So viele Krankenversicherte nehmen einen Wahltarif in Anspruch

25.10.2021 | 11:32

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: dpa/tmn

Rückerstattung des Beitrags, bessere Versorgung: Wahltarife der gesetzlichen Krankenversicherungen klingen meist verheißungsvoll. Doch Versicherte sollten vor einer Entscheidung Details genau prüfen.

Bei einigen Tarifen geht es darum, chronisch Kranke besser zu versorgen. Bei anderen zahlt die Kasse Gesunden unter bestimmten Voraussetzungen zum Beispiel bis zu einem Monatsbeitrag zurück.

Nicht jeder Wahltarif ist beliebt

Insgesamt haben weniger als ein Prozent der Versicherten einen der Wahltarife für Selbstbehalt, Kostenerstattung, Prämie für die Nichtinanspruchnahme von Leistungen oder Krankengeld abgeschlossen. Also eine vergleichsweise niedrige Zahl, sagt Sabine Baierl-Johna von der Stiftung Warentest. Sie beruft sich dabei auf Statistiken des Bundesgesundheitsministeriums.

Anders sieht es bei den Wahltarifen für die besondere Versorgung aus - etwa die Hausarztversorgung und strukturierte Behandlungsprogramme für chronisch Kranke. «Hier nehmen rund 20 Prozent der Versicherten teil», so Baierl-Johna.