Amazon schränkt Zahl der Kundenbewertungen pro Woche ein

München - Wer bei Amazon gerne Produktbewertungen schreibt, darf das künftig "nur" noch fünf Mal pro Woche tun. Mit der Begrenzung soll Missbrauch eingeschränkt werden. Damit will der Konzern gegen gekaufte und gefälschte Bewertungen vorgehen.

Nachrichten / Internet

Bild: Junger Mann vor Laptop auf Wiese Bild: ©iceteastock / Text: dpa/tmn

Von der Regelung ausgenommen sind die so genannten verifizierten Käufe, bei denen Amazon überprüft hat, dass ein Kunde den betreffenden Artikel auch wirklich gekauft und einen marktüblichen Preis dafür gezahlt hat. Ebenfalls ausgenommen sind Mitglieder von Amazons Produkttesterclub Amazon Vine. Sie erhalten weiterhin kostenlose Produkte im Austausch gegen Rezensionen.

Nachrichten zum Thema

© 2016 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.