BSI veröffentlicht Register besonders gefährlicher Cyber-Angriffe

dpa | 19.01.2012
Bild: Geld
Weitere Informationen



gesamtes Archiv
RSS-Feed abonnieren

Bonn - Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor gezielten Hacker-Angriffen. Sechs besonders bedrohliche Cyber-Angriffe hat die Behörde in einem Register zusammengestellt.


An erster Stelle wird das "gezielte Hacking von Webservern" genannt - entweder zur Platzierung von Schadsoftware oder zur Vorbereitung von Datenbank-Spionage. Weitere Angriffsziele sind unter anderem Internet-Nutzer beim Besuch von infizierten Webseiten und E-Mail-Nutzer. Als bedrohlich werden auch Denial-of-Service-Attacken (DDoS) gesehen, bei denen Webseiten mit einer Flut sinnloser Datenanfragen lahmgelegt werden.

Das "Register aktueller Cyber-Gefährdungen und -Angriffsformen" soll den Verantwortlichen von IT-Abteilungen in Unternehmen und Behörden als Hilfsmittel für eigene Analysen von Risiken dienen.

Aufgezeigt werden die typischen Phasen eines Cyber-Angriffs und die Vorgehensweisen von potenziellen Angreifern. Als vorsätzlich handelnde Akteure nennt das BSI politisch motivierte Netz-Aktivisten ebenso wie Online-Kriminelle, Wirtschaftsspione, staatliche Akteure, Cyber-Terroristen und Skript-Kiddies, die als Anfänger ihre Fähigkeiten in der Praxis austesten wollten. "Da sich Cyber-Angriffe dynamisch weiterentwickeln", will die Behörde ihr Register in regelmäßigen Abständen aktualisieren.



Weitere Nachrichten vom 19.01.2012


 
Surf-Tipps
Kostenlose Beratung
0800 289 289 2
Mo-Fr 9-18 Uhr
Sa 9-15 Uhr

DSL-Preisvergleich

Vorwahl

Geschwindigkeit

Aktionen
Wechseln über Verivox
Die Nummer 1 im Energiebereich stellt sich vor: Verivox ist das größte unabhängige Verbraucherportal für Energie in Deutsch­land. Daneben bietet Verivox Frank-Schlautier
Tarif­vergleiche für Tele­komm­unikation, Versicherungen und Finanzen an.

Mehr erfahren
© 2014 – Das unabhängige Vergleichsportal Verivox vergleicht kostenlos Tarife für Strom, Gas, Telefon, DSL, Internet, Handy, mobiles Internet, Tagesgeld, Festgeld, Ratenkredite und Kfz-Versicherungen. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.