Ifo-Befragung: Günstiges Öl dient Weltwirtschaft nicht

München - Der Ölpreis ist aktuell so günstig wie seit Jahren nicht mehr. Nach Meinung von Experten hilft das niedrige Preisniveau aber nicht, um der Weltwirtschaft Aufschwung zu verleihen. Die weltweite Wirtschaftsprognose hat sich im ersten Vierteljahr weiter verdunkelt, wie eine am Donnerstag bekanntgemachte Befragung des Münchner Ifo-Instituts unter 1085 Wirtschaftsexperten aus 120 Ländern zeigt.

Nachrichten / Gas

Bild: Pipeline Bild: ©Martynasfoto/iStock/thinkstock.de / Text: dpa

Der Index für die Weltwirtschaft sank von 89,6 auf 87,8 Punkte und entfernte sich damit weiter von seinem langfristigen Durchschnitt bei 96,1 Punkten. "Der starke Rückgang der Ölpreise scheint im Durchschnitt keinen positiven konjunkturellen Effekt zu haben", kommentierte Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn die Ergebnisse. "Das Wachstum der Weltwirtschaft lässt weiterhin an Dynamik vermissen".

Gaspreisvergleich
Wohnungsgröße oder kWh/Jahr

30m²

50m²

100m²

150m²

180m²
kWh/Jahr

Nachrichten zum Thema

© 2016 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.