Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Umfrage: Wie oft die Deutschen ihr Smartphone reinigen

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Das Handy ist zum Dauerbegleiter im Alltag geworden – so kommt es aber auch mit allem in Kontakt, was wir mit unseren Händen berühren. Trotzdem reinigen viele Handynutzer das Display ihres Smartphones eher selten mit Reinigungsmitteln oder Tüchern. Das ergab eine repräsentative Umfrage unter 1.006 Menschen in Deutschland ab 16 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Ein Fünftel putzt die Handy-Oberfläche nie

Nur 6 Prozent der Befragten gaben an, das Display ihres Smartphones oder die Tasten ihres Handys täglich zu reinigen. 18 Prozent säubern es mindestens einmal pro Woche, 39 Prozent einmal im Monat. Für 9 Prozent steht die Reinigung von Display und Co. mindestens einmal im Jahr an, für 2 Prozent nur alle paar Jahre. 21 Prozent putzen die Oberflächen nie.

"Die modernen Smartphones sind sehr glatt, dadurch können sich weniger Keime festhalten. Aber gerade in Kratzern können sich diese festsetzen. Neben dem Zustand des Handys beeinflusst aber vor allem das Verhalten der Nutzer, wie viele Keime sich auf dem Handy befinden: Wer sich selten die Hände wäscht und sein Smartphone während des Essens oder auf der Toilette benutzt, überträgt deutlich mehr Keime auf sein Gerät als derjenige, der all dies nicht tut", sagt Dr. Sebastian Klöß, Bereichsleiter Consumer Technology beim Bitkom.

Laptop und Computer werden noch seltener gereinigt

Noch seltener stehen die Oberflächen und das Zubehör von Laptops und Computern auf dem Putzplan. Niemand reinigt Tastatur, Maus und Co. jeden Tag; nur 2 Prozent führen eine wöchentliche Reinigung durch. 39 Prozent putzen die Oberflächen mindestens einmal im Monat, 37 Prozent mindestens einmal im Jahr. 17 Prozent verzichten komplett auf die Reinigung.

Oberflächen besser regelmäßig säubern

Besonders in der kalten Jahreszeit empfiehlt sich eine Reinigung mehrmals in der Woche. Auf Touchscreens von Smartphones, Tablets und auf Tastaturen sammeln sich Schmutz, Viren und Bakterien an. Von handelsüblichem Glas-Spray oder Spülmittel sollten Handybesitzer besser die Finger lassen, da sonst die Elektronik Schaden nehmen kann. Es empfehlen sich spezielle Display-Reiniger oder ein weiches Mikrofasertuch zum Abwischen.