Beim Umzug Gasanbieter wechseln - bis zu 600 Euro sparen

So schnell haben Sie noch nie gespart!

Gaspreisvergleich
Wohnungsgröße

30m²

50m²

100m²

150m²

180m²
kWh/Jahr
TÜV Logo

Vertrauen Sie dem Testsieger:

TÜV Logo Kundenauszeichnung eKomi

Ein Umzug ist meist teurer als gedacht - doch Verivox kann Ihnen an anderer Stelle beim Sparen helfen: Denn mit dem Wechsel des Gasanbieters sind bis zu 600 Euro im Jahr einzusparen. Da findet vielleicht das eine oder andere Möbelstück zusätzlich den Weg vom Wunschzettel ins neue Zuhause!

Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen zum Thema Umzug und Gasanbieterwechsel.

Kann ich den Gasanbieter wechseln, wenn ich umziehe?

Ja, wenn Sie nicht an einen bestehenden Vertrag gebunden sind. Es sind folgende Fälle zu unterscheiden.

Grundversorgung: Beziehen Sie Ihr Gas in der Grundversorgung, können Sie mit dem Hinweis auf den bevorstehenden Auszug mit einer zweiwöchigen Frist kündigen. Das ist gesetzlich festgelegt.

Laufzeitvertrag mit einem alternativen Gasanbieter: Bei Kunden, die einen Vertrag mit einem alternativen Gasanbieter abgeschlossen haben, greift diese Frist nicht. Ausschlaggebend sind die AGB des Anbieters. Meist ist eine sogenannte Umzugsklausel enthalten, die Kunden im Falle eines Umzugs ein Sonderkündigungsrecht gewährt und den Umzug als vertragsauflösende Bedingung betrachtet. Die Kündigung muss dann vom Kunden selbst vorgenommen werden.

Wohnungswechsel innerhalb und außerhalb des Netzgebiets: Manche Gasanbieter unterscheiden im Falle eines Umzugs zwischen einem Wohnungswechsel innerhalb des Netzgebietes und einem außerhalb: Liegt Ihr neuer Wohnsitz außerhalb des Netzgebiets, können Sie den Vertrag kündigen oder auflösen. Findet der Umzug innerhalb des Netzgebietes statt, bestehen einige Unternehmen auf eine Erfüllung des Vertrags, also der Weiterbelieferung des Kunden. Lesen Sie deshalb genau die AGB Ihres Anbieters.

Worauf muss ich achten, wenn ich den Gasanbieter im Rahmen des Umzugs wechseln möchte?

Für den Wechsel des Gasanbieters sollten Sie im Idealfall eine Vorlaufzeit von drei bis sechs Wochen vom Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung bis zum Lieferbeginn durch den neuen Anbieter einrechnen. Sie sollten daher die Vertragsunterlagen so früh wie möglich einsenden. So kann die Belieferung mit Gas durch den neuen Versorger direkt mit dem Einzug beginnen, ohne dass Sie in die Zwischenversorgung des örtlichen Grundversorgers geraten.

Um den günstigsten Anbieter zu finden, brauchen Sie lediglich Ihre neue Postleitzahl sowie Ihren ungefähren Jahresverbrauch in unseren Tarifrechner einzugeben. Den Gasverbrauch für die neue Wohnung erfragen Sie am besten beim Vormieter oder beim Vermieter der neuen Wohnung. Da diese besser oder schlechter als Ihre alte Wohnung gedämmt und der Gasverbrauch daher niedriger oder höher sein kann – falls überhaupt mit Gas geheizt wurde.

Der neue Versorger benötigt für den Wechsel Ihr Einzugsdatum, die Gaszählernummer sowie den Zählerstand. Der Zähler ist in der Regel im Treppenhaus oder im Keller angebracht. Falls der Zähler nicht frei zugänglich sein sollte, kann Ihnen der Vermieter oder die Hausverwaltung weiterhelfen. Idealerweise sollten Sie den Zählerstand im Beisein eines Zeugen notieren, damit sich die Abrechnungen später kontrollieren lassen.

Des Weiteren sollten Sie den Namen des örtlichen Versorgers herausfinden. Den braucht der neue Versorger, um Sie bei diesem abzumelden. Als Kundennummer beim örtlichen Versorger können Sie auf dem Wechselformular "Neueinzug" eintragen.

Musterschreiben für die Kündigung des Gasanbieters

Was, wenn ich nichts unternehme?

Unternehmen Sie nichts, entsteht beim Einzug ein Gasentnahmevertrag mit dem örtlichen Gasversorger zu dessen Grundversorgungstarif - die Gasanmeldung erfolgt also automatisch. Grundversorgungstarife sind in der Regel die teuersten, deswegen sollten Sie am besten entweder bereits im Vorfeld einen neuen Gasanbieter mit der Lieferung beauftragen oder dies unmittelbar nach dem Einzug nachholen. Der Grundversorgungsvertag kann mit einer Frist von zwei Wochen jederzeit gekündigt werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, in einen anderen, günstigeren Tarif des Grundversorgers zu wechseln. Wechseln Sie zu einem anderen Anbieter, übernimmt dieser die Kündigung beim Grundversorger.

Und wenn ich keinen eigenen Gaszähler in der neuen Wohnung habe?

In Mehrparteienhäusern gibt es oft nur einen einzigen Gaszähler, der den Verbrauch aller Mieter misst. Die Heizkosten werden in diesem Fall anteilig auf die Mieter umgelegt und über die Nebenkosten abgerechnet.

Sie haben jedoch die Möglichkeit, Ihren Vermieter von einem Gasanbieterwechsel zu überzeugen. Der Vermieter oder Verwalter ist aufgrund des Wirtschaftlichkeitsgebots dazu angehalten, seine Mieter vor unverhältnismäßigen und überflüssigen Kosten zu bewahren, also die Betriebskosten so niedrig wie möglich zu halten. Wir haben eine Vorlage für einen Brief an Ihren Vermieter mit dem Vorschlag eines Gasanbieterwechsels für Sie vorbereitet. In der Vorlage finden Sie die wichtigsten Argumente für einen Anbieterwechsel.

Ich möchte meinen alten Vertrag behalten – was muss ich tun?

Wenn Sie nach dem Umzug weiterhin von Ihrem jetzigen Versorger mit Gas beliefert werden möchten, sollten Sie frühzeitig prüfen, ob der Anbieter auch an die neue Adresse Gas liefern kann. Ist das der Fall, sollten Sie den Anbieter mindestens sechs Wochen vor dem Umzug informieren, damit die Gasbelieferung nahtlos fortgesetzt werden kann.

Und hier noch ein paar Tipps:

  • Schlussabrechnung unbedingt prüfen!
  • Zählernummer und Zählerstand am Tag des Aus- und Einzugs dokumentieren.
  • Brauchen Sie Hilfe? Wir sind für Sie da: Hilfe-Center
Kostenlose Beratung
0800 80 80 890
Mo-Fr 8-22 Uhr
Sa-So 9-22 Uhr

Häufig gestellte Fragen
Gaspreisvergleich
Wohnungsgröße oder kWh/Jahr

30m²

50m²

100m²

150m²

180m²
kWh/Jahr
Geprüft und ausgezeichnet
Unabhängige Vergleiche, zertifizierter Kunden­service, beliebteste Vergleichsseite – das ist Verivox. Wiederholt wurde unsere Arbeit in den vergangenen Jahren geprüft und ausgezeichnet. Das ist Sicherheit, auf die Sie sich verlassen können.
  • TÜV geprüftes Vergleichsportal
  • Website des Jahres 2013
  • eKomi 99 % Kundenzufriedenheit
  • TÜV Saarland Service tested 1,6
  • Ökotest Testsieger
  • Fördermitglied der Schlichtungsstelle Energie e.V.
  • Testsiegel Preise Energietarifrechner 2013
  • Testsiegel Service Energietarifrechner 2013
  • Testsiegel Testsieger Energietarifrechner 2013
Wechseln über Verivox
Die Nummer 1 im Energiebereich stellt sich vor: Verivox ist das größte unabhängige Verbraucherportal für Energie in Deutsch­land. Daneben bietet Verivox Tarif­vergleiche für Tele­komm­unikation, Versicherungen und Finanzen an.

Mehr erfahren
© 2018 – Richtig sparen mit Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen,Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.