Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Typklassen 2024: Kfz-Versicherung bis zu 34 Prozent teurer

21.09.2023 | 11:49

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Heidelberg. Bis zu 34 Prozent teurer wird die Kfz-Versicherung für einen Toyota Prius im kommenden Jahr, die Versicherung für einen Hyundai Tucson steigt um bis zu 33 Prozent. Das ergibt sich aus den neuen Typklassen, die der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) heute veröffentlicht hat. Für Fahrer eines Mercedes CLA sinkt die Prämie im kommenden Jahr hingegen um bis zu 24 Prozent, wie Berechnungen des Vergleichsportals Verivox zeigen.

Teilkasko für einen Toyota Prius steigt um 34 Prozent

Höhere Prämien für Fahrer eines Toyota Prius: Um 34 Prozent steigt ihre Teilkasko-Versicherung im kommenden Jahr – der GDV hat den Hybrid in der Haftpflicht-Versicherung um eine und in der Teilkasko um vier Klassen hochgestuft. In der Modellrechnung für einen Alleinfahrer führt das zu Mehrkosten von 216 Euro im Jahr. Auch für einen Hyundai Tucson wird die Teilkasko im kommenden Jahr teurer – höhere Typklassen führen zu einem Plus von 33 Prozent – 221 Euro. Die Vollkasko-Versicherung verteuert sich beispielsweise für Fahrer eines Honda Jazz um 27 Prozent, beziehungsweise 293 Euro.

Automodell
Versicherung
Beitrag 2023
Beitrag 2024
Mehrbeitrag (€)
Mehrbeitrag (%)
Toyota Prius (Hybrid) mit Teilkasko 642,27 € 858,45 € 216,18 € 34%
Hyundai Tucson mit Teilkasko 669,80 € 891,14 € 221,34 € 33%
Honda Jazz 1.5 Hybrid mit Vollkasko 1.096,01 € 1.388,73 € 292,72 € 27%

Berechnung: Alleinfahrer 45 Jahre, 12.000 km / Jahr, SF 5 / 5, Passau, Versicherer: WGV

Mercedes CLA 250: 256 Euro Ersparnis

Über günstigere Prämien dürfen sich hingegen Fahrer eines Mercedes CLA freuen. Ihr Fahrzeug rutscht in der Haftpflicht- und der Vollkasko-Versicherung in günstigere Typklassen. Das führt zu Ersparnissen von 24 Prozent (110 Euro) für die Haftpflicht-Versicherung und 19 Prozent (256 Euro) bei der Vollkasko-Prämie. Auch die Haftpflicht-Versicherung eines Fiat Pandas wird um gut ein Fünftel (21 Prozent) günstiger. 81 Euro sparen Fahrerinnen und Fahrer des Kleinwagens im kommenden Jahr.

Automodell
Versicherung
Beitrag 2023
Beitrag 2024
Ersparnis (€)
Ersparnis (%)
Fiat Panda 0.9 4X4 nur Haftpflicht 378,29 € 297,07 € 81,22 € 21%
Mercedes CLA 250 nur Haftpflicht 453,70 € 344,11 € 109,59 € 24%
Mercedes CLA 250 mit Vollkasko 1.311,73 € 1.056,07 € 255,66 € 19%

Berechnung: Alleinfahrer 45 Jahre, 12.000 km / Jahr, SF 5 / 5, Passau, Versicherer: WGV

Von Sparpotenzialen profitieren

Der GDV aktualisiert die Typklassen jährlich, die aktuellen Neueinstufungen werden zum 1. Januar 2024 wirksam. Grundlage für die Typklasseneinstufung ist die Schadenbilanz der letzten drei Jahre. Fahrzeugtypen, die häufig in Unfälle verwickelt sind und hohe Reparaturkosten verursachen, werden besonders hoch eingestuft. "Neben der Motorleistung beeinflusst auch die Anzahl der Fahranfänger mit einer Zulassung für das jeweilige Fahrzeugmodell die Typklasse", erläutert Wolfgang Schütz, Geschäftsführer der Verivox Versicherungsvergleich GmbH. "Weil unerfahrenere Fahrer häufiger Unfälle verursachen können auch leistungsschwächere Modelle eine hohe Typklasse haben. Begünstigend wirken sich automatisierte Fahrassistenzsysteme auf die Typklasse aus. Durch Bremsassistenten, Abstandsregler und Co. wird das Fahren sicherer und das Unfallrisiko sinkt."

Bei neuen Modellen lässt sich das Schadenrisiko nur schätzen, in den ersten Jahren nach Markteinführung kann es deshalb zu stärkeren Veränderungen kommen. Oldtimer besitzen hingegen meist die niedrigste Typklasse. Aufgrund des Fahrzeugalters und des meist hohen Werts fahren ihre Besitzer häufig besonders vorsichtig.

Für Versicherer sind die Typklassen eines von zahlreichen Tarifmerkmalen zur Berechnung des individuellen Beitrags. "Wenn sich durch die Neueinstufung die Prämie erhöht, haben Autofahrer immer ein Sonderkündigungsrecht und können wechseln", so Wolfgang Schütz. Preiswerte Tarife sind im Schnitt 29 Prozent günstiger als Angebote im mittleren Preissegment. Das zeigt der Kfz-Versicherungsindex, den Verivox zusammen mit dem Statistik-Experten Professor Wolfgang Bischof von der Technischen Hochschule Augsburg erstellt.

Methodik

Die Modellrechnungen wurden für einen 45-jährigen Alleinfahrer aus Passau mit Schadensfreiheitsklasse 5 und einer Fahrleistung von 12.000 Kilometern im Jahr durchgeführt. Die Regionalklassen in Passau bleiben zum neuen Jahr unverändert. Somit hat der Wohnort keinen Einfluss auf die Preisänderungen in den Berechnungen.

Pressematerial zum Download