TV-Vergleich: Anbieter, Sender und Preise im Überblick

Das sagen unsere Kunden

4.8 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
Kundenbewertung 17.06.2020 um 21:33 Uhr
Verivox bietet schon vor der Entscheidung für ein Produkt Alternativen an. Man kann verschiedene Angebot optimal vergleichen und findet kinderleicht das Passende. Die Betreuung durch Verivox ist unaufdringlich, kompetent und hilfreich. Klare Empfehlung.
Kundenbewertung 17.06.2020 um 21:23 Uhr
Schnell und problemlos
Kundenbewertung 17.06.2020 um 21:00 Uhr
schnell, informativ und übersichtlich!
Kundenbewertung 17.06.2020 um 20:57 Uhr
Die telefonische beratung war mehr als 100%ig zufrieden stellend, wirklich hervorragend auf der internetseite bin ich zwar gut klar gekommen habe mich aber unter den vielen angeboten verloren gefühlt
Kundenbewertung 17.06.2020 um 20:42 Uhr
Alles lief schnell und unkompliziert. Der Kundendienst ist kompetent und freundlich! Absolut empfehlenswert!

Vergleich der Pay-TV-Angebote

In unserem TV-Vergleich zeigen wir Ihnen die besten Möglichkeiten für unterschiedliche Pay-TV-Pakete in Deutschland. Neben dem bekanntesten Anbieter Sky (vormals Premiere) stellen inzwischen fast alle Kabelanschluss -, Satellit- und IPTV-Anbieter eigene Pakete bereit. Damit können Sie die neuesten TV-Serien, Kinofilme, Dokumentationen und Sportereignisse hautnah und in HD-Auflösung (720p, 1080p und 2.160p) erleben. Das Angebot aller Anbieter können Sie auch auf Ihrem Smartphone abrufen – passende Handyverträge finden Sie in unserem Vergleich.

Hinweis: Die TV-Anbieter haben unterschiedliche Pakete im Angebot. Wir stellen Ihnen in unserer Auflistung möglichst vergleichbare Werte vor.

TV-Anbieter im Überblick

Teaser TV-Vergleich Telekom

Telekom

  • über 50 TV-Sender in HD
  • Streaming-Angebot ohne Receiver
  • unterwegs Fernsehen via App
  • ab 7,75 € pro Monat (monatlich kündbar)

Telekom

Zum Anbieter

Teaser TV-Vergleich Vodafone

Vodafone

  • bis zu 50 TV-Sender in HD
  • Filme und Serien auf Abruf
  • unterwegs Fernsehen via App
  • ab 9,99 € pro Monat

Vodafone

Zum Anbieter

TV Vergleich Joyn Logo

JOYN

  • über 60 TV-Sender in HD
  • Über 40.000 Filme & Serien auf Abruf
  • unterwegs Fernsehen via App
  • ab 6,99 € pro Monat (monatlich kündbar)

JOYN

Zum Anbieter

Teaser TV-Vergleich Vodafone

Vodafone (Unitymedia)

  • bis zu 64 TV-Sender in HD
  • inklusive Horizon HD-Recorder
  • unterwegs Fernsehen via App
  • ab 9,99 € pro Monat

Vodafone (Unitymedia)

Zum Anbieter

Teaser TV-Vergleich 1&1

1&1

  • bis zu 53 TV-Sender in HD
  • TV-Box kostenpflichtig zubuchbar
  • unterwegs Fernsehen via App
  • ab 4,99 € pro Monat

1&1

Zum Anbieter

Teaser TV-Vergleich Sky

sky

  • über 100 TV-Sender in HD
  • komplette Staffeln auf Abruf
  • unterwegs Fernsehen via App
  • ab 12,50 € pro Monat

sky

Zum Anbieter

Teaser TV-Vergleich zattoo

Zattoo

  • über 80 TV-Sender in HD
  • unterwegs Fernsehen via App
  • EU-weites Streamen auch im Urlaub
  • ab 9,99 € pro Monat

Zattoo

Zum Anbieter

Teaser TV-Vergleich waipu.tv

waipu.tv

  • bis zu 105 TV-Sender in HD
  • inklusive 50 Stunden Aufnahmespeicher
  • unterwegs Fernsehen via App
  • ab 4,99 € pro Monat (monatlich kündbar)

waipu.tv

Zum Anbieter

Teaser TV-Vergleich Freenet

Freenet TV

  • bis zu 40 TV-Sender in HD
  • Receiver kostenpflichtig zubuchbar
  • unterwegs Fernsehen via App zubuchbar
  • ab 5,75 € pro Monat (monatlich kündbar)

Freenet TV

Zum Anbieter

Teaser TV-Vergleich Net Cologne

Net Cologne

  • bis zu 56 TV-Sender in HD
  • inklusive TVplus-Box
  • unterwegs Fernsehen via App
  • ab 4,95 € pro Monat

Net Cologne

Zum Anbieter

Teaser TV-Vergleich Pyur

PYUR

  • über 60 TV-Sender in HD
  • inklusive advanceTV-Box
  • unterwegs Fernsehen via App
  • ab 9,75 € pro Monat

PYUR

Zum Anbieter

Teaser TV-Vergleich Mnet

M-net

  • bis zu 40 TV-Sender in HD
  • inklusive TVplus-Box
  • unterwegs Fernsehen via App
  • ab 9,90 € pro Monat

M-net

Zum Anbieter

Teaser TV-Vergleich EWE

EWE

  • bis zu 68 TV-Sender in HD
  • inklusive HD-Receiver
  • unterwegs Fernsehen via App
  • ab 9,99 € pro Monat

EWE

Zum Anbieter

Alles Wichtige zu unserem TV-Vergleich

  • Das TV-Angebot passt zu den eigenen Vorlieben und Interessen.
  • Dank Aufnahmefunktion ist flexibles Fernsehen möglich.
  • Im Paket mit weiteren Leistungen wie Internet und Telefon (sogenanntes Triple Play) ist der Preis für die zusätzlichen Sender oft niedrig.
  • Filme können mit wenigen oder gar keinen Werbeunterbrechungen genossen werden.
  • Mit dem passenden Smartphone mit Vertrag so gut wie ohne Limit Pay-TV schauen.

Was genau beinhaltet Pay-TV und inwiefern unterscheidet es sich von Video on Demand? Oftmals sind die Begriffe unklar, und manche haben beides im Programm.

Pay-TV

Mit Pay- TV, dem Bezahlfernsehen, ist gemeint, dass Verbraucher eine monatliche Gebühr bezahlen und dann Zugriff auf weitere, private Fernsehsender haben. Diese sind häufig auf bestimmte Sparten spezialisiert, z.B. Sport, Nachrichten, Dokumentationen, Kinderprogramme oder Reality- TV. Diese Sendungen werden verschlüsselt ausgestrahlt und der Verbraucher benötigt einen Decoder, um sie zu entschlüsseln und ansehen zu können. Das kann zum Beispiel eine Smartcard sein oder ein spezielles Empfangsgerät. Im Gegensatz zu Video on Demand gibt es ein festes TV- Programm. Nicht selten besteht mit entsprechender Technik die Möglichkeit, Sendungen aufzunehmen oder zu pausieren.

Video on Demand (VoD)

Bei einem VoD- Service bezahlt der Kunde einen monatlichen Betrag, um auf eine große Datenbank mit Filmen und Serien zuzugreifen. Bekannte Anbieter sind Netflix und Maxdome. Kunden können die Sendungen dann zeitlich völlig flexibel ansehen. Ein festes Sendeprogramm gibt es nicht. Nicht immer sind alle Filme oder Serien- Staffeln in der Grundgebühr enthalten. Manchmal verlangt der Anbieter beispielsweise für sehr aktuelle Filme einen zusätzlichen, einmaligen Preis. Video- on- Demand- Dienste in Form einer jederzeit zugänglichen Film- Datenbank sind bei einigen Pay- TV- Anbietern zusätzlich zu den Sendern mit festem Programm nutzbar.

Kabel:

Der Vorteil von Kabelinternet gegenüber klassischem DSL ist die höhere Übertragungsgeschwindigkeit. Kabelinternet kommt über das Fernsehkabel in die Wohnung und nicht wie bei DSL über die Telefonleitung. Entscheiden sich Kunden für zusätzliche Fernsehoptionen wie zum Beispiel GigaTV Cable, können sie eine große Auswahl an digitalen Sendern in HD-Qualität empfangen. Wer Kabelprodukte von Kabelinternet-Anbietern wie Vodafone Kabel Deutschland, Unitymedia oder PYUR nutzen möchte, benötigt einen freigeschalteten Kabelanschluss in seiner Wohnung.

IPTV:

IPTV (Internet Protocol Television) bezeichnet die Übertragung von Fernsehsendungen und Filmen über den DSL-Anschluss. Der Nutzer kann mehrere Programme gleichzeitig empfangen, um beispielsweise eine Sendung online anzusehen und parallel dazu eine andere aufzuzeichnen. Zudem ermöglicht IPTV zeitversetztes Fernsehen (Time Shift). IPTV gibt es schon ab 4,95 Euro pro Monat beim Anbieter NetCologne. Ein DSL-Tarif beim Anbieter ist vorausgesetzt. Die Nutzung der Angebote für IPTV von M-Net, 1&1 und EWE sind ebenfalls anbietergebunden, d. h. der DSL-Tarif muss beim jeweiligen Anbieter abgeschlossen werden. Vodafone und Telekom bieten mittlerweile für alle DSL-Verträge IPTV an.

Online TV:

Beim Online-Fernsehen läuft das lineare TV-Programm über das Internet auf dem Fernsehgerät. Oder auch unabhängig vom Fernseher – auf vielen anderen internetfähigen Geräten, wie Tablets oder Smartphones. Man spricht entsprechend häufig auch von TV-Streaming. Die zwei großen Anbieter von Online-TV in Deutschland heißen Zattoo und Waipu.tv- Online-TV gibt es schon ab 4,99 Euro pro Monat.

Digitales Antennenfernsehen:

Das Antennenfernsehen DVB-T2 bringt eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber seinen Vorgängern: Programme werden in HD-Qualität ausgestrahlt, die Zahl der Sender wächst und der Empfang verbessert sich. Der Programmanbieter Freenet TV stellt insgesamt 40 private HD-Sender zur Verfügung. Dafür fallen monatlich Gebühren in Höhe von 5,75 Euro an. Die öffentlich-rechtlichen Sender sind kostenfrei.

Häufig gibt es TV-Pakete, die auch Internet und Telefon beinhalten. Die Bündelung dieser drei Dienste heißt Triple Play. Verbreitet ist Triple Play vor allem bei Kabelnetz-Betreibern. Doch auch über das DSL-Netz sind solche Triple-Play-Pakete mittlerweile buchbar. Beim TV-Angebot sind sowohl reguläre Fernsehsender, Pay-TV-Sender als auch Kooperationen mit VoD-Anbietern möglich.

Wenn Sie prüfen möchten, welches Triple-Play-Paket bei Ihnen verfügbar ist, können Sie mit unserem aktuellen Bundle-Paketrechner nach Eingabe Ihrer Vorwahl die in Ihrer Region möglichen Vorteilspakete vergleichen. Um einen Überblick zu bekommen, welche Angebote es generell gibt, finden Sie oben stehend eine aktuelle Übersicht der Bezahl-Pakete der TV-Anbieter mit Senderanzahl, Anzahl der HD-Sender, notwendiger Zusatz-Hardware (zum Beispiel ein HD-Receiver), den Kosten und dem Link zum Angebot.

Das sagen unsere Kunden

4.8 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
Kundenbewertung 17.06.2020 um 21:33 Uhr
Verivox bietet schon vor der Entscheidung für ein Produkt Alternativen an. Man kann verschiedene Angebot optimal vergleichen und findet kinderleicht das Passende. Die Betreuung durch Verivox ist unaufdringlich, kompetent und hilfreich. Klare Empfehlung.
Kundenbewertung 17.06.2020 um 21:23 Uhr
Schnell und problemlos
Kundenbewertung 17.06.2020 um 21:00 Uhr
schnell, informativ und übersichtlich!
Kundenbewertung 17.06.2020 um 20:57 Uhr
Die telefonische beratung war mehr als 100%ig zufrieden stellend, wirklich hervorragend auf der internetseite bin ich zwar gut klar gekommen habe mich aber unter den vielen angeboten verloren gefühlt
Kundenbewertung 17.06.2020 um 20:42 Uhr
Alles lief schnell und unkompliziert. Der Kundendienst ist kompetent und freundlich! Absolut empfehlenswert!