geprüftes Vergleichsportal‘ erhalten. Die Prüfberichte bestätigen ein hohes Maß an Neutralität. Vergütungen spielen keine Rolle. Die Leistungsanforderungen an ein transparentes Vergleichsportal werden erfüllt.

Listen der am Vergleich teilnehmenden Banken und sonstigen Anbieter

Die Anzahl der teilnehmenden Banken kann schwanken. Wir sind bemüht alle Anbieter anzuzeigen, die in unseren Vergleich eingeschlossen werden möchten. Wenn Ihnen ein Anbieter fehlt, wenden Sie sich gerne an [email protected].