Die Tierversicherung - mehr Sicherheit für Sie und Ihre Tiere!

Tierhalterhaftpflicht

  • Schutz vor finanziellem Ruin
  • Direkt wechseln und sofort sparen
  • Ihr unabhängiger Versicherungsmakler – Erstinformation

Das sagen unsere Kunden

4.7 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
26.03.2019 um 07:18 Uhr kann noch keine abgeben - habe mich erst angemedel
26.03.2019 um 04:25 Uhr Danke für die Hilfe bei der Reibungslose Wechsel.
26.03.2019 um 01:10 Uhr Kompetente freundliche Mitarbeiter, die sich die Zeit nehmen und einem Sachen erklären.
25.03.2019 um 19:41 Uhr Alles bestens
25.03.2019 um 17:40 Uhr - nur ein Click bedeutet mind. drei Click

Tierversicherung kann vor hohen finanziellen Schäden schützen

Haftpflichtversicherungen gehören definitiv zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt, was beispielsweise für die Kfz-Haftpflichtversicherung oder auch für die Privathaftpflicht gilt. Falls Sie einen Hund als Haustier halten, so ist eine weitere Versicherung aus dem Bereich der Haftpflichtversicherungen sehr zu empfehlen, nämlich die Tierhaftpflicht-Versicherung, die oft auch als Tierhalterhaftpflicht-Versicherung bezeichnet wird. Diese spezielle Tierversicherung kann Sie vor hohen finanziellen Schäden schützen, die zum Beispiel durch Ihren Hund verursacht werden könnten.

Diverse Schadensursachen sind durch die Tierversicherung abgesichert

Während Schäden, die durch Katzen oder kleinere Haustiere verursacht werden, automatisch über die Privathaftpflicht-Versicherung des Halters reguliert werden können, ist ein solcher Versicherungsschutz für Schäden, die Ihr Hund an anderen Personen oder deren Eigentum verursacht, nur über eine separate Tierversicherung möglich. Für Besitzer einer Katze ist lediglich eine Tierkrankenversicherung, welche die Arztkosten übernimmt, interessant.

Über die Tierhalterhaftpflicht, die es übrigens ebenfalls für Pferdehalter gibt, sind sämtliche Schäden versichert, die von Ihrem Tier verursacht wurden. Abgesichert sind sowohl Personen- als auch Sach- und Vermögensschäden, und zwar bis zu der von Ihnen gewählten Deckungssumme.

Schäden sind schnell passiert

Hunde- und Pferdebesitzer unterschätzen häufig die Gefahr eines Schadens. Doch ein Schaden auch in Millionenhöhe ist schnell passiert. Werden Hunde oder Pferde beispielsweise aufgeschreckt, rennen auf die Straße und verursachen so einen Verkehrsunfall mit mehreren Personen ist die Deckungssumme rasch ausgeschöpft. Dies geschieht selbst dann, wenn die Hunde in der Hundeschule waren und gut erzogen sind.

Die Leistungen der Tierversicherung im Detail

Die Tierversicherung beinhaltet im Wesentlichen zwei Leistungen. Die erste Leistung besteht darin, dass der Versicherer zunächst prüft, ob die gegen Sie als Tierhalter gerichteten Schadensersatzansprüche eines Geschädigten berechtigt sind. Hier agiert die Versicherung als passiver Rechtsschutz.

Sind die Ansprüche gerechtfertigt, so besteht die zweite Leistung des Versicherers darin, die durch den Schaden verursachten Kosten zu übernehmen. Wichtig ist bezüglich der Leistung zu beachten, dass Sie sich für eine ausreichend hohe Deckungssumme entscheiden, die zumindest für Personen- und Sachschäden fünf Millionen Euro und mehr betragen sollte. Außerdem sollte darauf geachtet werden, ob eine Selbstbeteiligung bei verursachten Schäden fällig wird.

Leistungsanspruch besteht bei der Tierversicherung nicht immer

Zu der vereinbarten Leistung ist die Tierversicherung dann verpflichtet, falls das versicherte Tier einen Schaden am Eigentum Dritter oder an anderen Personen verursacht hat. Allerdings kann der Versicherer in bestimmten Fällen die Leistung verweigern. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn der Tierhalter vorsätzlich gehandelt hat, indem er beispielsweise seinen Hund auf eine andere Person „gehetzt“ hat. Bei grob fahrlässigem Verhalten kommt es meistens auf den jeweiligen Versicherer an, ob in und in welcher Höhe der Schaden übernommen wird. Hier sollten Sie die Vertragsbedingungen der Haftpflicht genau prüfen.

Tierversicherungen vergleichen

Auf Grund der vielen Anbieter am Markt ist es schwer die Übersicht zu behalten. Viele Versicherungen unterscheiden sich in Preis und Leistung erheblich. Mit dem Online-Rechner von Verivox können Sie mehrere Tierversicherungen miteinander vergleichen und den besten Tarif wählen. Der Abschluss der Versicherung ist schon in wenigen Minuten möglich.

Versicherungen neben der Haftpflicht - Die Tierkrankenversicherung

Doch man kann Hund oder Katze nicht nur gegen Schäden absichern. Viele Versicherungsunternehmen bieten inzwischen auch eine Tierkrankenversicherung an. Ob sich eine Hundekrankenversicherung bzw. Katzenversicherung wirklich lohnt sollte vorab aber geprüft werden. Bei der Tierkrankenversicherung sollten Verbraucher besonders auf den sogenannten OP-Kostenschutz achten.

Hund rennt den fast menschenleeren Strand entlang

Hundehaftpflicht-Vergleich

Hundehaftpflichtversicherungen vergleichen und sparen.

Junger Mann umarmt sein Pferd in der Natur

Pferdehaftpflicht

Mit der Pferdehaftpflicht im Schadensfall abgesichert sein.

Ausgeschüttetes Rotweinglas auf weißem Teppich

Privathaftpflicht

Informationen zur privaten Haftpflichtversicherung.