Mitnahme Handynummer: Kann die Handynummer beim Anbieterwechsel mitgenommen werden?

Ja. Wer seinen Anbieter wechselt, kann seine Rufnummer in der Regel problemlos mitnehmen. Das gilt für Handy- wie auch für Festnetztarife.

Für die Rufnummermitnahme kann vom alten Anbieter eine Gebühr von bis zu 30 Euro erhoben werden. Doch die wird vom neuen Anbieter oft ausgeglichen: Viele Provider vergüten die Portierung der bestehenden Rufnummer.

Tipp: Für eine erfolgreiche Rufnummerportierung sollten Sie den Wunsch zur Mitnahme bereits bei der Kündigung des alten Vertrags vermerken. Weitere Hinweise und eine Musterkündigung mit Vermerk zur Übertragung der Handynummer finden Sie auf unserer Themenseite zur Rufnummermitnahme.

 
Zur Hilfe-Center Übersicht | Kontakt zum Kundenservice

 

Verivox-Tipp

Logitel
Unser Tipp:
  • 5 GB Internet-Flat
  • Bis zu 375 Mbit/s
  • 160 € Sofortbonus

Effektivpreis/Monat 10,82 € Zum Angebot
© 2018 – Richtig sparen mit VERIVOX, den Tarifexperten. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. VERIVOX verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.