Jeder dritte Verbraucher entscheidet sich für Ökostrom

04.06.2010 | 08:00

Heidelberg - Verivox hat zum Tag der Umwelt das Wechselverhalten der Verbraucher in Bezug auf Ökostrom untersucht. Das Ergebnis: Im Jahr 2010 hat sich jeder dritte Verbraucher, der über Verivox.de den Stromanbieter gewechselt hat, für einen Ökostromtarif entschieden.

Bundesländervergleich: Hamburg und Berlin vorn

Der Vergleich der Bundesländer zeigt, dass Verbraucher in Hamburg und Berlin besonderes Interesse an Ökostromtarifen haben. Mehr als die Hälfte der Stromwechsler (Hamburg: 53 Prozent, Berlin: 52 Prozent) wählen hier einen Ökostromtarif aus.

In Schleswig-Holstein (40 Prozent), Sachsen-Anhalt (37 Prozent) und Niedersachsen (31 Prozent) liegt die Wechselquote zu Ökostromtarifen ebenfalls über dem Durchschnitt von 30 Prozent.

Das geringste Interesse an Ökostromtarifen haben die Verbraucher in Thüringen (19 Prozent), Rheinland-Pfalz (21 Prozent) und Brandenburg (22 Prozent).

„Die Vorliebe für Ökostrom ist vor allem in Großstädten besonders ausgeprägt. Dass sich gerade die Hamburger am häufigsten für Ökostrom entscheiden, hat neben dem ökologischen Verantwortungsbewusstsein möglicherweise auch etwas mit Lokalpatriotismus zu tun.“, so Peter Reese, Leiter Energiewirtschaft bei Verivox. „Einige der bekanntesten reinen Ökostromanbieter wie Lichtblick, Greenpeace Energy und Hamburg Energie haben dort ihren Hauptsitz.“

Preise vergleichen und auf Gütesiegel achten

Die Experten von Verivox raten allen Verbrauchern, die sich für einen Ökostromtarif entscheiden möchten, die Preise zu vergleichen und auf die Gütesiegel von Ökostromtarifen zu achten. Denn wie der Preisvergleich für die 100 größten Städte zeigt, sind Ökostromtarife mit Gütesiegeln häufig günstiger als die Grundversorgung durch den örtlichen Anbieter.

Mit dem Strom-Preisvergleich von Verivox kann schnell festgestellt werden, welcher Ökostromtarif am günstigsten ist und ob ein entsprechendes Gütesiegel vorhanden ist. Der Wechsel ist einfach und risikolos – die Stromversorgung ist gesetzlich garantiert.