Markt für Internet Downloads verdoppelt sich fast

dpa | 06.12.2010
Bild: Geld
Weitere Informationen



gesamtes Archiv
RSS-Feed abonnieren

Berlin - Der Markt für Downloads über das Internet ist kräftig gewachsen und hat in diesem Jahr um die Hälfte zugelegt. Insgesamt 390 Millionen Euro haben laut Angaben des Branchenverbandes Bitkom die Deutschen 2010 für Musik, Spiele, Videos oder Software aus dem Netz gezahlt. Dies teilte der Branchenverband am Montag mit.


Den Prognosen zufolge ist der Download-Markt um 49 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gewachsen. "Dies ist bei weitem der stärkste Zuwachs seit Jahren", sagte Bitkom-Vizepräsident Achim Berg. Dank schneller Internet-Zugänge und eines wachsenden Angebots werde dieser Trend auch weiter zulegen, so die Schätzungen der Branche.

Die Zahl der verkauften Downloads werde bis zum Jahresende auf rund 90 Millionen steigen, hieß es. Das wäre ein Zuwachs von 43 Prozent im Vergleich zum Vorjahr 2009. Im vierten Quartal rechnet die Branche damit, knapp ein Drittel des Jahresabsatzes zu machen. Bis einschließlich September seien bereits 62 Millionen Dateien für einen durchschnittlichen Preis von 4,41 Euro heruntergeladen worden.

Zunehmend würden die Verbraucher auch mobil einkaufen. Mit leistungsfähigen Netzen und dem UMTS-Nachfolger LTE ließen sich über Handys, Smartphones und iPads Dateien in vielen Regionen bereits mit DSL-Geschwindigkeit herunterladen. "Damit werden die mobilen Breitbandnetze für Downloads noch attraktiver."



Weitere Nachrichten vom 06.12.2010


 
Surf-Tipps
Kostenlose Beratung
0800 289 289 2
Mo-Fr 9-18 Uhr
Sa 9-15 Uhr

DSL-Preisvergleich

Vorwahl

Geschwindigkeit

Aktionen
Wechseln über Verivox
Die Nummer 1 im Energiebereich stellt sich vor: Verivox ist das größte unabhängige Verbraucherportal für Energie in Deutsch­land. Daneben bietet Verivox Frank-Schlautier
Tarif­vergleiche für Tele­komm­unikation, Versicherungen und Finanzen an.

Mehr erfahren
© 2014 – Das unabhängige Vergleichsportal Verivox vergleicht kostenlos Tarife für Strom, Gas, Telefon, DSL, Internet, Handy, mobiles Internet, Tagesgeld, Festgeld, Ratenkredite und Kfz-Versicherungen. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.