Ryanair: Weniger Zeit für Online-Check-in

Dublin – Für Fluggäste, die bei der Flugticketbuchung keine kostenpflichtige Sitzplatzreservierung wünschen, führt Ryanair eine neue Regelung ein. Ab dem 13. Juni 2018 haben solche Passagiere weniger Vorlaufzeit, online einzuchecken.

Nachrichten / Flüge

Bild: Flug Bild: ©Michal Krakowiak/iStock.com / Text: dpa/tmn

Der Online-Check-in wird dann auf allen Flügen nur noch 48 bis 2 Stunden vor Abflug möglich sein, wie die Fluggesellschaft mitteilt. Bislang ist der Online-Check-in ab vier Tage vor Abflug möglich. Die neue Regelung gebe Kunden mit Sitzplatzreservierung mehr Zeit, um ihre bevorzugten Plätze vor Abflug auszuwählen, erklärt Ryanair.

Nachteil für Familien und Gruppenreisen

Nach Einschätzung des Portals "Reise vor9" erhöht sich dadurch der Druck auf Paare, Familien und Gruppen, sich Sitzplätze gegen Gebühr zu reservieren, wenn sie im Flugzeug zusammensitzen wollen.

Nachrichten zum Thema

© 2018 – Richtig sparen mit VERIVOX, den Tarifexperten. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. VERIVOX verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.