best energy zieht sich vom Strommarkt zurück

05.11.2003 | 15:03

Heidelberg - best energy zieht sich vom Strommarkt zurück / 230.000 Kunden auf der Suche nach einem neuen Stromanbieter / Informationsdienst Verivox (www.verivox.de) berät kostenlos und unabhängig / Verivox-Tarifdatenbank enthält 700 Stromanbieter mit mehr als 6.000 Tarifen.

Nachdem alle Rettungsversuche gescheitert sind, wird sich der Berliner Stromversorger best energy vom Markt zurückziehen. 230.000 best energy Kunden müssen sich damit auf die Suche nach einem neuen Stromanbieter begeben. Die Stromexperten von Verivox beantworten die wichtigsten Fragen, und beraten den Kunden beim Anbieterwechsel:

Frage: Geht bei best energy Kunden jetzt das Licht aus?

Hierzu der Verivox Chefredakteur Thomas Stollberger: "Generell braucht kein Kunde Angst davor zu haben, ohne Strom dazustehen. best energy hat sich wiederholt dazu verpflichtet, alle Kundenverträge ordnungsgemäß zu kündigen."
Darüber hinaus besteht in Deutschland eine gesetzliche Versorgungspflicht. Fällt ein Anbieter aus, übernimmt der lokale Stromversorger nahtlos die Versorgung.

Frage: Was passiert nach der Kündigung?

Nach der Kündigung fallen Kunden automatisch an den lokalen Stromversorger zurück, wenn sie sich nicht rechtzeitig um einen neuen Stromanbieter kümmern. Da der Stromanbieterwechsel bis zu 10 Wochen dauern kann, empfiehlt Verivox sich rechtzeitig nach günstigen Alternativen umzusehen.
Am einfachsten geht dies mit dem Stromrechner von Verivox unter www.verivox.de/Power/Calculator.asp . Durch Eingabe von Postleitzahl und Jahresstromverbrauch ermittelt der Rechner den individuell günstigsten Stromanbieter aus mehr als 6.000 Tarifen. Der Verivox Vergleichsdienst wird vom Bund der Energieverbraucher e.V. und der Stiftung Warentest empfohlen.

Frage: Wann wird den best energy Kunden gekündigt?

Informationen des Stromversorgers zufolge werden die Kündigungen in mehreren "Wellen" ausgesprochen. Die ersten Kunden werden bereits zum 31. Dezember 2003 nicht mehr von best energy beliefert. Weitere Kündigungen werden für Januar und Februar folgen.

Frage: Erhalten die Kunden eine ordentliche Schlussabrechnung?

Best energy verspricht seinen Kunden die Erstellung einer ordentlichen Endabrechnung. Zu diesem Zweck wird eine Karte zur Selbstablesung des Stromzählers separat per Post zugestellt.

Frage: Was ist mit Kunden, die sich erst vor kurzem bei best energy angemeldet haben?

Dazu der Verivox-Stromexperte Martin David: "Alle Kunden, die heute noch nicht durch best energy mit Strom versorgt werden, bleiben einfach bei ihrem alten Stromversorger.
Kunden sollten klären, ob der Stromanbieter sie nicht in einen unnötig teuren Notversorgungstarif einstuft. Dann sollten sich die Kunden schnellstmöglich einen neuen Stromanbieter suchen."

Frage: Lohnt sich der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter überhaupt noch?

Hierzu Martin David: "Der Wechsel kann nachwievor lohnen. So kann ein drei-Personen-Haushalt bis zu 200 Euro pro Jahr durch einen Anbieterwechsel einsparen." Ausserdem empfiehlt Verivox die verschiedenen Angebote der Lokalversorger zu prüfen. Auch dies ist mit dem Stromrechner von Verivox problemlos möglich.

Weitere Fragen? Unter www.verivox.de/power finden sich zahlreiche weitere Informationen rund um den Stromanbieterwechsel.

Service für die Presse:


Verivox erstellt für Printmedien individuelle Vergleichstabellen aus den Bereichen Strom, Telefon, Mobilfunk und Internet. Unter anderem arbeitet Verivox z.Zt. für Computerbild, FAZ und die Süddeutsche Zeitung.