Watt, Volt, Ampere - Die Unterscheidung ist nicht schwer!

Heidelberg - Warum ist die Sicherung rausgeflogen? Was haben Watt, Volt und Ampere damit zu tun? Mit der grafischen Eselsbrücke des unabhängigen Verbraucherportals Verivox können Sie sich die Zusammenhänge leicht merken und die Größen problemlos umrechnen.

Nachrichten / Strom

Bild: Steckdosen Bild: ©Gina Sanders/fotolia.com / Text: Verivox

Anwendungsbeispiel I: Wann fliegt die Sicherung raus?

Normale Stromanschlüsse sind bis zu einer Stromstärke von 16 Ampere abgesichert. Dieser Wert kann schon überschritten sein, wenn zwei ganz alltägliche Geräte am selben Stromkreis hängen. Beispiel: Wird ein Föhn mit einer Leistung von 2.000 Watt in eine Steckdose mit einer Spannung von 230 Volt gesteckt und auf maximaler Stufe angeschaltet, fließt der Strom mit einer Stärke von 8,7 Ampere. Wird ein weiterer Föhn oder ein ähnlich verbrauchsintensives Gerät an denselben Stromkreis angeschlossen, übersteigt die Stromstärke 16 Ampere und die Sicherung fliegt heraus.

In älteren Gebäuden gibt es auch für den Herd oft nur einen normalen Stromanschluss, der mit einer 16-Ampere-Sicherung versehen ist. Ein handelsüblicher Herd hat eine Nennleistung von 4.000 Watt. Werden alle Herdplatten auf voller Leistung betrieben und der Ofen eingeschaltet, beträgt die Stromstärke rund 17 Ampere – auch hier wird sich die Sicherung verabschieden. In neueren Gebäuden gibt es dieses Problem in der Regel nicht, da es für den Herd einen Drehstromanschluss gibt. Dieser hat drei Phasen, die jeweils mit 16 Ampere abgesichert sind. So kann das Gerät theoretisch bis zu 11.000 Watt an Leistung beziehen.

Anwendungsbeispiel II: Urlaub in den USA

Im Gegensatz zu Europa ist in den USA eine Netzspannung von 120 Volt üblich. Wird ein Föhn mit einer Leistung von 2.000 Watt dort angeschlossen, wäre eine Stromstärke von rund 16,7 Ampere notwendig. Da europäische Elektrogeräte häufig nicht auf diese Stromstärke ausgelegt sind, können sie in den USA nicht betrieben werden. Ein Spannungswandler kann hier Abhilfe schaffen.

Tipp: Viele Elektrogeräte, wie etwa Laptops oder Rasierapparate, können auf die jeweilige Spannung umgeschaltet werden. Moderne Schaltnetzteile können sich sogar automatisch an die jeweilige Spannung anpassen (Aufschrift: AC Input 100-240V 50-60Hz). Ein Adapter für den Stecker ist aber selbstverständlich nach wie vor notwendig.

Strompreisvergleich
Anzahl Personen oder kWh/Jahr
kWh/Jahr

Nachrichten zum Thema

© 2017 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.