Bezahlen per Handy stößt auf Ablehnung

dapd | 22.09.2011
Bild: lächelnder Mann
Weitere Informationen



gesamtes Archiv
RSS-Feed abonnieren

Hamburg - Die Deutschen stehen mobilen Bezahldiensten mit dem Handy oder Smartphone sehr skeptisch gegenüber. Laut einer am Donnerstag veröffentlichten repräsentativen Umfrage der Unternehmensberatung Putz und Partner wünscht sich nur rund jeder Vierte diesen Service.


Auch das mobile Zahlen für EC-Karten mittels Funkchip stößt nur bei 28 Prozent auf Gegenliebe. 54 Prozent lehnen mobiles Bezahlen völlig ab.

Hauptgrund für die Zurückhaltung ist der Umfrage zufolge fehlendes Vertrauen in die Sicherheit der Zahlungsmethode. So trauen knapp 45 Prozent der Befragten keinem Unternehmen zu, den nötigen Schutz zu garantieren. Jeder Dritte würde einer Bank vertrauen, nur 17 Prozent glauben an die Kompetenz der Telekommunikationsunternehmen.



Weitere Nachrichten vom 22.09.2011


 
Surf-Tipps

Handy-Preisvergleich




Aktionen
Wechseln über Verivox
Die Nummer 1 im Energiebereich stellt sich vor: Verivox ist das größte unabhängige Verbraucherportal für Energie in Deutsch­land. Daneben bietet Verivox Frank-Schlautier
Tarif­vergleiche für Tele­komm­unikation, Versicherungen und Finanzen an.

Mehr erfahren
© 2014 – Das unabhängige Vergleichsportal Verivox vergleicht kostenlos Tarife für Strom, Gas, Telefon, DSL, Internet, Handy, mobiles Internet, Tagesgeld, Festgeld, Ratenkredite und Kfz-Versicherungen. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.