Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Energie sparen – wo es wirklich etwas bringt

Energiesparen ist jetzt das Wichtigste. Damit senkst du deine Kosten, handelst solidarisch und trägst zum Klimaschutz bei.

Inhalt dieser Seite
  1. Heizung 1 Grad runterdrehen
  2. Stoß- statt Dauerlüften
  3. Weitere Tipps zu Heizen und Lüften
  4. Kürzer Duschen
  5. Sparduschkopf installieren
  6. Stromverbrauch senken durch Standby-Verzicht
  7. Weitere Tipps zum Stromsparen
  8. Hier erfahren Sie sofort, wann es sich wieder lohnt zu sparen
  9. Weiter mit dem 3-Stufen Plan

Am meisten kannst du bei der Heizung einsparen – sie macht im Schnitt über 70 Prozent des gesamten Energieverbrauchs fürs Wohnen aus. Auch beim Warmwasser kannst du mit einfachen Maßnahmen viel Energie und Kosten einsparen. Wenn du es dann noch schaffst, deinen Stromverbrauch abzusenken, treffen dich die hohen Energiepreise nicht mehr so hart.

Heizung 1 Grad runterdrehen

Jedes Grad weniger senkt deine Heizkosten um sechs Prozent und spart je nach Wohnfläche und Verbrauch bis zu 240 Euro pro Jahr ein.

Single 5.000 kWh
Ehepaar 12.000 kWh
Familie 18.000 kWh
Familie 20.000 kWh
60 Euro 144 Euro 216 Euro 240 Euro

Ersparnis bei einem Gaspreis von 20 Cent je kWh

Vor allem in wenig genutzten Räumen wirst du den Temperaturunterschied kaum merken. Die optimale Temperatur von Wohnräumen liegt zwischen 19 bis 21 Grad. In Flur und Schlafzimmer darf es auch weniger sein. Unter 16 Grad sollte die Temperatur in deinem Zuhause aber nicht fallen, ansonsten droht Schimmel.

Stoß- statt Dauerlüften

Je kälter die Raumluft ist, desto weniger Feuchtigkeit kann sie aufnehmen. Regelmäßiges Lüften ist deshalb das A und O. Fenster auf Dauerkipp sind jedoch keine gute Idee. Wände und Räume kühlen aus, die Energiekosten steigen. Stattdessen lüfte lieber mehrfach am Tag und sorge dabei für ausreichend Durchzug. Das spart bis zu 12 Prozent der Heizkosten ein.

Single 5.000 kWh
Ehepaar 12.000 kWh
Familie 18.000 kWh
Familie 20.000 kWh
120 Euro 288 Euro 432 Euro 480 Euro

Ersparnis bei einem Gaspreis von 20 Cent je kWh

Je kälter es draußen ist, desto kürzer muss gelüftet werden: im Oktober 12 bis 15 Minuten, im März und November 8 bis 10 Minuten, im Dezember bis Februar 4 bis 6 Minuten. Die optimale Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 40 und 60 Prozent.

Kürzer Duschen

Wenn du jeden Tag duschst und 5 Minuten lang unter einer normalen Brause stehst, kostet das bei den aktuellen Gaspreisen rund 275 Euro pro Jahr. Schaffst du es, das Wasser nur drei Minuten lang laufen zu lassen, sinken die Kosten für das Duschen auf 165 Euro pro Jahr – das sind 110 Euro gespart.

Sparduschkopf installieren

Steigst du von einer normalen Brause auf einen Sparduschkopf um, sinkt der Wasserverbrauch deutlich. Der Duschkomfort bleibt durch die Beimischung von Luft im Sparduschkopf erhalten. Dadurch können die Kosten für die tägliche dreiminütige Dusche auf 115 Euro sinken – eine weitere Ersparnis von 50 Euro.

Stromverbrauch senken durch Standby-Verzicht

TV, Drucker, Stereoanlage und Co. verbrauchen häufig auch im Standby-Modus Strom. Moderne Elektrogeräte sind im Standby-Betrieb zwar deutlich sparsamer als ältere Modelle, gleichzeitig steigt jedoch die Anzahl der Elektrogeräte in deutschen Haushalten immer weiter.

Ein Watt, das im Standby dauerhaft verschwendet wird, kostet 3,50 Euro pro Jahr. Abhilfe schaffen schaltbare Steckerleisten. Mit einem Klick kannst du alle Geräte ganz ausschalten. Das spart bis zu 8 Prozent der Stromkosten ein.

Single 1.500 kWh
Ehepaar 2.800 kWh
Familie 3.500 kWh
Familie 4.000 kWh
48 Euro 90 Euro 112 Euro 128 Euro

Ersparnis bei einem Strompreis von 40 Cent je kWh

Weiter mit dem 3-Stufen Plan

Energie-Krise_Vertrag-Pruefen

Stufe 2: Energie-Verträge prüfen

Hier erfährst du, worauf es jetzt bei deinen Energiekosten und Tarifen ankommt.
NEU: Spar-Alarm-Service

Stufe 2: Energie-Verträge prüfen

Jetzt informieren

Energie-Krise_Vertrag-optimieren

Stufe 3: Weitere Verträge optimieren

Wir zeigen dir, wie viel du mit unseren Vergleichen sparen kannst, um die Mehrkosten abzufedern.

Stufe 3: Weitere Verträge optimieren

Jetzt informieren