Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Netztests von Connect und Chip: Telekom hat das beste Handy-Netz

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Die deutschen Mobilfunknetze weisen weiterhin Funklöcher auf. Die Fortschritte beim Schließen der Lücken in den Handynetzen verlaufen nach Angaben der Bundesnetzagentur unbefriedigend. Doch wie stehen die Netze von Deutscher Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland / O2 in der Praxis da? Wie gut sind die Netze der Anbieter in den Städten, auf dem Land oder in der Bahn? In dieser Woche veröffentlichten mit „Connect“ und „Chip“ gleich zwei Zeitschriften jeweils die Ergebnisse umfangreicher Netztests.

Telekom-Netz laut "Connect"-Test "überragend"

In beiden Tests wurde das Mobilfunknetz der Telekom zum Sieger gekürt. Im "Connect"-Test erhielt der Bonner Konzern mit 952 von 1.000 möglichen Punkten erstmals die Gesamtbewertung "überragend". Die Telekom holte sich zum zwölften Mal in Folge den Sieg in diesem Test. Auf dem zweiten Platz folgt Vodafone mit 915 Punkten ("sehr gut") vor Telefónica mit 894 Punkten ("sehr gut"). Im Test der Zeitschrift "Chip" sicherte sich die Telekom die Gesamtnote 1,3. Vodafone wurde mit 1,4, Telefónica mit 1,7 bewertet.

Handytarife vergleichen

Telefónica bei Sprachverbindungen in Großstädten vor Vodafone

Bei Sprachverbindungen sieht der "Connect"-Test die Telekom jeweils in allen Umgebungen (Großstadt, Kleinstadt sowie Verbindungsstraßen) vorne. Punkten kann das Telefónica-Netz in Großstädten sowie auf Verbindungsstraßen: Dort schneidet das O2-Netz etwas besser ab als die Konkurrenz von Vodafone. In Kleinstädten liegt dagegen Vodafone vor O2. Dank Unterstützung der VoLTE-Technik seien bei allen drei Netzbetreibern kurze Rufaufbauzeiten gemessen worden. Beim Telefonieren in Zügen haben sich die Telekom sowie Vodafone gegenüber 2021 verbessert, O2 bleibe dagegen auf dem Niveau des Vorjahres.

Die "Chip"-Tester bezeichnen das Netz auf der Schiene weiterhin als "Baustelle". Bei 9,7 Prozent der Gespräche über das O2-Netz sei in der Bahn eine schlechte Sprachqualität festgestellt worden. Bei der Telekom war dies bei 5,5 Prozent der Telefonate, bei Vodafone bei 5,9 Prozent der Gespräche der Fall.

5G-Ausbau macht sich bemerkbar

Der 5G-Ausbau sei bei allen drei Netzbetreibern vorangekommen. Die 5G-Anteile haben sowohl in Großstädten als auch in Kleinstädten sowie auf Straßen und in der Bahn deutlich zugenommen. Laut "Chip" konnte O2 die 5G-Verfügbarkeit auf dem Land von 10 auf 62 Prozent verbessern. Für die Telekom wurde eine 5G-Verfügbarkeit von 83 Prozent gemessen, Vodafone kommt auf 80 Prozent. Das durchschnittliche Surftempo mit einem 5G-Handy lag im Telekom-Netz bei 291,2 Mbit/s – fast doppelt so schnell wie mit einem LTE-Smartphone (143,4 Mbit/s).

Vodafone und O2 bei Datenverbindungen in Großstädten fast gleichauf

Bei Datenverbindungen per mobilem Internet platziert sich die Telekom erneut vor den beiden Wettbewerbern. In Großstädten liegen die Testergebnisse der Netze von Vodafone und O2 dicht beieinander. In Kleinstädten und auf Verbindungsstraßen liegt das O2-Netz aber mit größerem Abstand hinter Telekom und Vodafone auf Rang drei.

Datenverbindungen in den Zügen haben sich jeweils leicht verbessert. Die Erfolgsquote von Downloads in Fernzügen lag laut "Chip"-Test bei Vodafone mit 90,6 Prozent am höchsten, dicht gefolgt von der Telekom mit 90 Prozent. Downloads im O2-Netz waren dagegen nur in 80 Prozent der Messungen erfolgreich.