Zahnzusatzversicherung: So ist Ihr Vergleichsergebnis sortiert

Inhalt dieser Seite
  1. Detaillierte Leistungs-Analyse für jeden gelisteten Tarif
  2. Individuelle Gewichtung der Leistungskriterien
  3. So kommen die Verivox-Tarifnoten zustande
  4. Sortierung nach Leistung
  5. Tarif-Details ganz einfach selbst vergleichen

Detaillierte Leistungs-Analyse für jeden gelisteten Tarif

Im Zahnzusatz-Versicherungsvergleich sortieren wir die Ergebnisliste nicht ausschließlich nach den monatlichen Kosten. Es gibt große Leistungsunterschiede und der Tarif mit den niedrigsten Beiträgen kann nicht für sämtliche Kosten einer Top-Versorgung aufkommen.

Als Ihr Makler möchten wir Ihnen die bestmögliche Empfehlung geben. Deshalb haben wir das Leistungsvolumen jedes gelisteten Tarifs genau geprüft. Von der Beitragsstabilität bis zum Zahnersatz fließen fast 500 Tarifdetails aus 16 Kategorien in die Leistungsbewertung ein.

Individuelle Gewichtung der Leistungskriterien

Abhängig von ihrer Bedeutung für den Versicherten werden die Kategorien über ein Punktesystem individuell gewichtet. Bei einer Versicherung für ein Kind fließt beispielsweise der Punkt „Kieferorthopädie für Kinder“ mit über 400 Punkten in die Gesamtbewertung ein. Bei einem Erwachsenen wird dieser Punkt gar nicht gewichtet. Dafür wirkt sich bei volljährigen Versicherten das Leistungsangebot im Bereich Zahnersatz viel stärker aus. Bei Erwachsenen tragen Zahnersatzleistungen bis zu 430 Punkte zum Gesamtergebnis bei. Bei Kindern sind es maximal 100 Punkte.

Ob ein Tarif in einer Kategorie alle oder nur einen Teil der Punkte einheimst, hängt davon ab, wie gut er das jeweilige Kriterium erfüllt. Beispiel: Erstattet eine Versicherung bei Erwachsenen 100 Prozent der Rechnungskosten für Zahnbehandlungen, gibt es dafür 176 Punkte. Ein Tarif, der nur 75 Prozent erstattet, erhält auch nur drei Viertel der Maximalpunktzahl – also 132 Punkte. Insgesamt kann ein Tarif in der Leistungsbewertung 1.493 Punkte erreichen.

So kommen die Verivox-Tarifnoten zustande

Auf dieser Grundlage erhält jedes Angebot eine Note – die Verivox-Tarifnote. Je mehr Punkte der Tarif in der Leistungsanalyse erhalten hat, desto besser ist er benotet. So erhalten Sie besonders schnell und einfach einen Überblick über das Leistungsvolumen der gelisteten Angebote.

Sortierung nach Leistung

Bei der Sortierung der Ergebnisliste haben Sie die Wahl: Entweder Sie lassen sich die Tarife mit dem umfangreichsten Leistungsspektrum ganz oben anzeigen. Dann werden die Angebote absteigend allein danach sortiert, welche Punktzahl sie in der Leistungsbewertung erreicht haben.

Sortierung nach Preis-Leistungs-Verhältnis

Oder Sie entscheiden sich für die voreingestellte Sortierung nach Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei dieser Option werden die monatlichen Kosten des Tarifs ins Verhältnis zu seinem Leistungsvolumen gesetzt.

Für jeden Tarif prüfen wir, wie viel Prozent der Maximalpunktzahl er in der Leistungsbewertung erreicht hat. In Verbindung mit den tatsächlichen monatlichen Kosten lässt sich so ein normal theoretischer Beitrag für 100 Prozent Leistung errechnen. Dieser entscheidet über die Reihenfolge der Ergebnisliste.

Ein Rechenbeispiel

Tarif A kostet 25 Euro im Monat und erhält in der Leistungsbewertung 80 Prozent der erreichbaren Punkte. Zur Ermittlung des theoretischen Beitrags für 100 Prozent Leistung werden auf die 25 Euro also noch 20 Prozent aufgeschlagen – Ergebnis: 30 Euro.

Tarif B erhält nur 75 Prozent der möglichen Punkte, kostet dafür aber auch nur 20 Euro. Nach einem 25-prozentigen Aufschlag ergibt sich für diesen Tarif ein theoretischer Beitrag für 100 Prozent Leistung in Höhe von 25 Euro. In der Sortierung nach Preis-Leistungs-Verhältnis wäre Tarif B also vor Tarif A platziert. In der Sortierung nach Leistung stünde Tarif A oben.

Tarif-Details ganz einfach selbst vergleichen

Noch ein Tipp: Sie können Tarife auch ganz bequem direkt miteinander vergleichen. Setzen Sie dafür einfach rechts im Angebotsfester ein Häkchen. Bis zu drei Tarife können direkt miteinander verglichen werden. So sehen Sie übersichtlich aufgelistet, an welchen Stellen die Leistungen der einzelnen Tarife voneinander abweichen. So können Sie selbst entscheiden, welches Angebot am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Wir helfen Ihnen gern

Haben Sie Fragen zu den Tarifnoten oder brauchen Sie Hilfe bei der Suche nach dem optimalen Tarif? Gern helfen wir Ihnen auch persönlich weiter. Rufen Sie uns an und unsere Versicherungsexperten beraten Sie persönlich. Sie erreichen uns unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 724 60 58.