Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Jeder Dritte möchte Telefonate in Bus und Bahn verbieten

11.10.2023 | 11:20

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Heidelberg. In Flugzeugen sind Telefonate in aller Regel verboten – in sonstigen öffentlichen Verkehrsmitteln hingegen nicht. Doch mehr als jeder dritte Deutsche wünscht sich, Telefonieren wäre auch in Fernbussen und Zügen untersagt. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Vergleichsportals Verivox.

Vor allem ältere Reisende fühlen sich gestört

Unter den 37 Prozent der Befragten, die sich für ein generelles Telefonverbot in Zügen und Fernbussen aussprechen, sind besonders viele ältere Menschen über 70 Jahre (43 Prozent). Jüngere Menschen unter 30 hingegen befürworten ein solches Telefonverbot nur zu 28 Prozent. Über alle Altersgruppen hinweg zeigen sich 15 Prozent der Befragten unschlüssig; 48 Prozent lehnen es ab, Telefonieren in Bus und Bahn zu verbieten.

"Telefonate in Flugzeugen waren anfangs vor allem aus technischen Gründen untersagt", erläutert Verena Blöcher, Redaktionsleiterin Telekommunikation bei Verivox. "Das grundsätzliche Mobilfunkverbot ist längst aufgehoben, doch kaum eine Airline möchte am Telefonverbot rütteln – die meisten Passagiere fühlten sich durch Telefonate gestört. Das scheint auch für viele Bahn- und Busreisende zu gelten: Unsere Umfrage legt nahe, dass ‚Flüsterabteile‘ auch in Fernbussen auf großes Interesse stoßen würden."

Fast jeder zweite Busreisende stimmt für Telefonverbot

Denn: Unter den Befragten, die in den letzten 12 Monaten per Fernbus gereist sind, wünscht sich mit 49 Prozent fast jeder Zweite ein Telefonverbot auch für Busse und Züge. Wer zuletzt mit der Bahn unterwegs war, befürwortet eine Erweiterung des Verbots nur zu 36 Prozent. Mögliche Erklärung: In vielen Fernzügen gibt es bereits Ruheabteile, in Bussen hingegen nicht.

Unterschiede zeigen sich auch zwischen den Geschlechtern: 51 Prozent der Männer sind dagegen, das Telefonieren in Bahn und Bus zu verbieten (Frauen: 44 Prozent). Unter Männern gibt es auch weniger Unschlüssige als unter Frauen (13 zu 17 Prozent). Je höher das Einkommen der Befragten und je höher deren formaler Bildungsstand, desto eher sind sie gegen ein Telefonverbot in Bahn und Bus.

Gute Noten für Internetangebot in Verkehrsmitteln

Ebenfalls erfragt wurde die Zufriedenheit mit dem Internetangebot in Zügen, Fernbussen und Flugzeugen. Die überwiegende Mehrheit der Befragten ist damit "sehr zufrieden" oder "einigermaßen zufrieden". Am besten wird das WLAN im Flugzeug bewertet (70 Prozent Zustimmung). Zugreisende zeigten sich zu 60 Prozent entsprechend zufrieden mit dem dortigen Internet, in Fernbussen sinkt die Zufriedenheitsquote auf 57 Prozent. "Überhaupt nicht zufrieden" waren in allen drei Verkehrsmitteln nur sehr wenige Reisende. Etwa jeder Vierte gibt für alle drei WLAN-Angebote an, teils zufrieden gewesen zu sein und teils nicht.

Methodik

Für die Umfrage im Auftrag von Verivox hat das Meinungsforschungsinstitut Innofact im August 2023 insgesamt 1.006 Personen im Alter von 18 bis 79 Jahren online befragt. Die Befragten entstammen einem ISO-zertifizierten Online-Panel mit rund 500.000 Teilnehmenden. Gefragt wurde: "Auf fast allen Flügen ist Telefonieren untersagt. Fänden Sie es richtig, dass dies auch an Bord von Zügen oder Fernbussen gelten sollte? / Sind Sie in den letzten 12 Monaten privat per Zug, Fernbus oder Flugzeug gereist? / Haben Sie in dem jeweiligen Verkehrsmittel das WLAN genutzt? / Waren Sie zufrieden mit der Qualität des WLAN-Netzes?" Die Umfrage ist bevölkerungsrepräsentativ in Bezug auf Alter, Geschlecht und Bundeslandzugehörigkeit.

Weitere Informationen