Rückzahlungen für Ölheizer erwartet

Eschborn - Wer mit Öl heizt, kann sich freuen: Voraussichtlich bekommen Mieter und Hausbesitzer für das vergangene Jahr Geld zurück. Für Gasheizungen werden dagegen Nachzahlungen erwartet, wie eine am Mittwoch veröffentlichte Prognose des Energiedienstleisters Techem in Eschborn ergab.

Nachrichten / Energie

Bild: Hände halten Geldfächer Bild: ©Robert Kneschke/fotolia.com / Text: dpa

Grund dafür ist das kalte Wetter in den ersten Monaten des Jahres 2015. In den Heizmonaten war es im Vergleich zum Vorjahr um sieben Prozent kälter, was einen höheren Verbrauch nach sich zieht.

Der Preis für Heizöl hat im vergangenen Jahr um 24 Prozent nachgegeben, während der Gaspreis für die Haushalte kaum gesunken ist. Daher kann der gesunkene Ölpreis die Kosten des Mehrverbrauchs mehr als ausgleichen, der Gaspreis hingegen nicht. Wie sich das in Euro und Cent auswirkt, ist schwer vorherzusagen und hängt von den konkreten Heizölkäufen und anderen Faktoren ab wie dem lokalen Wetter. Techem hat für Ölheizungsbesitzer Kostenersparnisse zwischen 13,4 und 21,3 Prozent errechnet, für Haushalte mit Gasheizung dagegen Steigerungen zwischen 2,5 und 12,8 Prozent.

Nachrichten zum Thema

© 2016 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.