Stromanbieter Vergleich 2017 - günstigste Angebote finden

Strompreisvergleich
Anzahl Personen
kWh/Jahr
TÜV Logo

Vertrauen Sie dem Testsieger:

TÜV Logo Kundenauszeichnung eKomi

Stromanbieter Vergleich 2017 – günstigste Angebote finden

Der Stromanbieter Vergleich von Verivox hilft Verbrauchern, die Preise (in kWh) verschiedener Stromversorger schnell und einfach zu vergleichen und so den günstigsten Stromanbieter zu finden. Denn ein regelmäßiger Wechsel des Stromanbieters ist die beste Möglichkeit, gegen steigende Stromkosten und Strompreise anzugehen. Der Stromanbieter Vergleich mit dem Vergleichsrechner berücksichtigt alle Stromtarife, die für Neukunden verfügbar sind, und präsentiert diese Tarife übersichtlich. In wenigen Minuten lassen sich so Anbieter vergleichen und den besten Stromtarif ermitteln. Einfach beim Stromvergleich die Postleitzahl und den Stromverbrauch in kWh eingeben und los geht es. 

Das Wichtigste beim Stromanbieter Vergleich zusammengefasst

  • Der Stromanbieter Vergleich ist komplett kostenlos und unverbindlich.
  • Schnell: Einfach die Postleitzahl und den Stromverbrauch in kWh angeben und los geht der Stromvergleich.
  • Regelmäßigkeit: Führe jährlich einen Stromvergleich durch, so kann jedes Jahr viel Geld gespart werden.
  • Aufmerksam sein: Achten Sie stets auf die Preisgarantie, Vertragslaufzeit und die Kündigungsfrist.
  • Boni im Blick: Nutzen Sie den häufig angebotenen Neukundenbonus sowie den Sofortbonus.
  • Monatliche Kosten: Achten Sie auf den Preis pro kWh und die monatliche Grundgebühr beim Stromvergleich.

Wie funktioniert der Stromvergleich der Stromanbieter?

Um den Stromvergleich zu starten, geben Wechselwillige einfach ihre Postleitzahl und den Jahresverbrauch ein und klicken dann auf „Tarif berechnen“. Schon erhalten sie einen umfassenden Vergleich inklusive der Stromtarife und Strompreise der in ihrer Region verfügbaren Stromanbieter. Diese Stromtarife listet der Stromrechner aufsteigend nach Jahresbeitrag auf.

Stromverbrauch kann im Notfall geschätzt werden

Die Höhe des letzten Jahresverbrauchs (in kWh) findet sich auf der Stromrechnung. Ansonsten besteht die Möglichkeit, die Anzahl der Personen im Haushalt anzugeben, um den Verbrauch (in kWh) schätzen zu lassen. Wer zusätzlich seinen aktuellen Stromtarif und Stromanbieter (oder Grundversorger) auswählt, sieht im Stromvergleich auch, wie viel er bei einem Stromanbieter Wechsel jährlich sparen könnte.

Stromrechner: Ergebnisliste beim Stromvergleich eingrenzen

Um die Ergebnisliste einzugrenzen und passende Angebote angezeigt zu bekommen, können Nutzer die Filter für die Suche nach Bedarf verändern. Auf diese Weise lassen sich ausschließlich Tarife mit Ökostrom oder mit einer maximalen Kündigungsfrist sowie die Vertragslaufzeit anzeigen.

Wenn die Entscheidung zwischen zwei oder drei ähnlichen Tarifen schwerfällt, können Verbraucher diese direkt miteinander vergleichen. Dazu wählen sie die interessantesten Angebote aus und erhalten mit einem Klick eine detaillierte Gegenüberstellung aller Tarifdetails und Vertragskonditionen.

Was ist beim Stromanbietervergleich zu beachten?

Neben dem Preis spielen auch andere Kriterien bei der Auswahl des Stromanbieters eine Rolle. Eine möglichst lange Preisgarantie ist auf jeden Fall von Vorteil, auch lohnt sich ein Blick auf die Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist. Wer ohnehin vorhat, jedes Jahr zu wechseln, kann eine automatische Verlängerung um jeweils 12 Monate ignorieren. Wer jedoch nur alle paar Jahre nach einem günstigeren Tarif sucht, könnte beim nächsten Mal das Pech haben, dass er erst mehrere Monate warten muss, bis er wieder wechseln kann.

Im Stromvergleich finden sich viele Stromanbieter, die Neukunden zudem einen einmaligen Neukundenbonus und/oder Sofortbonus anbieten. Sie können im Stromanbieter-Vergleich auswählen, ob der Bonus bei der Berechnung der Gesamtkosten berücksichtigt werden soll oder nicht. Gerade wenn Kunden einen dauerhaft günstigen Tarif suchen, ist es empfehlenswert, den Neukundenbonus aus der Berechnung auszuschließen.

Stromanbieter Vergleich: Wechseln und sparen

Zu den meisten Stromanbietern können Neukunden direkt über ein Online-Formular wechseln, nachdem sie den Stromanbieter Vergleich durchgeführt haben. Es ist aber auch möglich, erst einmal unverbindlich die Anmeldeunterlagen des gewünschten Stromanbieters anzufordern oder herunterzuladen. Zum Ausfüllen des Wechselvertrags wird neben den üblichen Kontaktdaten auch die Zählernummer benötigt sowie die Kundennummer beim momentanen Stromanbieter.

Mit diesen Daten ist es dem neuen Stromanbieter möglich, den alten Versorger oder Grundversorger über den Stromanbieterwechsel zu informieren und alle weiteren Schritte einzuleiten. Denn die Stromkunden müssen sich nicht selbst um den Wechsel kümmern. Der neue Stromanbieter kündigt beim alten den aktuellen Tarif, ebenso nimmt er die Ummeldung beim Netzbetreiber vor. Die einzige Aufgabe des Kunden ist es, am Tag des Wechsels den Zählerstand abzulesen und zu notieren.

Um die Kündigung beim alten Anbieter oder Grundversorger müssen sich Kunden nur dann kümmern, wenn die Kündigungsfrist fast abgelaufen ist. Sollte sich in wenigen Wochen der aktuelle Vertrag automatisch verlängern, ist es sicherer, selbst zu kündigen. Ein Stromanbietervergleich lohnt sich!

Auch beim Gastarif lässt sich sparen

Wer mit Gas heizt, hat seit 2006 ebenfalls die Möglichkeit, zwischen mehreren Anbietern zu wählen. Der Gastarif-Vergleich von Verivox ermöglicht es jedem Verbraucher, dort ebenso kräftig zu sparen. Nach wenigen Klicks können Gas-Kunden alle verfügbaren Anbieter vergleichen und anhand derselben Kriterien wie beim Strom den besten Tarif finden und sofort online wechseln.

Strom: Tarife für Ökostrom vergleichen

Wer sich für Erneuerbare Energien interessiert, findet im Ökostrom-Vergleich günstige und umweltfreundliche Stromtarife. Damit können Verbraucher gleichzeitig Geld sparen und die Umwelt entlasten. Der Stromanbieter-Vergleich für grünen Strom funktioniert genauso wie der Vergleich von regulärem Strom. Bei wem der letzte Stromtarif-Wechsel bereits einige Jahr zurückliegt, der wird vielleicht sogar überrascht sein, wie günstig Ökostrom mittlerweile ist. Gerade mit dem Neukundenbonus lässt sich hier oft deutlich sparen.

Viele Verbraucher sind zunächst ernüchtert, wenn sie erfahren, dass bei einem Ökostrom-Tarif der Strom aus der eigenen Steckdose keineswegs ausschließlich von erneuerbaren Energieträgern wie Sonnenenergie, Wasserkraft oder Erdwärme stammt. Alle Haushalte erhalten Strom aus dem sogenannten Stromsee. In diesem wird zentral der gesamte gewonnene Strom aus den alternativen Energiequellen gebündelt, aber ebenfalls der Strom aus Atomenergie und Kohlekraft. Jedoch erhöht jeder neu abgeschlossene Ökostrom-Tarif den Anteil an grünem Strom im Stromsee. Je mehr Verbraucher sich also für erneuerbare Energien entscheiden, desto mehr sinkt mit der Zeit der Anteil an fossiler und atomarer Energie.

Noch Zweifel? Diese Vorteile bringt ein regelmäßiger Stromanbieter Vergleich

  • Mit einem günstigeren Strompreis (kWh) lässt sich jedes Jahr Geld sparen.
  • Neukunden profitieren fast immer von attraktiven Prämien, Boni und Preisgarantie.
  • Der Stromanbieter-Vergleich ist schnell erledigt, kostenlos und unverbindlich.
  • Einmal das Online-Formular ausgefüllt, läuft der Anbieterwechsel praktisch automatisch.
  • Sie können aktiv gegen eine drohende Strompreiserhöhung vorgehen.
  • Beim Stromvergleich können Sie auch direkt Tarife für Ökostrom Tarife anzeigen lassen.

Verivox-Bewertungen

eKomi Kundenauszeichnung Silber
4,5 / 5
Die Meinung unserer Kunden ist für uns wichtig und wertvoll.
  • 19.403 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • Über 5 Millionen vermittelte Verträge
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
© 2017 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.