Die Deutschen haben so viel Geld wie noch nie

Frankfurt - Laut einer Auswertung der Deutschen Bundesbank besitzen die Deutschen so viel Privatvermögen wie noch nie. Das Vermögen verteilt sich dabei auf Werte wie Bargeld, aber auch auf Bankanlagen und Wertpapiere. 

Nachrichten / Finanzen

Bild: Geld Bild: ©matttilda/fotolia.com / Text: dpa-AFX

Die Geldvermögen der Menschen in Deutschland sind auf ein Rekordniveau gestiegen. Auf 5,401 Billionen Euro summierte sich das Vermögen privater Haushalte in Form von Bargeld, Wertpapieren, Bankeinlagen sowie Ansprüchen gegenüber Versicherungen Ende des zweiten Quartals, wie die Deutsche Bundesbank am Mittwoch in Frankfurt mitteilte. Der Anstieg um 44 Milliarden Euro oder 0,8 Prozent im Vergleich zum ersten Vierteljahr lag den Angaben zufolge im langjährigen Durchschnitt, obwohl die Börsenflaute für leichte Bewertungsverluste insbesondere bei Aktien sorgte.

Nachrichten zum Thema

© 2016 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.