Privat im Internet: Die meisten nutzen einen Laptop

dpa/tmn | 11.02.2016
Bild: Android ©raven/fotolia.com

Berlin - Wer privat im Internet surft, tut dies meist per Laptop (43 Prozent). Gleich danach kommt die Internetnutzung per Smartphone (20 Prozent) und Tablet (18 Prozent). Desktop-PCs kommen aus der Mode - nur 16 Prozent der Befragten nutzen diese Rechner am liebsten. Das zeigt eine Umfrage im Auftrag des IT-Verbands Bitkom.


Gründe für den Trend zum mobilen Surfen sind laut Bitkom ein großes Angebot an Apps, steigende Netzqualität, verbreitete Flatrate-Tarife sowie eine immer benutzerfreundlichere Gestaltung mobiler Webseiten. Bitkom Research hatte 806 Internetnutzer ab 14 Jahren befragt.



Weitere Nachrichten vom 11.02.2016


 

Verivox-Tipp

Web.de
Unser Tipp:
  • 2 GB Internet-Flat
  • 300 Frei-Einheiten
  • 10 GB Cloud-Speicher

monatlich 6,99 € Zum Angebot
DSL-Preisvergleich

6 MBit/s

16 MBit/s

50 MBit/s

100 MBit/s
Kostenlose Beratung
0800 289 289 2
Mo-Fr 8-22 Uhr
Sa-So 9-22 Uhr

Wechseln über Verivox
Die Nummer 1 im Energiebereich stellt sich vor: Verivox ist das größte unabhängige Verbraucherportal für Energie in Deutsch­land. Daneben bietet Verivox Tarif­vergleiche für Tele­komm­unikation, Versicherungen und Finanzen an.

Mehr erfahren
© 2016 – Das unabhängige Verbraucherportal Verivox vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.