Datenschutz bei der Verivox Versicherungsvergleich GmbH

Der Schutz Ihrer Privatsphäre

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns von der Verivox Versicherungsvergleich GmbH von höchster Bedeutung. Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir Daten speichern und wie wir diese verwenden.

In Abstimmung mit dem Datenschutzbeauftragten haben wir ein umfassendes Datenschutzkonzept erarbeitet, an dem wir unsere Prozesse zur Datenverarbeitung im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen ausrichten. Dadurch erbringen wir unsere Dienstleistungen und schützen Ihre Daten auf dem höchsten Niveau.

Die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen gelten für das Online-Angebot unter www.verivox.de ("Online-Angebot"). Wenn Sie das gesamte Dokument im Zusammenhang lesen bzw. ausdrucken möchten, klicken Sie bitte hier.

Datenschutz bei der Verivox Versicherungsvergleich GmbH

Die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlichen Stellen zur Bereitstellung dieses Online-Angebots sind die folgenden Unternehmen:

  • Verivox Versicherungsvergleich GmbH

Mit Sitz in Heidelberg, Am Taubenfeld 10, D-69123 Heidelberg, Telefon: +49 (6221) 7961-100, E-Mail: service@verivox.de, nachfolgend "wir" bzw. "uns".

Ausgenommen hiervon sind Inhalte, die wir in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern auf unserem Online-Angebot einbinden. Diese Partner sind alleine für die Inhalte und darin erhobenen und verarbeiteten personenbezogener Daten verantwortlich. Hinweise zu diesen Inhalten sowie weitere Angaben zu den jeweiligen Verantwortlichen finden Sie im Abschnitt „Eingebundene Angebote von Drittanbietern“.

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder generell zur Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen dieses Online-Angebots haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Verivox Versicherungsvergleich GmbH
Datenschutzbeauftragter
Am Taubenfeld 10
69123 Heidelberg

oder per Fax an

+49 (6221) 7961-8669

oder per E-Mail an

service@verivox.de

2.1 Allgemeines

In Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern binden wir auf unserem Online-Angebot auch Angebote von Drittanbietern ein. Diese Angebote sind keine Dienstleistungen der Verivox Versicherungsvergleich GmbH. Die verantwortlichen Stellen im Sinne des Datenschutzes sind hierfür die nachfolgend gelisteten Unternehmen.

2.2. Liste der Angebote von Drittanbietern

Der Rechner für Gewerbeversicherungen von FinanzChef24 GmbH, Hohenlindener Str. 1, 81677 München. Weitere Details entnehmen Sie bitte deren AGB und Hinweisen zum Datenschutz hier.

Der Rechner für Riesterrente

  • Rüruprente
  • Krankenzusatzversicherung
  • Kapitallebensversicherung
  • Rentenversicherung

von finanzen.de Vermittlungsgesellschaft für Verbraucherverträge AG , Schlesische Straße 29-30 , 10997 Berlin. Weitere Details entnehmen Sie bitte deren AGB und Hinweisen zum Datenschutz hier.

Der Rechner für Private Krankenversicherungen von verticus Finanzmanagement AG, Luxemburger Straße 82, 50354 Fürth. Weitere Details entnehmen Sie bitte deren AGB und Hinweisen zum Datenschutz hier.

Der Rechner für Berufsunfähigkeitsversicherung von Asuro GmbH, Rüsterstraße 1, 60325 Frankfurt a.M.. Weitere Details entnehmen Sie bitte deren AGB und Hinweisen zum Datenschutz hier.

Der Rechner für Reiseversicherungen von Covomo Versicherungsvergleich GmbH, Rotfeder-Ring 5, 60327 Frankfurt a.M.. Weitere Details entnehmen Sie bitte deren AGB und Hinweisen zum Datenschutz hier.

Die Angebote für Handyversicherung von der Assurant Deutschland GmbH, Lyoner Straße 15, 60528 Frankfurt am Main. Weitere Details entnehmen Sie bitte deren AGB und Hinweisen zum Datenschutz hier.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum oder E-Mail-Adresse).

Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten bedeutet dies, dass wir diese z. B. erheben, speichern, nutzen, an andere übermitteln oder löschen.

Grundsätzlich können Sie unser Online-Angebot ohne Angabe personenbezogener Daten nutzen. Die Nutzung bestimmter Services kann allerdings die Angabe personenbezogener Daten erfordern, z. B. eine Registrierung oder die Teilnahme an einem Gewinnspiel. Pflichtangaben sind entsprechend gekennzeichnet. Wenn Sie uns die hierfür erforderlichen Daten nicht zur Verfügung stellen möchten, können Sie die entsprechenden Services leider nicht nutzen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu nachfolgenden Zwecken und auf Basis der genannten Rechtsgrundlagen. Für den Fall, dass die Datenverarbeitung auf einer Interessenabwägung beruht, erläutern wir Ihnen auch unser berechtigtes Interesse, das wir mit der Verarbeitung verfolgen:

Zweck der Verarbeitung: Bereitstellung dieses Online-Angebots und Vertragserfüllung gemäß unseren AGB einschließlich Abrechnung.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie Darlegung des berechtigten Interesses, soweit relevant: Vertragserfüllung

Zweck der Verarbeitung: Bereitstellung dieses Online-Angebots im Bereich „Mein Konto“ und Vertragserfüllung gemäß unseren Nutzungsbedingungen
Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie Darlegung des berechtigten Interesses, soweit relevant: Vertragserfüllung

Zweck der Verarbeitung: Vermittlung von Vergleichen und Verträgen sowie Vertragserfüllung gemäß unseren AGB einschließlich Abrechnung und Bonitätsprüfungen im Vorfeld. Zur Abrechnung kann auch der Verkauf von Forderungen zählen.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie Darlegung des berechtigten Interesses, soweit relevant: Vertragserfüllung und Interessenabwägung; wir haben ein berechtigtes Interesse an der Durchführung von Bonitätsprüfungen. Dieses erläutern wir ausführlich im Abschnitt Bonitätsprüfungen; auch am Verkauf von Forderungen haben wir ein berechtigtes Interesse. Dieses erläutern wir ausführlich im Abschnitt Forderungsmanagement.

Zweck der Verarbeitung: Personalisierung des Angebots.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie Darlegung des berechtigten Interesses, soweit relevant: Vertragserfüllung, Einwilligung

Zweck der Verarbeitung: Analyse des Angebots zur Ermittlung von Nutzungsverhalten einschließlich Marktforschung und Reichweitenmessung.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie Darlegung des berechtigten Interesses, soweit relevant: Interessenabwägung; wir haben ein berechtigtes Interesse, das Nutzungsverhalten in unserem Online-Angebot zu analysieren um dies fortlaufend zu verbessern bzw. an die Interessen unserer Nutzer anpassen zu können.

Zweck der Verarbeitung: Erfassung und Auswertung von Nutzungsverhalten für interessenbasierte Werbung (auch durch Dritte).
Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie Darlegung des berechtigten Interesses, soweit relevant: Interessenabwägung; wir und andere Werbetreibende haben ein berechtigtes Interesse, interessenbasierte Werbung auszuspielen und unseren Nutzern Werbung zu bieten, die auf deren persönliche Interessen zugeschnitten ist.

Zweck der Verarbeitung: Eigen- und Fremdwerbung im gesetzlich zulässigen Umfang bzw. einwilligungsbasiert.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie Darlegung des berechtigten Interesses, soweit relevant: Einwilligung oder Interessenabwägung; wir haben ein berechtigtes Interesse an Direktmarketing, solange dies im Einklang mit datenschutz- und wettbewerbsrechtlichen Vorgaben erfolgt.

Zweck der Verarbeitung: Durchführung von Gewinnspielen gemäß den jeweiligen Gewinnspielbedingungen.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie Darlegung des berechtigten Interesses, soweit relevant: Vertragserfüllung

Zweck der Verarbeitung: Versand eines E-Mail-Newsletters zu eigenen Angeboten ohne Anmeldung.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie Darlegung des berechtigten Interesses, soweit relevant: Interessenabwägung; wir haben ein berechtigtes Interesse an Direktmarketing, solange das Marketing unter Beachtung daten-schutz- und wettbewerbsrechtlicher Vorgaben erfolgt

Zweck der Verarbeitung: Versand eines Newsletters mit Einwilligung des Empfängers per E-Mail bzw. SMS/MMS.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie Darlegung des berechtigten Interesses, soweit relevant: Vertragserfüllung, bzw. Einwilligung

Zweck der Verarbeitung: Einbindung von Social Plugins und Social Share-Funktionen.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie Darlegung des berechtigten Interesses, soweit relevant: Interessenabwägung; wir haben wir ein berechtigtes Interesse daran, auf den Wunsch unserer Nutzer, die ein Social Plugin aktiviert haben, deren Informationen mit dem entsprechenden sozialen Netz-werk zu teilen.

Zweck der Verarbeitung: Bereitstellung eines Logins über soziale Netzwerke (Social Sign In).
Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie Darlegung des berechtigten Interesses, soweit relevant: Vertragserfüllung

Zweck der Verarbeitung: Bereitstellung eines Logins über unsere eigenen Systeme.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie Darlegung des berechtigten Interesses, soweit relevant: Vertragserfüllung

Zweck der Verarbeitung: Ermittlung von Störungen und Gewährleistung der Systemsicherheit einschließlich Aufdeckung und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffe und Zugriffsversuche auf unsere Web-Server.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie Darlegung des berechtigten Interesses, soweit relevant: Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen im Bereich Datensicherheit sowie Interessenabwägung; wir haben ein berechtigtes Interesse an der Beseitigung von Störungen, der Gewährleistung der Systemsicherheit und der Aufdeckung und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche bzw. Zugriffe.

Sofern Sie Leistungen in Anspruch nehmen möchten, die einen Vertragsschluss erfordern, werden wir Sie bitten, sich zu registrieren. Im Rahmen der Registrierung erheben wir die für die Vertragsbegründung und -erfüllung erforderlichen personenbezogenen Daten (z. B. Vorname, Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, ggf. Angaben zur gewünschten Zahlungsart bzw. zum Kontoinhaber) sowie ggf. weitere Daten auf freiwilliger Basis. Pflicht- und optionale Angaben sind entsprechend gekennzeichnet.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an Dritte gegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Sofern Daten an Dritte übermittelt werden, wird dies in diesen Datenschutzbestimmungen erläutert. Bei einer Übermittlung auf Basis einer Einwilligung kann die Erläuterung auch bei Einholung der Einwilligung erteilt werden.

Darüber hinaus können Daten an Dritte übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

Wir behalten uns vor, bei der Erhebung bzw. Verarbeitung von Daten Dienstleister einzusetzen. Dienstleister erhalten von uns nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. So kann z. B. Ihre E-Mail-Adresse an einen Dienstleister weitergeben werden, damit dieser Ihnen einen bestellten Newsletter ausliefern kann. Dienstleister können auch damit beauftragt werden, Serverkapazitäten zur Verfügung zu stellen. Dienstleister werden in der Regel als sogenannte Auftragsverarbeiter eingebunden, die personenbezogene Daten der Nutzer dieses Online-Angebots nur nach unseren Weisungen verarbeiten dürfen.

Wir geben personenbezogene Daten auch an Dritte bzw. Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben. In diesem Fall stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z. B. aufgrund einer Angemessenheitsentscheidung der EU Kommission für das jeweilige Land gemäß Art. 45 DSGVO, durch eine Selbst-Zertifizierung des Empfängers für das EU-US-Privacy Shield in Verbindung mit dem entsprechenden Angemessenheitsbeschluss der Kommission gemäß Art. 45 DSGVO oder die Vereinbarung sogenannter EU Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission mit dem Empfänger gemäß Art. 46 DSGVO) bzw. eine ausdrückliche Einwilligung unserer Nutzer vorliegt.

Hierbei handelt es sich um Dritte, bzw. Auftragsverarbeiter in folgenden Ländern: USA

Sie können bei uns eine Übersicht über die Empfänger in Drittstaaten und eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen zur Sicherstellung des angemessenen Datenschutzniveaus erhalten. Bitte nutzen Sie hierfür die Angaben im Abschnitt Kontakt.

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung gesetzlicher (z. B. steuer- oder handelsrechtlicher) Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen (z. B. Rechnungen).

Die Verarbeitung von Daten, die einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen, werden wir bis zum Ablauf der Frist einschränken.

Konkret gelten für die im Rahmen dieses Online-Angebots verarbeiteten personenbezogenen Daten folgende Aufbewahrungsfristen:

  • Log-Dateien: 90 Tage
  • Vertragsrelevante Daten bei der Produktvermittlung wie Bankverbindung, Kontaktdaten, sensible Versicherungsdaten, Ausweisdaten: Löschung nach bestätigter Übertragung an den Provider
  • Beratungsrelevante Daten bei der Produktvermittlung wie Teile der Stammdaten, Produktdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten: Nach Ende der Vertragslaufzeit und Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen
  • Vertragsrelevante Daten für die Bereitstellung eigener Produkte wie Teile der Stammdaten, Produktdaten, Vertragsdaten, Abrechnungsdaten, Kontaktdaten - Nach Ende der Vertragslaufzeit und Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen
  • Abrechnungsrelevante Daten wie Teile der Stammdaten, Tarifdaten, Vertragsdaten: Bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen
  • Daten deren Verarbeitung durch gesonderte Einwilligung legitimiert wurde: Bis zum Entfall der jeweiligen Zwecke oder bis zum Widerruf der Einwilligung
  • Daten des Kundenkontos „Mein Konto“ wie Stammdaten, Vertragsmanagerdaten, Registrierungsdaten: Bis zur Löschung des Kontos durch den Kunden

Im Rahmen der Vertragserfüllungen, für die Durchführung bestimmter Dienstleistungen (z. B. Preisermittlung bei Produktvergleichen), sowie in unserem eigenen berechtigten Interesse, ist es zum Teil erforderlich Ihre Daten an fremde Anbieter (z. B. Banken, Versicherungen) oder Untervermittler zu übermitteln, beispielsweise, damit von den fremden Anbietern die von Ihnen gewünschten Angebote erstellt werden können. Die Daten werden i.d.R. von den Fremdanbietern in aufbereiteter Form an uns zurück übermittelt. Bei einigen Produkten oder Anbietern erfolgt vor dem Abschluss eines Vertrages eine Bonitätsprüfung. Dazu werden die notwendigen personenbezogenen Angaben durch uns oder den fremden Anbietern an eine autorisierte Kreditauskunftsstelle übermittelt.

9.1 Bonitätsinformationen

Wir beziehen Informationen zu Ihrem bisherigen Zahlungsverhalten und Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter (nicht ausschließlicher) Verwendung von Anschriftendaten.

9.2 Meldungen an Auskunfteien

Wir melden fällige Forderungen an Auskunfteien, wenn die Leistung trotz Fälligkeit nicht erbracht wurde, die Übermittlung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder berechtigter Interessen Dritter erforderlich ist und

  • die Forderung vollstreckbar ist oder ausdrücklich anerkannt wurde; oder
  • der Schuldner nach Eintritt der Fälligkeit der Forderung mindestens zweimal schriftlich gemahnt worden ist, die erste Mahnung mindestens vier Wochen zurückliegt, der Schuldner zuvor, jedoch frühestens bei der ersten Mahnung, über eine mögliche Berücksichtigung durch eine Auskunftei unterrichtet worden ist und die Forderung nicht bestritten wurde; oder
  • das der Forderung zugrunde liegende Vertragsverhältnis aufgrund von Zahlungsrückständen von uns fristlos gekündigt werden kann und der Schuldner über eine mögliche Berücksichtigung durch eine Auskunftei unterrichtet worden ist.

Darüber hinaus können wir nichtvertragsgemäßes Verhalten (z. B. betrügerisches Verhalten, Missbrauch) an Auskunfteien melden, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder berechtigter Interessen Dritter erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass das schutzwürdige Interesse des Betroffenen überwiegt.

Unsere Meldungen sowie Anfragen zur Bonitätsprüfung gehen an die nachstehende(n) Auskunftei(en):

  • infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, D-76532 Baden-Baden, Deutschland.
  • SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, D-65201 Wiesbaden, Deutschland.

9.3 Verarbeitung von Daten durch Kreditinstitute und Zahlungsdienstleister

Bei eigenen kostenpflichtigen Angeboten setzen wir externe Zahlungsdienstleister ein. Je nachdem, welchen Zahlungsweg Sie im Bestellprozess auswählen, geben wir die zur Abwicklung von Zahlungen erhobenen Daten (z. B. Bankverbindung oder Kreditkartendaten) an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut oder an von uns beauftrage Zahlungsdienstleister weiter. Zum Teil erheben die Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst in eigener Verantwortung. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

9.4 Forderungsmanagement

Wir behalten uns vor, den Einzug von Forderungen durch Dienstleister vornehmen zu lassen, die diese als sogenannte Auftragsverarbeiter einziehen.

Wir haben darüber hinaus ein berechtigtes Interesse, Forderungen an Dritte zu veräußern und in diesem Zusammenhang dem jeweiligen Käufer der Forderung die für den Forderungseinzug benötigten Daten zu übermitteln. Beim Forderungseinzug werden Käufer von Forderungen in eigenem Namen tätig und verarbeiten die übermittelten Daten in eigener Verantwortung. Es gelten insoweit die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Forderungskäufers.

Bei jeder Nutzung des Internet werden von Ihrem Internet-Browser automatisch bestimmte Informationen übermittelt und von uns in sogenannten Log-Dateien gespeichert.

Die Log-Dateien werden von uns zur Ermittlung von Störungen und Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Angriffsversuchen) für 90 Tage gespeichert und danach gelöscht. Log-Dateien, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung ausgenommen bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden.

In den Log-Dateien werden insbesondere folgende Informationen gespeichert:

  • IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse) des Endgeräts, von dem aus auf das Online-Angebot zugriffen wird;
  • Name der abgerufenen Dateien bzw. Informationen;
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs;
  • Übertragene Datenmenge;
  • Betriebssystem und Informationen zum verwendeten Internet-Browser einschließlich installierter Add-Ons (z. B. für den Flash Player);
  • http-Status-Code (z. B. „Anfrage erfolgreich“ oder „angeforderte Datei nicht gefunden“).

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite verschickt und im Browser des Nutzers gespeichert werden. Wird die entsprechende Internetseite erneut aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers den Inhalt der Cookies zurück und ermöglicht so eine Wiedererkennung des Nutzers. Bestimmte Cookies werden nach Beendigung der Browser-Sitzung automatisch gelöscht (sogenannte Session Cookies), andere werden für eine vorgegebene Zeit bzw. dauerhaft im Browser des Nutzers gespeichert und löschen sich danach selbständig (sogenannte temporäre oder permanente Cookies).

Details und Einstellungsmöglichkeiten zu Ihren Cookie-Präferenzen finden Sie in unserer Cookierichtlinie.

Die verschiedenen Anbieter von Plugins werden im Folgenden unter dem Begriff „Plugin-Anbieter“ zusammengefasst.

Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unseres Online-Angebots zu erhöhen, sind die Plugins mittels der sogenannten „Shariff-Lösung“ in die Seite eingebunden. Dies sorgt dafür, dass beim Aufruf einer Seite dieses Online-Angebots noch keine Verbindung mit den Servern des jeweiligen Plugin-Anbieters hergestellt wird.

Erst wenn die Plugins von Ihnen aktiviert werden, stellt Ihr Internet-Browser eine direkte Verbindung zu den Servern des jeweiligen Plugin-Anbieters her. Hierdurch erhält der Plugin-Anbieter die Information, dass Ihr Internet-Browser die entsprechende Seite unseres Online-Angebots aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Benutzerkonto bei dem Anbieter besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Log-Dateien (einschließlich der IP-Adresse) werden dabei von Ihrem Internet-Browser direkt an einen Server des jeweiligen Plugin-Anbieters übermittelt und ggf. dort gespeichert. Dieser Server kann seinen Standort außerhalb der EU bzw. des EWR haben (z.B. in den U.S.A.).

Die Plugins stellen selbständige Erweiterungen der Plugin-Anbieter dar. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der von den Plugin-Anbietern über die Plugins erhobenen und gespeicherten Daten.

Wenn Sie nicht möchten, dass die Plugin-Anbieter die über dieses Online-Angebot erhobenen Daten erhalten und ggf. speichern bzw. weiterverwenden, sollten Sie die jeweiligen Plugins nicht verwenden.

Sie können das Laden der Plugins grundsätzlich auch mithilfe von Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, sogenannten Script-Blockern.

Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Erhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Plugin-Anbieter sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Anbieter.

Dieses Online-Angebot verwendet Social Plugins („Plugins“) folgender Anbieter:

  • Plugins des sozialen Netzwerks Facebook; Facebook wird unter www.facebook.com von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA, und unter www.facebook.de von Facebook Ireland Limited, Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2, Irland, betrieben („Facebook“). Eine Übersicht über die Plugins von Facebook und deren Aussehen finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins; Informationen zum Datenschutz bei Facebook finden Sie hier: http://www.facebook.com/policy.php.
  • Plugins von Twitter; Twitter wird betrieben von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“). Eine Übersicht über die Plugins von Twitter und deren Aussehen finden Sie hier: https://twitter.com/about/resources/buttons; Informationen zum Datenschutz bei Twitter finden Sie hier: https://twitter.com/privacy.

Sie können sich für den Bereich „Mein Konto“ mit Ihrer Mailadresse und einem selbstgewählten Passwort anmelden. Der Bereich bietet Ihnen die Verwaltung Ihrer Stammdaten, Verträge und Laufzeiten. Detail zur Nutzung von „Mein Konto“ entnehmen Sie bitte den Nutzungsbedingungen.

13.1. Registrierung/Anmeldung über Facebook (Facebook-Login)

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich über Ihr Facebook-Konto bei uns zu registrieren bzw. anzumelden. Wenn Sie hiervon Gebrauch machen, erhalten wir die für die Registrierung bzw. Anmeldung benötigten Daten von Facebook (z. B. E-Mail-Adresse, Name).

Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der von Facebook mittels des Facebook-Login erhobenen Daten. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unseres Online-Angebots Daten über Sie erhebt und für eigene Zwecke nutzt, sollten Sie den Facebook-Login nicht verwenden.

Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Erhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Facebook sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php.

13.2 Registrierung/Anmeldung über Google+

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich über Ihr Google+-Konto bei uns zu registrieren bzw. anzumelden. Wenn Sie hiervon Gebrauch machen, erhalten wir die für die Registrierung bzw. Anmeldung benötigten Daten von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) (z. B. E-Mail-Adresse, Name).

Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der von Google mittels des Google+-Login erhobenen Daten. Wenn Sie nicht möchten, dass Google im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unseres Online-Angebots Daten über Sie erhebt und für eigene Zwecke nutzt, sollten Sie den Google+-Login nicht verwenden.

Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Erhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Google sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html.

Sofern wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Waren bzw. Dienstleistungen aus unserem Portfolio per E-Mail zuzusenden. Sie können dem jederzeit widersprechen ohne dass hierfür Kosten für Sie entstehen, nutzen Sie hierfür bitte den Abmeldelink am Ende des Newsletters oder kontaktieren uns über die Angaben im Abschnitt Kontakt.

Zusätzlich können Sie sich über unsere Newsletteranmeldung zu unseren Angebots- und Informationsmails anmelden. In diesem Fall bitten wir Sie um Verifizierung Ihrer E-Mail durch das Bestätigen der Anmeldemail (Double Opt-In). Sie können diesem Newsletter jederzeit widersprechen ohne dass hierfür Kosten für Sie entstehen; nutzen Sie hierfür bitte den Abmeldelink am Ende des Newsletters oder kontaktieren uns über die Angaben im Abschnitt Kontakt. Sofern Sie sich außerdem bei „Mein Konto“ angemeldet haben, können Sie im Präferenzcenter jederzeit Ihre Kontaktoptionen verwalten.

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben im Abschnitt Kontakt. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

Alternativ können Sie zur Berichtigung Ihrer bei der Registrierung angegebenen Daten oder für Ihren Werbewiderspruch auch die Einstellungsmöglichkeiten in Ihrem Benutzerkonto verwenden. Sie können Ihr Benutzerkonto auch selbst löschen.

Bitte beachten Sie, dass wir die weitere Verarbeitung Ihrer Daten zunächst nur einschränken werden, sofern der Löschung Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

15.1. Ihre Rechte auf Auskunft und Berichtigung

Sie können verlangen, dass wir Ihnen bestätigen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten und Sie haben ein Recht auf Auskunft im Hinblick auf Ihre von uns verarbeiteten Daten. Sollten Ihre Daten unrichtig oder unvollständig sein, können Sie verlangen, dass Ihre Daten berichtigt bzw. vervollständigt werden. Wenn wir Ihre Daten an Dritte weitergegeben haben informieren wir diese über die Berichtigung, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

15.2 Ihr Recht auf Löschung

Sie können, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, von uns unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Dies ist insbesondere der Fall wenn:

  • Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht länger benötigt werden
  • die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ausschließlich Ihre Einwilligung war und Sie diese widerrufen haben
  • Sie der Verarbeitung zu werblichen Zwecken widersprochen haben („Werbewiderspruch”)
  • Sie einer Verarbeitung auf der Basis der Rechtsgrundlage Interessenabwägung aus persönlichen Gründen widersprochen haben und wir nicht nachweisen können, dass es vorrangige berechtigte Gründe für eine Verarbeitung gibt
  • Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder
  • Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen.

Wenn wir Ihre Daten an Dritte weitergegeben haben informieren wir diese über die Löschung, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Bitte beachten Sie, dass Ihr Löschungsrecht Einschränkungen unterliegt. Zum Beispiel müssen bzw. dürfen wir keine Daten löschen, die wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen noch weiter vorhalten müssen. Auch Daten, die wir zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen sind von Ihrem Löschungsrecht ausgenommen.

15.3 Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Dies ist insbesondere der Fall wenn

  • die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und dann solange bis wir die Möglichkeit hatten, die Richtigkeit zu überprüfen
  • die Verarbeitung nicht rechtmäßig erfolgt und Sie statt der Löschung (siehe hierzu den vorigen Abschnitt) eine Einschränkung der Nutzung verlangen
  • wir Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung Ihrer Rechtsansprüche brauchen
  • Sie Widerspruch aus persönlichen Gründen erhoben haben, und dann solange bis feststeht, ob Ihre Interessen überwiegen.

Wenn ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht markieren wir die betroffenen Daten um auf diese Weise sicherzustellen, dass diese nur noch in den engen Grenzen verarbeitet werden, die für solche eingeschränkten Daten gelten (nämlich insbesondere zur Verteidigung von Rechtsansprüchen oder mit Ihrer Einwilligung).

15.4 Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns zur Vertragserfüllung oder auf Basis einer Einwilligung gegeben haben, in einem übertragbaren Format zu erhalten. Sie können in diesem Fall auch verlangen, dass wir diese Daten direkt einem Dritten übermitteln, soweit dies technisch machbar ist.

Ihr Recht auf Widerruf der Einwilligung sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

15.5 Ihr Widerspruchsrecht gegen Direktmarketing

Sie können außerdem jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu werblichen Zwecken einlegen („Werbewiderspruch“). Bitte berücksichtigen Sie, dass es aus organisatorischen Gründen zu einer Überschneidung zwischen Ihrem Widerruf und der Nutzung Ihrer Daten im Rahmen einer bereits laufenden Kampagne kommen kann.

15.6 Ihr Widerspruchsrecht aus persönlichen Gründen

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage berechtigtes Interesse beruht. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können – gemäß den gesetzlichen Vorgaben – zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu insbesondere an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder die für den Ort zuständig ist, an dem die Verletzung des Datenschutzrechts stattgefunden hat. Alternativ können Sie sich auch an die für uns zuständige Datenschutzbehörde wenden, dies ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Baden-Württemberg
Postfach 10 29 32
70025 Stuttgart

oder:

Königstraße 10a
70173 Stuttgart

Telefon: +49 (0711) 61 55 41-0
Telefax: +49 (0711) 61 55 41-15

E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

Für Auskünfte, Anregungen zum Thema Datenschutz und zur Wahrnehmung Ihrer Rechte stehen wir bzw. unser Datenschutzbeauftragter Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihr Anliegen unter Angabe Ihrer aktuellen bzw. bei uns hinterlegten Anschrift, Ihrem Geburtsdatum und Ihrer E-Mail-Adresse (soweit vorhanden) per Brief an

Verivox GmbH

Customer Service

Am Taubenfeld 10

69123 Heidelberg

oder per Fax an: +49 (6221) 7961-8669

oder per E-Mail an: service@verivox.de

Ihre Angaben verwenden wir ausschließlich zum Abgleich mit den Angaben in unserer Datenbank und somit zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor dem Zugriff unberechtigter Dritter.

Fragen und Anregungen

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, freuen wir uns über Ihre Zusendung.

Schriftliche Anfragen richten Sie bitte an:
Verivox Versicherungsvergleich GmbH
Datenschutzbeauftragter
Am Taubenfeld 10
D-69123 Heidelberg

Heidelberg, 24. Mai 2018