Wenig Bewegung bei Ölpreisen

Singapur - Bei den Ölpreisen hat sich am Freitagmorgen kaum etwas getan. Der Preis für ein Barrel (195 Liter) der Nordseesorte Brent zur April-Lieferung fiel um ein Cent auf 34,45 US-Dollar. Ein Barrel der US-Sorte WTI zur März-Lieferung kostete am Morgen 31,81 Dollar. Das waren sieben Cent mehr als am Vortag.

Nachrichten / Gas

Bild: Erdöl Bild: ©dave51/fotolia.com / Text: dpa-AFX

Die Ölpreise waren zuletzt stark schwankungsanfällig. Abseits der Tagesentwicklung haben sich die Preise seit Mitte Januar etwas von ihrer vorherigen scharfen Talfahrt erholt. Ob es sich bereits um eine Bodenbildung handelt ist unter Experten umstritten. Am Nachmittag könnte der US-Arbeitsmarktbericht den Ölmarkt bewegen.

Gaspreisvergleich
Wohnungsgröße oder kWh/Jahr

30m²

50m²

100m²

150m²

180m²
kWh/Jahr

Nachrichten zum Thema

© 2016 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.