Nokia präsentiert neue Smartphone-Strategie

dpa, dpa-AFX | 11.02.2011
Bild: Nokia N8
Weitere Informationen



gesamtes Archiv
RSS-Feed abonnieren

Helsinki/London - Nokia, der finnische Handyhersteller, plant mit einem gänzlich neuen Konzept, Konkurrenten wie Apple und anderen erfolgreichen Herstellern auf dem Smartphone-Markt Kunden abzujagen. Der ehemalige Weltmarktführer bei Handys stellte seine Strategie am heutigen Freitag in London vor.


Der weltgrößte Handy-Hersteller Nokia verbündet sich mit dem amerikanischen Software-Konzern Microsoft. Nokia werde unter anderem das Betriebssystem Windows Phone 7 als zentrale Smartphone-Plattform annehmen, teilten die Unternehmen am Freitag mit.

Nokia setzte bei den Computer-Telefonen bisher vor allem auf das eigene Betriebssystem Symbian, das aber als veraltet gilt. Das System solle weiter unterstützt werden, hieß es am Freitag. Auch die Arbeit an der neuen offenen Plattform MeeGo werde fortgesetzt.

Neue Struktur

Außerdem verordnet der neue Nokia-Chef Stephen Elop dem Konzern eine neue Struktur. Das Telefon-Geschäft wird aufgeteilt: Ein Bereich soll sich künftig mit Smartphones beschäftigen, ein anderer die Marktführung bei günstigeren einfacheren Telefonen sichern. Nokia stehe am Scheideweg, sagte Elop.

Nokia und Microsoft dürften sich von einer Zusammenarbeit vor allem versprechen, endlich zur derzeit davoneilenden Konkurrenz von Google und Apple im boomenden Smartphone-Markt aufzuschließen.

Bislang kein Rezept

Die Finnen haben bislang kein Rezept gegen erstarkte Konkurrenten wie Apple oder Samsung gefunden, die mit ihren margenstarken Smartphones wie dem iPhone oder dem Samsung Galaxy S Nokia Marktanteile abjagen. Zwar steigen auch bei Nokia die weltweiten Handy-Verkäufe, allerdings wächst der Markt sehr schnell und bei den Finnen sorgen bislang vor allem die günstigeren Mobiltelefone der Einstiegs- und Mittelklasse für Wachstum.

Zudem hat der Internetkonzern Google erst kürzlich mit seiner Softwareplattform Android, die auf den Handys unterschiedlichster Hersteller läuft, Nokia auf Platz zwei bei den Smartphones verdrängt.



Weitere Nachrichten vom 11.02.2011


 
Surf-Tipps

Handy-Preisvergleich




Aktionen
Wechseln über Verivox
Die Nummer 1 im Energiebereich stellt sich vor: Verivox ist das größte unabhängige Verbraucherportal für Energie in Deutsch­land. Daneben bietet Verivox Frank-Schlautier
Tarif­vergleiche für Tele­komm­unikation, Versicherungen und Finanzen an.

Mehr erfahren
© 2014 – Das unabhängige Vergleichsportal Verivox vergleicht kostenlos Tarife für Strom, Gas, Telefon, DSL, Internet, Handy, mobiles Internet, Tagesgeld, Festgeld, Ratenkredite und Kfz-Versicherungen. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.