Abwrackprämie für Kühlschränke zieht nicht richtig

dpa | 25.02.2016
Bild: Frau nascht aus dem Kühlschrank ©YinYang/iStock.com

Berlin - Arme Haushalte mit alten Kühlschränken sollen mit Gutscheinen im Wert von 150 Euro zur Anschaffung neuer Geräte motiviert werden. Die Nachfrage bleibt bisher gering. In den vergangenen knapp zwei Jahren wurden lediglich 4600 Geräte ausgetauscht, wie das Bundesumweltministerium auf Anfrage der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag) mitteilte.


Anvisiert worden war eine Zahl von bis zu 16 000 Kühlschränken - so viele Gutscheine im Wert von je 150 Euro standen zur Verfügung. Das Programm war im April 2014 im Zuge des Projekts "Stromspar-Check Plus" ins Leben gerufen worden. Finanzschwache Haushalte sollten so zum Kauf eines energiesparenden Kühlschranks animiert werden.

Insgesamt seien Hilfen in Höhe von 686 250 Euro gezahlt worden, heißt es aus dem Bundesumweltministerium. Dadurch seien mehr als zehn Millionen Kilowattstunden Strom eingespart worden. Die Fördermaßnahme läuft zum März aus. Ob es eine Neuauflage geben wird, ist nach Angaben des Ministeriums noch nicht entschieden.



Weitere Nachrichten vom 25.02.2016

Kostenlose Beratung
0800 80 80 890
Mo-Fr 8-22 Uhr
Sa-So 9-22 Uhr

Häufig gestellte Fragen
Strompreisvergleich
Anzahl Personen oder kWh/Jahr
kWh/Jahr
Geprüft und ausgezeichnet!
Unabhängige Vergleiche, zertifizierter Kunden­service, beliebteste Vergleichsseite – das ist Verivox. Wiederholt wurde unsere Arbeit in den vergangenen Jahren geprüft und ausgezeichnet. Das ist Sicherheit, auf die Sie sich verlassen können.
  • TÜV geprüftes Vergleichsportal
  • Website des Jahres 2014
  • eKomi 99 % Kundenzufriedenheit
  • TÜV Saarland Service tested 1,6
  • Ökotest Testsieger
  • Fördermitglied der Schlichtungsstelle Energie e.V.
  • Testsiegel Preise Energietarifrechner 2013
  • Testsiegel Service Energietarifrechner 2013
  • Testsiegel Testsieger Energietarifrechner 2013
© 2016 – Das unabhängige Verbraucherportal Verivox vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.