Der Verkehrsrechtsschutz: Nicht nur für Autofahrer wichtig

Wer Recht hat, muss nicht auch Recht bekommen. Das gilt auch für Teilnehmer am Straßenverkehr. Ob Auto-, LKW- oder Motorradfahrer, Fahrradnutzer oder sogar Fußgänger – ein Verkehrsrechtsschutz kann für jeden wichtig werden. Im Falle eines Rechtsstreits mindert diese Versicherung die finanzielle Belastung.

Typische Fälle für den Verkehrsrechtsschutz

Der Verkehrsrechtsschutz hilft bei Streitigkeiten im Straßenverkehr. Dabei geht es zum einen um nicht selbst verschuldete Unfälle, bei denen die eigenen Interessen vor Gericht durchgesetzt werden müssen – etwa wenn Sie mit dem Rad unterwegs sind und ein Auto Ihnen die Vorfahrt nimmt.  Der Verkehrsrechtsschutz übernimmt Ihre Vertretung vor Gericht, kämpft für Schadenersatz und Schmerzensgeld.

Die Versicherung hilft aber auch, wenn ein Unfall selbst verschuldet wurde. Viele Policen unterstützen Versicherte zudem bei einer außergerichtlichen Einigung, zum Beispiel indem ein Mediator bereitgestellt wird. Der Verkehrsrechtsschutz kümmert sich außerdem um Bußgelder, die unberechtigt zugestellt werden. Auch Ärger mit der Werkstatt bei einer Reparatur oder beim Autokauf ist ein Fall für den Verkehrsrechtsschutz. Vorsätzlich begangene Straftaten sind jedoch ausgeschlossen.

Verkehrsrechtsschutz als Baustein einer Versicherung

Durch eine Rechtsschutzversicherung lassen sich nicht alle Risiken des privaten oder geschäftlichen Lebens abdecken. Meist bieten die Policen einzelne Bausteine, die miteinander kombiniert werden können. Der Verkehrsrechtsschutz ist einer der wichtigsten Bestandteile des Rechtsschutzes. Versichert ist das angegebene Fahrzeug, ein zweites kann oft mitversichert werden. Einen Rechtsschutz gibt es auch für den betrieblichen Fuhrpark.

Policen vergleichen und die perfekte Versicherung finden

Ein passendes Angebot für eine Versicherung finden Sie mithilfe unseres Rechtsschutzversicherungs-Preisvergleichs. Geben Sie einfach Ihr Alter und Beruf an und klicken auf "Jetzt vergleichen". Treffen Sie dann Ihre Auswahl: Sie können nach Verkehrsrechtsschutz für sich alleine oder für Ihre ganze Familie suchen. Möchten Sie Ihren Vertrag mit anderen Bausteinen ergänzen, wählen Sie etwa "Arbeit" für Berufsrechtsschutz oder "Mieter" für Mietrechtsschutz.

Sie können Ihre Suche auch weiter personalisieren. Unter „Ich möchte weitere Angaben zum gewünschten Versicherungsschutz machen“ können Sie etwa auch die Höhe der Deckungssumme bestimmen. Nur bis zu dieser Höhe übernimmt die Versicherung später die Kosten. Wir empfehlen Ihnen einen Mindestbeitrag von 300.000 Euro je Versicherungsfall. In Deutschland reicht das für einen Gang durch zwei Instanzen.

Geprüft und ausgezeichnet!
Unabhängige Vergleiche, zertifizierter Kunden­service, beliebteste Vergleichsseite – das ist Verivox. Wiederholt wurde unsere Arbeit in den vergangenen Jahren geprüft und ausgezeichnet. Das ist Sicherheit, auf die Sie sich verlassen können.
  • TÜV geprüftes Vergleichsportal
  • Website des Jahres 2013
  • eKomi 99 % Kundenzufriedenheit
  • TÜV Saarland Service tested SEHR GUT
  • Ökotest Testsieger
  • Fördermitglied der Schlichtungsstelle Energie e.V.
  • Testsiegel Preise Energietarifrechner 2013
  • Testsiegel Service Energietarifrechner 2013
  • Testsiegel Testsieger Energietarifrechner 2013
Wechseln über Verivox
Die Nummer 1 im Energiebereich stellt sich vor: Verivox ist das größte unabhängige Verbraucherportal für Energie in Deutsch­land. Daneben bietet Verivox Tarif­vergleiche für Tele­komm­unikation, Versicherungen und Finanzen an.

Mehr erfahren
© 2016 – Das unabhängige Verbraucherportal Verivox vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.