Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Versicherungsirrtum: Kinder in der Haftpflicht nicht immer richtig versichert

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Heidelberg - 70 Prozent* der Verbraucher gehen davon aus, dass Kinder unter sieben Jahren über die Privathaftpflicht der Eltern abgesichert sind. Für ältere Verträge gilt das aber meist nicht. Bei neuen Verträgen sind sogenannte deliktunfähige Kinder in der Regel jedoch mitversichert.

Beim Spielen geht schnell mal etwas zu Bruch – zum Beispiel die Fensterscheibe des Nachbarn. Sind die Kinder unter 7 Jahren, haftet niemand für den Schaden, sofern die Eltern ihre Aufsichtspflicht nicht verletzt haben. Die Kleinen selbst sind deliktunfähig, im Straßenverkehr gilt das sogar für alle unter 10 Jahren. Wo niemand haftet, muss die Versicherung eigentlich nicht zahlen.

Gut 90 Prozent der Tarife versichern heute Kinder unter 7 Jahren

Das ist unter Nachbarn und Bekannten sehr ärgerlich und deshalb haben die meisten Versicherer ihre Tarife ergänzt. „Der Schutz deliktunfähiger Kinder setzt sich immer mehr als Standard durch“, sagt Wolfgang Schütz, Geschäftsführer der Verivox Versicherungsvergleich GmbH. „Wir haben 198 Familientarife ausgewertet, 184 versichern auch Schäden durch deliktunfähige Kinder. Nur diese Tarife haben wir für Erwachsene mit Kindern in unserem Vergleichsrechner vorausgewählt.“ Selbst unter den günstigen Basistarifen gibt es genügend Angebote.

Auch auf die Versicherungssumme achten

Häufig begrenzen die Versicherer jedoch die Höchstsumme für Schäden deliktunfähiger Kinder auf 5.000 oder 10.000 Euro. Bei leistungsstarken Tarifen gilt teilweise die volle Versicherungssumme – das sind dann 10 bis 50 Millionen Euro.

Hintergrundinformationen

*Fast drei Viertel (70 Prozent) der Erwachsenen gehen davon aus, dass deliktunfähige Kinder stets in der Haftpflicht abgesichert sind. Das zeigt die Studie des Umfrageinstituts Heute und Morgen („Vertrieb von Privathaftpflichtversicherungen“). Nur gut 12 Prozent wissen, dass sie für Kinder unter 7 Jahren auf die verbesserten Leistungen achten müssen.