Triple-Play-Angebote im Tarif-Vergleich

Tarife vergleichen, direkt abschließen, clever sparen!

Ortsvorwahl
Geschwindigkeit

6 MBit/s

16 MBit/s

50 MBit/s

100 MBit/s
Ortsvorwahl eingeben, Preisvergleich starten, Wechsel abschließen!
In wenigen Schritten zum passenden Tarif:
1
Die Online-Preise der Anbieter im Vergleich
Verivox bietet einen einfachen, aktuellen und transparenten Direktvergleich des Marktes mit vielen Online-Vorteilen!
2
Tarif individuell an­passen und auswählen
Finden Sie sicher & schnell den passenden Tarif für Ihren Bedarf. Verivox steht Ihnen mit 12 Jahren Erfahrung zur Seite!
Direkt abschließen und Vorteile sichern
Wer seinen Vertrag mit Verivox abschließt, sichert sich bis zu 300 € Sofortbonus, surft schneller und spart auch noch Geld!

Triple Play: Telefon, DSL-Anschluss und Fernsehen

Mit dem Begriff Triple Play wird die Kombination aus Internetzugang, Festnetzanschluss und Fernsehen bezeichnet. Die Kunden erhalten alle drei Dienste über eine Leitung – entweder über das Kabelnetz oder den VDSL-Anschluss. Es ist nicht mehr nötig, Internet, Telefon und Fernsehen separat zu beziehen, woraus sich für die Verbraucher ganz neue Möglichkeiten ergeben. Zudem führt der starke Wettbewerb zwischen den Anbietern dazu, dass diese immer günstigere Tarife und immer mehr TV-Angebote im Programm haben. Unter anderem aus diesen Gründen wird Triple Play immer beliebter. Nicht zuletzt ist es für viele schlicht bequemer, alle drei Dienste über einen Anbieter und nur einen Tarif zu beziehen.

So viele Möglichkeiten: Das beste Angebot finden mit Verivox

Verbraucher können sich nun entscheiden, ob sie beispielsweise Kabelfernsehen mit einem klassischen DSL-Anschluss samt Festnetztelefonie kombinieren oder sich für ein Triple-Play-Angebot entscheiden, bei dem alles aus einer Dose kommt. Das Spektrum an Tarifen reicht von All-Inclusive-Flatrates bis zu TV-Paketen mit auf Wunsch zusätzlichen HD-Sendern. Die Vergleichsrechner von Verivox helfen Verbrauchern, angesichts des großen Angebots nicht den Überblick verlieren. Prüfen Sie mit dem DSL-Rechner schnell und unkompliziert, welche Tarife von welchen Anbietern Ihnen an Ihrem Wohnort zur Verfügung stehen.

Triple Play von Kabelanbietern

In den 1980er-Jahren verlegte die Deutsche Bundespost, die heutige Deutsche Telekom, Kabelfernsehnetze. Somit ist die Infrastruktur für Triple Play im Prinzip in vielen Haushalten schon vorhanden. Die Kabelnetze mussten allerdings noch aufgerüstet werden, um Daten nicht nur empfangen, sondern auch senden zu können. Nur mittels Rückkanal ist gleichzeitiges Fernsehen, Telefonieren und Surfen möglich. Heute kommen leistungsstarke Glasfasernetze zum Einsatz, wodurch immer größere Datenraten verfügbar sind.

Mittlerweile haben zahlreiche Kabelanbieter, unter anderem Unitymedia,  Triple Play-Tarife im Programm. Da bei der Mehrheit der Kabelanbieter ein kostenpflichtiger TV-Kabelanschluss Voraussetzung für die Nutzung des Internets über Kabel ist, sollte man sich vor Abschluss eines Triple-Play-Vertrags über zusätzliche Grundkosten informieren. In Mietshäusern ist die Gebühr für den Kabelanschluss häufig bereits in den Mietnebenkosten enthalten.

Triple Play von Telefonanbietern

Nicht nur über Kabel ist mittlerweile Triple Play realisierbar. Auch die Telefonleitungen sind heute für mehr als nur für die Kommunikation nach draußen nutzbar. Bei den Telefonanbietern sticht vor allem die Deutsche Telekom mit ihren Entertain-Tarifen heraus. Doch andere Anbieter ziehen nach. Beachten sollten Verbraucher bei Triple-Play-Angeboten eines Telefonanbieters, dass alle Dienstleistungen (Telefon, Internet und Fernsehen) über dieselbe Leitung laufen. Dadurch kann es bei paralleler Nutzung zu Qualitätseinschränkungen kommen. Selbst größere Bandbreiten stoßen dann schnell an ihre Grenzen. Wer Triple Play uneingeschränkt nutzen möchte, sollte idealerweise über eine VDSL-Leitung verfügen, mindestens jedoch über eine DSL-Leitung mit einer Geschwindigkeit von 16 Mbit/s.

Das klassische Fernsehen verändert sich – auch dank Triple Play

Streaming-Dienste und Video-on-Demand (VoD) spielen eine immer wichtigere Rolle: Viele schauen kaum noch das reguläre TV-Programm, sondern streamen Filme und Serien dann, wenn sie sie ansehen wollen. Manche Tarif-Pakete für Triple Play beinhalten auch VoD-Dienste oder die Option, zwischen mehreren Sender-Paketen zu wählen. Das Angebot reicht dabei von HD-Sendern mit thematischen Schwerpunkten, zum Beispiel Dokumentationen oder Sport, bis hin zu Flatrates für ausländische TV-Sender.

Digitales Fernsehen bietet viele Möglichkeiten, so lässt sich beispielsweise eine laufende Sendung pausieren oder zurückspulen. Verbraucher wollen das TV-Angebot zunehmend nach ihrem persönlichen Geschmack und Bedarf gestalten. Triple Play bietet mit der Bündelung von Internet, Telefon und Fernsehen die besten Voraussetzungen dafür.

Kostenlose Beratung
0800 289 289 2
Mo-Fr 8-22 Uhr
Sa-So 9-22 Uhr

Verivox-Tipp

Logitel
Unser Tipp:
  • 5 GB Internet-Flat
  • Bis zu 375 Mbit/s
  • 160 € Sofortbonus

Effektivpreis/Monat 10,82 € Zum Angebot
Wechseln über Verivox
Die Nummer 1 im Energiebereich stellt sich vor: Verivox ist das größte unabhängige Verbraucherportal für Energie in Deutsch­land. Daneben bietet Verivox Tarif­vergleiche für Tele­komm­unikation, Versicherungen und Finanzen an.

Mehr erfahren
© 2017 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.